Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
NilsK

TinyMCE Speicherproblem/Bug

Recommended Posts

Hallo :D,

TinyMCE ist eine schöne Sache, sofern es funktionieren würde.

Je länger man damit arbeitet, desto langsamer wird es und es speichert die Texte nicht mehr - erst nach ca. 3-5 Versuchen. :mad:

Als Beispiel:

1 Artikel mit Kopieren/Einfügen, deutsch/englisch (mache ich schon freiwillig einzeln, weil sonst nichts gespeichert wird) - knapp 20 Minuten!

So kann das nicht weitergehen, sonst muß ich eine 1 Euro Arbeitskraft einstellen, ich habe dafür keine Zeit und der Shop muß bekanntlich seit gestern online sein.

Auf der TinyMCE HP (TinyMCE - Home) gibt es die Version: 3.3b2

Welche Version hat Veyton verbaut und kann das mal BITTE schnellstens verbessert werden!? :D

Oder kann man das selbst machen?

Alternativ:

Wie macht Ihr die Dateneingabe?

Hoffnungsvolle Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze den SimpleHTML. Auch der spinnt manchmal u. man muss manuell in den Quellcode.

Auch bei Copy&Paste hat der Mucken. Ich muss z.B. den Cursur immer mit Doppelklick nochmal aktivieren, erst dann fuegt der Editor den Text auch an der Stelle ein. Sonst springt er immer zum Anfang des Textblocks. Total nervig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mandel,

ja, das habe ich bei mir auch. Manchmal kann man in die Felder klicken wie man möchte, es tut sich einfach nichts! Schrecklich - um es mal irgendwie noch höflich und nett auszudrücken.

Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebes Support Team,

auch wenn Sie sich hier mittlerweile fast ganz zurückgezogen haben, wäre es doch sehr lobenswert, mal ein kleines Feedback a la "Danke für den Hinweis!" oder "Wird erledigt" oder wie auch immer zu geben.

Auch Foren sollten supportet werden. Deshalb muß doch nicht extra noch eine Mail verschickt werden, oder? Nutzer können doch auf diese Art und Weise sehr schnell sehen, daß sich da etwas tut! ;):D

Immerhin wird ja auch jeder Beitrag von Ihnen gelesen!

Die TinyMCE Speicherprobleme (BUGS) sind sehr nervig und vor allem sehr sehr Zeitaufwendig (s.o.)!

Man muß jeden Artikel einzeln bei jeder kleinen Änderung überprüfen und vorher irgendwie sichern, damit nicht alles wieder umsonst war - wie so oft. :mad:

Ein effektives Arbeiten ist so definitiv nicht möglich. Leider.

Über eine Antwort wäre ich - besser wohl wir - sehr dankbar. :D

Fehlerfreie Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf die aktuelle Version zu updaten sollte ja kein Problem sein, einfach die aktuelle Version runterladen und alles aus dem Ordner im Archiv

jscripts/tiny_mce/
in den Ordner von eurem Shop
xtFramework/library/TinyMCE[/code]

Ob das dass Speicherproblem behebt kann ich euch leider nicht sagen

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi, Mr. Hanisch,

ich glaube, da sind auch irgendwelche Restriktionen von xtc eingebaut;

ein Kollege hat z.B. bemerkt, dass bei sehr langem Content auf einmal das template flöten geht ( boxen verlieren Positionierung ). Der Inhalt war allerdings lt. Firebug schon in der Grössenordnung 16.000 px Höhe ...

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Herr Hanisch,

vielen Dank für die Info. Soweit habe ich auch schon gedacht (s.o.). :D

Ein kleines "Ja, könnt Ihr machen." oder "Nein, geht leider nicht, weil..." seitens des Supports wäre hier sinnvoll und sehr wünschenswert.

Das TinyMCE Forum sieht auch nicht gerade "fehlerfrei" aus (aber immerhin mit einem super Support); nur würde es schon sehr weiterhelfen, wenn man die Sache innerhalb von 5 Minuten selbst erledigen könnte oder eine Update-Datei von XTCV einspielen - wurde zu Beginn ja auch regelmäßig angeboten. :D

Hoffnungsvolle Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

wenn ich mein Forum so supporten würde, hätte ich innerhalb weniger Minuten keine Kunden mehr! Das nur mal als Denkanstoß. :D

Gibt es irgendwelche Neuigkeiten oder zumindest mal eine Erlaubnis, das man den FEHLERHAFTEN TinyMCE selbst updaten kann/darf!?

Ein effektives Arbeiten ist absolut nicht möglich!

Es darf auch gerne ein VEYTON Service Partner antworten.

