Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
Schwedenhaus

moneybookers viel zu umständlich

Recommended Posts

Ich habe als Zahlungsmethode moneybookers eingerichtet, damit usere Kunden per Kreditkarte zahlen können.

Jetzt habe ich mal ein Testzahlung durchführen wollen und dann muß ich mich erst mal bei moneybookers registrieren (als Kunde).

Das ist meiner Meinung nach alles viel zu umständlich.

Gibt es kein Kreditkartenmodel, welches einfach nach den Kreditkartendaten frägt und dann ist fertig ?

Torsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

normalerweise muss man sich als Kunde nicht bei Moneybookers registrieren, nur als Shopbetreiber um es im Shop einzubinden

Wir sind umgestiegen auf Wirecard, da Moneymookers eine Kreditkartenbegrenzung drin hat. Und sind damit zufrieden. Dazu haben wir dieses Plugin geholt.

Edited by objekt
Beitrag erweitert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab gerade bei Euch ein Testbestellung eingereicht, bitte stornieren (natürlich nicht bezahlt).

Da wird man ebenfalls auf eine externe Seite geleitet, läßt sich das nicht besser integrieren ? Im Schlimmsten Fall mit einem IRFRAME ?

Grüße

Torsten

Edited by Schwedenhaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

AHHHHH, so jetzt musste Zahlen ;)

Ähm, bitte keine Testbestellungen mehr!!!!

Ja wegen dem IFrame will ich mich nochmal mit den Entwickler kurz schliessen. Sicherlich machbar, da man von Wirecard einen "https-code" bekommt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass selbe Drama hatte ich beim Kauf von Veyton :- )

Hab mich dort auch gleich per eMail beschwert !!!!!!!!!

....nun ja, leider teilen viele meine Meinung nicht.

Mit ipayment.de hast du einen 1und1 Partner... der zwar

GELD kostet... aber da klappt das. Verträge für die

Kreditkarte machst du bei CONCARDIS.

Im Professionellem Bereich muss man auf kostenpflichtige Produkte zurückgreifen... und bei ipayment sind das glaub ich 150 € im halbjahr....

WICHTIG IST VORKASSE, NACHNAHME, PAYPAL & KREDITKARTE

Vorkasse und Nachnahme machen bei mir 45% aus... PayPal 30 und CC 25%.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt könnten die von VEYTON ja behaupten, die Plugins sind ja von Drittanbietern ;-) Aber man kann ja auch Vorgaben für Drittanbieter machen, damit sich solche Module "optisch" besser in ein System integrieren.

Gibst Du bei Vorkasse eine Rabatt als Anreiz ?

Und ich geb die Hoffnung nicht auf, dass doch noch jemand eine vernünftige Kreditkartenlösung kennt, die besser integriert ist, Mann, das kann doch nicht so kompliziert sein.

Torsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmm eigentlich wollte man schon vor monaten das moneybookers modul für veyton aktusalisieren (vielleicht für 4.13 haha) und in einem iframe integrieren (gibt es ja schon seit monaten für xtc3 siehe: link

zum registrieren/anmelden:

wenn man mit kreditkarte über moneybookers bezahlen will kann ich nur folgendes sagen: man muss sich nicht anmelden/registrieren!!! zumindestens nicht bei mir;) wenn ihr oder eure kunden das müssen ruft den support von moneybookers an, die machen dann testbestellungen und prüfen euren ganzen account..und bis jetzt haben sie mir immer schnell geholfen......

viele grüße

kris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrung:

Macht ein Kunde eine zweite Bestellung bzw. hat er schon einmal eine Bestellung über moneybookers bei einem anderen Shop gemacht so muss er sich registrieren. Nur die Erstbestellung läuft ohne Registrierung. Die Identifikation läuft anscheinend anhand der übergebenen E-Mail-Adresse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir hatten bisher mit Wirecard als Kreditkartenanbieter nur gute Erfahrungen gemacht (Basis XT Commerce).

Neben dem -heute leider auch für zahlende Kunden üblichen- Supporttiefpunkt, wo man doch auch hier eineges an Geduld und Zeit bei der Einrichtung benötigt (wir alle erstellen ja Shops nur fürs Hobby, keiner will damit Geld verdienen ;-)).

Beim Umstieg auf den Veyton habe ich vom Support von Wirecard einen Link für ein "kostenloses Modul" (das fand ich mal einen Service!) erhalten. Wirecard bedient sich dabei der Hilfe von Quenta bzw. hat diese geschluckt. Von daher habe ich eben mit einigem Erstaunen das kostenpflichtige Modul der XTC GmbH entdeckt. Wo da die Unterschiede liegen weiss ich allerdings nicht. Kann in einigen Tagen darüber wohl mehr berichten, wenns alles läuft (hoffentlich zumindest)....

anmerkung: läuft ohne Probleme soweit...

Edited by extra

Share this post


Link to post
Share on other sites

@extra:

Soeben stelle ich mir die Frage, ob das von xtc angebotene Plugin für QPAY besser ist als das von Wirecard kostenlos erhältliche Plugin (VEYTON_4.0.11_V_1.0.zip).

Gibt es diesbezüglich schon Erfahrungswerte (vielleicht sogar mit VEYTON 4.0.13)?

Gerne würde ich mir die Investition von 150 Euro sparen, falls es keine nennenswerten Vorteile hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...