Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
miwre

Paypal Standard Modul - Fehler

Recommended Posts

Folgendes Problem stellt sich mir beim Bestellprozess mit dem Standard-Plugin von Paypal für xtC Veyton 4:

Problemerläuterung:

===================

- Beim letzten Bestellvorgang (Abschicken der Bestellung) erhalte ich folgende Meldung:

"Diese Zahlungsweise steht derzeit wegen technischen Problemen nicht zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie unseren Support."

- URL in der Adresszeile: ".../index.php?page=checkout&page_action=payment&error=ERROR_PAYMENT&useraction=commit"

- Die Bestellung wird im Shopsystem verzeichnet, eine Weiterleitung bzw. Verzeichnung zu PAYPAL erfolgt jedoch nicht.

Zur Konfiguration:

==================

- Es handelt sich um das im Paket mitgelieferte einfache Paypal-Modul (also nicht "Paypal-Express").

- cURL mit OpenSSL wird unterstützt: phpinfo()

- API-Schnittstelle/Serial und Kennwort zu/von Paypal sind korrekt und wurden im Shopssystem auch korrekt eingefügt.

- Es wird ein eigenes Template benutzt

IPN Log:

========

Klasse: error1

Fehlermeldung: auth_error

Fehlerdaten: "Array&Amt=0&PAYMENTACTION=Sale&ReturnUrl=http%3A%2F%2Fwww.wallpaper24.info%2Fstore%2Findex.php%3Fpage%3Dcheckout%26amp%3Bpage_action%3Dpayment_process%26amp%3Bxace62%3Daf6881fa368dbba4362e2f7fa3353aef&CANCELURL=http%3A%2F%2Fwww.wallpaper24.info%2Fstore%2Findex.php%3Fpage%3Dcheckout%26amp%3Bpage_action%3Dpayment%26amp%3Berror%3DERROR_PAYMENT&ADDROVERRIDE=1&LocaleCode=DE&CURRENCYCODE=EUR"

Ein direkter Error Log existiert nicht.

die API-Daten/Zugangsdaten sind alle korrekt eingegeben, im Shop-System kann man nur in den "Einstellungen" unter "Zahlungsweise" konfigurieren, unter Plugins steht weiter nichts mehr zur Verfügung.

Vielleicht gibt es evtl. bei der Eingabe der Daten, etwas Besonderes zu berücksichtigen…

Folgende Felder wurden im Register "Standard" ausgefüllt:

- PayPal-API-Benutzer (Live)

- PayPal-API-Benutzer (Sandbox)

- PayPal-API-Passwort (Sandbox)

- PayPal-API-Signatur (Sandbox)

- PayPal-API-Passwort (Live)

- PayPal-API-Signatur (Live)

Die API-Genehmigungen unter Paypal sind erstellt und konfiguriert.

Logischerweise müsste es funktionieren, doch wo ist hier der Haken.

Ich habe diese Schilderung bereits auch bei helpdesk@xt-commerce.com erläutert, dort meinte man, dass entweder die Zugangsdaten nicht stimmen bzw. cURL mit OpenSSL deaktiviert sind. Doch beides ist nicht der Fall. Die Daten sind auf jeden Fall korrekt und cURL … naja, siehe phpinfo.php

Ich wäre extrem glücklich wenn mir jemand eine Hilfe anbietet, denn auch unter Google finde ich bisher keine direkte Lösung.

Besten Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mojn,

ich habe zwar keine Ahnung vom Veyton, aber &error= ERROR_PAYMENT zeigt zumindest, dass hier die Konstante ERROR_PAYMENT nicht gefunden wird und hier der Namen der Konstante ausgegeben wird. Das ist sicher falsch - ob das deinen Fehler erklärt ist eine andere Frage.

Viele Grüße - Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

hast du darauf geachtet, dass bei copy&paste der inhalte kein leerzeichen "reingerutscht ist?

wenn das alles sichergestellt ist, gab es bei mir gestern das problem mit einem fehlenden offenen port 443.

bitte prüfe die ports.

vielleicht hilft's

Share this post


Link to post
Share on other sites

auth error ist relativ klar.