Herzlichen Dank. :D

Mit freundlichen Grüßen

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, wieder mal knapp 2 Stunden für 2 Artikel benötigt (knapp 14 Textzeilen) - allerdings ist das nur der Zwischenstand, da TinyMCE willkürlich mal die Textgröße in "Small" abspeichert - selbst, wenn man es als nacktes HTML eingibt!

Jeder einzelne Schritt kann nach dem Speichern schon wieder weg sein. :mad:

Da Lobe ich mir zur Zeit meinen 1&1 Shop, denn der läuft wenigstens einwandfrei (seit Beginn mit kostenlosen Service/Support)! :D

Ruhige Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stand auch wie ein Ochs vorm Berge...

Ganz einfach: rechte Maustaste kopieren und einfügen wird der Text NICHT gespeichert - benutzt Ihr STRG+C und STRG+V zum kopieren hingegen schon. :D

Unglaublich aber wahr!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo p68,

ja, nachdem mir beim aller ersten Male alles verlorengegangen ist, mache ich das nur noch so.

Was glaubst Du, wie oft ich einen einzigen Artikel aufrufen darf und nachbearbeiten kann, weil das Teil einfach fehlerhaft ist?

Zuerst machst Du es für "Deutsch" dann alles für "Englisch" und dann darfst/mußt Du ggf. noch mal etwas korrigieren, weil wieder was verloren gegangen ist, weil TinyMCE selbst mit zwei Sprachen überfordert ist.

Wenn der PC neu gestartet wurde, kaum was parallel läuft, kannst Du mit viel Glück 15-20 Minuten pro Artikel einplanen bis TinyMCE gar nicht mehr reagiert (ist nach recht kurzer Zeit) und dann wird es immer nerviger.

Bei 1&1 lege ich einen Artikel innerhalb von 5 Minuten an.

Aber es kann doch nicht sein, daß ich hier meine Zeit verplempere.

Die Forenbetreiber sollten hier mal zu Ihrem Produkt stehen und sich nicht verstecken - daß macht kein seriöser Geschäftspartner. :D

Hoffnungsvolle Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

der Shop stellt nur das Frontend für den Kunden dar und nicht andersherum. Um sauber Artikel zu pflegen ist eine WaWi nötig, wenn man nur ein Wiederverkäufer ist, dann alles über den Import/Export regeln.

Die Software hat andere Denkansätze als der 1und1 Shop, da liegt der Knackpunkt, aber beide sollen etwas verkaufen.

Viele Grüße,

df:bug

Share this post


Link to post
Share on other sites

jaja, auch wenn du recht hast, aber was eingebaut ist sollte auch funktionieren. Aber mal Ganz davon abgesehen. Die Kategoriebeschreibungen kann ich mit actindo nicht machen.

UND noch viel viel toller ist es auf diese art und weise das super Blogmodul (zur errinerung 250€) zu benutzen. Ich benutze mitterweile nurnoch direkte quelltexteingabe damit ich valide bleibe. komme mir vor wie 1998 als ich meine ersten backendends mit perl geschrieben habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wenn dem Support ein Ticket mit dem Bug geschrieben wurde, dann wird sich da auch gekümmert. (früher oder später)

Mit dem Blog, okay - doof! Zum Glück baue ich immer gleich ein Wordpress mit ein, weil es einfach besser ist.

Viele Grüße,

df:bug

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja wordpress hatte ich ja erst überlegt. vor allem da cih sonst alle meine anderen seiten mit WP mache. dann dachte ich mir, okay wenn es schon was von xt-gibt wird das sicher vorteile habe, vieleicht das man direkt artikel verlinken kann oder so. das was ich jetzt bekomme habe habe ich wirklich nicht erwartet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

........ Zum Glück baue ich immer gleich ein Wordpress mit ein, weil es einfach besser ist.

Viele Grüße,

df:bug

kannst Du mit Wordpress auch die Shopdatenbank anzapfen und automatische Beiträge aus deinen Angeboten im Shop erstellen lassen ?

Gruss aus Aachen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe mir so gut wie alle Tiny MCE Problem Posts angeschaut, jedoch gab es in keinem Post eine Lösung zum Problem.

Wir nutzen die Version 4.0.14 und der Tiny MCE hat ein Update erhalten.

Leider klappt das Speichern nicht, obwohl laut Firebug ein Post mit den Daten gesendet wird. Der Eintrag in der Datenbank bleibt leer.

Weiterhin kann ich einige Einträge gar nicht mehr bearbeiten. Klicke ich auf einen Eintrag, so bleibt der Inhalt des "Content bearbeiten"-Tab leer. Hier gibt mir Firebug auch eine "ERROR404"-Message. Sehr seltsam, da im Frontend die Seite problemlos dargestellt wird.