- API Zugangsdaten sind falsch oder

- am server ist kein curl mit ssl verfügbar oder

- ausgehende verbindung über curl ssl port (443 idr) gesperrt

das plugin ist keinesfalls dämlich und hat hier auch keinen fehler ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

"Diese Zahlungsweise steht derzeit wegen technischen Problemen nicht zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie unseren Support."

genau die selbe Fehlermeldung erscheint auch bei uns! Und zwar dann, wenn ein Kunde die PayPal-Zahlung abbricht. Diese Fehlermeldung erscheint dann für ca 10 bis 15 Min. für alle Kunden die mit PayPal zahlen möchten. Danach klappt es wieder mit den PayPal-Zahlungen.

Was aber wirklich der Hammer ist, wenn der Kunde beim Rücksprung auf den Shop nun eine andere Zahlungsweise auswählt sieht es für den Kunden so aus, als ob die Bestellung ordnungsgemäss abgeschlossen worden ist. Der Kunde erhält anstelle der Bestägigungs-E-Mail folgende E-Mail:

Returned mail: see transcript for details

Status: 5.1.1

Diagnostic-Code: SMTP; 550 5.1.1 User unknown

Last-Attempt-Date: Tue, 19 Oct 2010 23:05:54 +0200

Diese E-Mail wird von unserem Provider und nicht von unserem Shop aus versendet.

Der Kunde geht in diesem Fall immer davon aus, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist!

Bei uns im Admin erscheint keine Bestellung. Der Betrag wird im Dasboard auch nicht angezeigt! Wir sehen also nirgends, dass eine Bestellung "ausgeführt" worden ist. Jedoch wird der Lagerbestand um die Bestellmenge herabgesetzt!!!

Unser Lagerbestand stimmt bei solchen Bestellungen hinten und vorne nicht mehr!

Wenn der Kunde eine PayPal-Zahlung abbricht und dann nicht in den Shop zurückkehrt um eine andere Zahlungsweise auszuwählen sondern den Shop verlässt, sehen wir dies im Admin bei Bestellungen und im Dashboard wird der Betrag auch angezeigt. Der Kunde erhält in diesem Fall überhaupt keine E-Mail und denkt er hätte keine Bestellung ausgelöst. Dass er im Shop den Button Bestellung bestätigen geklickt hat, ist ihm meistens gar nicht mehr bewusst...

Wir bitten dringend um Hilfe !

Herzlichen Dank und schöne Grüsse

unddann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das Problem tritt auch bei mir auf.

Allerdings wird nach PayPal-Zahlungsabbruch trotzdem eine Bestellung in der Datenbank erstellt, die der Kunde auch auf seinem Konto einsehen kann. Der Kunde bekommt aber keine Bestätigungsmail.

Gleichzeitig bleibt der Warenkorb des Kunden bestehen, so daß er die Bestellung mit geänderter Zahlungsweise erneut abgeschickt werden kann. Es scheint so zu sein, daß dann die in der Datenbank bestehende Bestellung editiert (geänderte Zahlungsweise, zus. Artikel etc.) unter der existierenden Bestellnummer abgespeichert wird. Anschließend wird auch die normale Bestätigungsmail vom Shop verschickt.

Bricht der Kunde den Zahlungsvorgang nicht ab, funktioniert PayPal bisher ohne Probleme.

Meine Kenntnisse reichen für einen Lösungsversuch nicht aus, aber vielleicht kennt jemand die Problematik und hat sich bereits damit beschäftigt.

Angenehmes Wochenende,

Alf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das Problem tritt auch bei mir auf.

Allerdings wird nach PayPal-Zahlungsabbruch trotzdem eine Bestellung in der Datenbank erstellt, die der Kunde auch auf seinem Konto einsehen kann. Der Kunde bekommt aber keine Bestätigungsmail.

Gleichzeitig bleibt der Warenkorb des Kunden bestehen, so daß er die Bestellung mit geänderter Zahlungsweise erneut abgeschickt werden kann. Es scheint so zu sein, daß dann die in der Datenbank bestehende Bestellung editiert (geänderte Zahlungsweise, zus. Artikel etc.) unter der existierenden Bestellnummer abgespeichert wird. Anschließend wird auch die normale Bestätigungsmail vom Shop verschickt.

Bricht der Kunde den Zahlungsvorgang nicht ab, funktioniert PayPal bisher ohne Probleme.

Meine Kenntnisse reichen für einen Lösungsversuch nicht aus, aber vielleicht kennt jemand die Problematik und hat sich bereits damit beschäftigt.

Angenehmes Wochenende,

Alf

und welches problem tritt genau auf ?

Das beschriebene verhalten mit angelegter bestellung bei abbruch, und aktualisierter bestellung bei wahl einer neuen zahlungsweise ist absolut normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alf,

Wenn der Kunde die PayPal-Zahlung nur abbricht ohne eine andere Versandart auszuwählen, sieht es bei mir genau so aus wie bei dir.

Nur wenn der Kunde eine neue Zahlungsweise nach PayPal-Zahlungsabbruch auswählt, haben wir den Schlamassel mit den obenerwähnten Problemen!

Wen der Kunde die PayPal-Zahlung normal abschliesst, klappt das alles auch wunderbar.

Kann mir jemand helfen bei der Spracheinstellung von PayPal?

Wenn der Kunde von unserem Shop zu PayPal weitergeleitet wird, erscheint die erste Seite noch auf deutsch. Sobald Der Kunde sich eingelogt hat, ist alles nur noch auf englisch.

PayPal hat mir geschrieben dass ich dies im Shop einstellen mus...

Nur wo und wie???

Schöne Grüsse

Diana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mario,

Du hast sicher Recht. Die Bestellung wurde ja offiziell abgeschlossen, lediglich der Zahlungsvorgang wurde vom Kunden unterbrochen.

Allerdings wird der Kunde dann mit der von "unddann" beschriebenen Fehlermeldung zurück zur Auswahl der Zahlungsmethode geschickt. An dieser Stelle scheint es für viele Kunden nicht ersichtlich, daß Sie die Bestellung mit einer anderen Zahlungsmethode erneut abschicken müssen. Man kann dies durch einen Hinweis im Checkout-Prozess versuchen (habe ich so gemacht), dennoch scheinen viele Kunden das zu übersehen.

Ich werde daher den Text der Fehlermeldung durch die explizite Aufforderung, die Bestellung erneut zu bestätigen (und den Zahlungsvorgang via PayPal auf keinen Fall abzubrechen...) ergänzen (das macht aber nur in meinem Einzelfall Sinn, da ich außer Vorkasse und PayPal keine anderen Zahlungsmethoden verwende).

Eine Frage ist also, ob der Kunde nicht trotz unterbrochenem Zahlvorgang eine Bestellbestätigung per Mail erhalten sollte? Diese wird ja normalerweise erst nach erfolgreichem Abschluß des PayPal-Zahlvorgangs versand.

Zweitens wäre es sinnvoll, je nach Zahlungsweise individuelle Fehlermeldungen zuzulassen?

In diesem Sinne immer noch ein schönes Wochenende,

Alf

@Diana: das von Dir beschriebene "Schlamassel" (die Mail vom Server) tritt bei mir nicht auf und mir fehlen leider selber die Kenntnisse, um Dir da weiterzuhelfen, tut mir leid.

Edited by Karl_Mueller
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Haben genau das gleiche Problem wie beim Eingangsposting. Vor ca. 4 Wochen kann man abrubt über PayPal und PayPal Express nicht mehr bezahlen. Hat alles vorher einwandfrei funktioniert - von einem auf den anderen Tag nicht mehr.

Was geht nicht mehr? Zahlungsart auswählbar, links vom PayPal Express geht icht mehr (leitet stets auf den Warenkorb) und die Zahlungsart PayPal im Bestellprozess kann man auswählen und bei Bestellbestätigung kommt die techn. Fehlermeldung im Bestelllstatus "Zahlungsart".

Wie wurde das Problem gelöst? Gibt es bereits eine Lösung dazu?

Wäre für jede Unterstützung dankbar.

Mfg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

"GnuTLS recv Error (-9): A TLS packet with unexpected length was received." lautet bei uns die Fehlermeldung. Es liegt nicht am Hoster und auch nicht an PayPal. Nach dem Ausschlussverfahren kann es eigentlich nur am PayPal-Plugin liegen.

Irgendwelche Vorschläge, wo es da haken könnte?

Danke.

Mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

ich habe dasselbe Problem mit der PayPal Schnittstelle. Egal, ob im Sandbox- oder Live-Modus, nach dem Absenden der Bestellung springt er zurück zum Schritt "Zahlungsmethode" mit folgender Fehlermeldung:

Diese Zahlungsweise steht derzeit wegen technischen Problemen nicht zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie unseren Support.