Da dieser Post bereits 2010 gestartet wurde, ist sicherlich jetzt 2012 etwas passiert oder?

Viele Grüße,

h.ro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

zur CEBIT 2012 soll die Version 4.0.15 erscheinen. Vielleicht wurden da solche Sachen mit gefixt. Leider kann ich dafür keine Garantie geben, da mir auch noch keine Changelog/Information vorliegt.

Viele Grüße,

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die schnelle Info. Ich hoffe das Problem wird mit dem Update gelöst. :)

Es handelt sich hier ja schon um ein sehr altes und bekanntes Problem und es ist schon verwunderlich, dass nach 2 Jahren noch keine Lösung gefunden bzw. erarbeitet wurde.

Sobald es neue News zu diesem Thema gibt, würde ich mich freuen davon zu erfahren.

Viele Grüße,

h.ro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo XTC,

nächstes Speicherproblem:

- Artikel ist angelegt

- nun füge ich die Artikelbilder im Backend in jedem Artikel per Upload hoch (ja, klingt für viele jetzt umständlich - aber das funktioniert wenigstens).

- Dabei werden noch kleinere Änderungen in der Artikelbeschreibung vorgenommen. Die Textänderung wird jedoch NICHT gespeichert, außer, ich bearbeite den Artikel noch mal neu oder rühre die "Bilder Bearbeiten"-Funktion nicht an. :mad:

Wann gibt es bitte "endlich" mal ein funktionierendes Update oder bitte eine Info/OK daß wir TinyMCE selbst updaten dürfen - vielleicht mit einer kurzen Anleitung.

TinyMCE selbst bietet einen vorbildlichen Service... TinyMCE - Home

Oder erklärt bitte endlich mal, wo die Probleme liegen, damit wir das hier Alle nachvollziehen können. :D

Herzliche Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hast sich seitdem Update auf 4.0.15 etwas getan oder jmd ein workaround gefunden, mit dem man die Speicherprobleme beseitigen kann? Wir haben bei der Version 4.0.14 grosse Probleme mit dem Speichern, was einem ne Menge Zeit und Nerven kostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich hab ein ähnliches Problem. Jetzt hab ich mal mit Tamper Data im FF die POST Daten analysiert und festgestellt, dass er NICHT die aktualisierten Daten sendet, sondern einfach die alten. Da kann er senden wie er will, da kannst du speichern wie du willst. Wenn er das alte Zeugs sendet kann das nix werden.

Grundsätzlich geht es bei mir um das versteckte textarea Element "content_body_de" welches nach dem drücken auf update (HTML-code popupfenster) nicht aktualisiert wird. Bei anderen Änderungen im WYSIWYG-Editor an sich konnte ich aktuell nix feststellen.

Die FF-Fehlerkonsole sagt was von "frame is undefined". Das muss der Frame sein, in dem der content bearbeitet wird. somit schein irgendein js fehler die übernahme zu vereiteln.

Jetzt das Kuriose: Drücke ich erneut auf den HTML-code bearbeitungsbutton übernimmt er in diesem Moment den vorher eingegebenen code in das versteckte textarea element. Also ohne dass ich den code erneut eingeben muss!

Folgendes Prozedere funktioniert also:

HTML Source öffnen (Popup Fenster öffnet)

HTML Source bearbeiten

Update drücken (Popup Fenster schließt)

HTML Source öffnen (Popup Fenster öffnet)

HTML Source schließen (völlig egal wie: Update, cancel, close)

Somit für alle die sicher gehen wollen, wenn änderungen am content gemacht werden einfach zur sicherheit "HTML" im editor drücken und popup schließen.

wenn das mal nicht... lieber kein kommentar :rolleyes:

aso, ich nutze xt 4.1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

auch bei uns leider voll nervig, dass der TinyMce selbst in der neuesten xt-Version voller Bugs ist.

Wir können über den HTML-Editor nichts speichern, was zuvor per copy&paste integriert wurde oder sogar mit der Hand neu eingetippt wurde.

(Firefox am Mac)

!!!!!!!!!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

auch bei uns leider voll nervig, dass der TinyMce selbst in der neuesten xt-Version voller Bugs ist.

Wir können über den HTML-Editor nichts speichern, was zuvor per copy&paste integriert wurde oder sogar mit der Hand neu eingetippt wurde.

(Firefox am Mac)

!!!!!!!!!!!!!

folgendes hilft auch nich?: http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/76705-tinymce-speicherproblem-bug-3.html#post455333

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...