Der Link dazu lautet:

/index.php?page=checkout&page_action=payment&error=ERROR_PAYMENT&useraction=commit

Die Bestellung wird ganz normal ausgeführt und eingetragen.

In der Schnittstelle sind alle API Daten hinterlegt UND nach x-maligem überprüfen auch korrekt.

Nach Rücksprache mit dem Provider sind auch die bereits erwähnten Möglichkeiten verfügbar:

- am server ist kein curl mit ssl verfügbar oder

- ausgehende verbindung über curl ssl port (443 idr) gesperrt

Curl ist verfügbar, der Port ist freigegeben.

So, nun lautet daher auch meine Frage:

Gibt es eine Lösung zum Problem?

Vielen Dank im Voraus

Marcus

Edited by macuti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Derzeit bei uns leidr nicht. Weder Bui Hinsche, noch Provider, noch Programmierer konnten den Fehler entdecken. Leider hat sich XT dazu noch nicht geäußert wie man sieht...

Wir haben seitdem kein PayPal mehr. Ist leider fakt.

Lg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach tagelangem Suchen und dank der Mithilfe von PayPal ist das Problem gelöst. Bei der Übermittlung der Daten wurden folgende beiden Variablen mit überliefert:

XT_PAYPAL_BORDER_COLOR

XT_PAYPAL_LOGO

Da die beiden jedoch nicht im Shop gesetzt waren (sind laut XTC für spätere Shop-Versionen), wurde von PayPal ein Fehler zurück geliefert.

Ich habe für XT_PAYPAL_BORDER_COLOR nun "000000" gesetzt, für XT_PAYPAL_LOGO "url". Damit funktioniert auch PayPal.

Die Variablen könnt ihr hier hinzufügen:

Einstellungen --> Lokalisierung --> Sprachtexte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Vielen Dank für die Info.

Habe allerdings nicht diese Variablen unter Sprachen. Finde zwar deine beschriebenen Variablen, allerdings am Schluß mit "_title".

Dort enhtalten die Texte: "Farbe für Paypal Seite (Format: FF0000)" oder "Logo URL für Paypal Seite (Größe: 190x60px Nur über https aufrufbar !!!)".

Könntest du mir (uns) eventuell noch nähere Infos geben bzw. habe ich etwas falsch verstanden.

Vielen Dank für deinen Tipp.

Lg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @macuti.

Das war genau die Lösung. Finde es eine Frechheit, dass sich der Support dazu nicht äußert. Einfach nur unprofessionell.

@ceekey: Wenn die Textbausteine nicht da sind, einfach anlegen.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Sprachcode einfach die entsprechende Sprache eingeben (z.B. de) und bei der Klasse einfach "store" oder "both" nehmen.

Ich habe auch irgendwo gelesen, dass man auch das alte Paypal Plugin (von version 4.0.12 glaube ich) einfach nehmen kann und das würde auch klappen.

Aber Vorsicht. Ich habe es nicht ausprobiert, deswegen ist es ohne gewähr. Und natürlich backup vorher nicht vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Variable XT_PAYPAL_BORDER_COLOR ist folgendes eingestellt:

TEXT_TRANSLATED: 1

Sprachcode (iso-2): de

Schlüssel: XT_PAYPAL_BORDER_COLOR

Text: 000000

Klasse: Store

und bei der Variable XT_PAYPAL_LOGO:

TEXT_TRANSLATED: 1

Sprachcode (iso-2): de

Schlüssel: XT_PAYPAL_LOGO

Text: url

Klasse: Store

WICHTIG:

Die Variablen XT_PAYPAL_BORDER_COLOR und XT_PAYPAL_LOGO existieren nicht und müssen daher neu angelegt werden.

Wer weitere Sprachen nutzt, muss die evtl. auch in der anderen Sprache anlegen. Kann ich jedoch nicht mit Sicherheit sagen!

Ich hoffe, damit ist allen geholfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab die felder auch in englisch beigefügt.

das einzige, was sich geändert hat, ist die zeit, bis die fehlermeldung kommt.

das dauert jetzt länger.

aber es funktioniert immer noch nicht.

:o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...