Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
ufreier

Options- und Freitextmodul / Templates / Modifizierungen

Recommended Posts

Hi,

ich suche mir hier irgendwie nen Wolf, hat jemand eine Ahnung, wie man die Templates bzw. die dort verwendeten Strings modifiziert?

Ich mache mal ein Beispiel:

In den Templates unter ./options/items/ steht z.B. eine Variable

{$options_data.text}

hinter der sich dann ungefähr so etwas verbirgt:

[Name der Option] (+<span class="price"> [Preis der Option]</span>)

Also designtechnisch ein echter GAU. Ich finde nur nicht, wie man den Inhalt der Variable ändert und bevor ich jetzt mit regex_replace via Smarty auf die Variable losgehe, dachte ich frage ich mal hier nach.

Ebenso interessant wäre es, wie man z.B. die Größe der textarea in der gleichnamigen Option ändert - das scheint hinter der Variable $options_data.field verborgen zu sein.

Gruß, Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Größe einer Textarea kannst Du im Smarty Tag mit rows= ... cols= ... oder mit class=... per CSS definieren.

Den ersten Part Deines Posts verstehe ich nicht ganz, was meinst Du mit Inhalte ändern?

Die Inhalte kommen aus den jeweiligen PHP Files und werden dort zumeist als $tpl_data dem Template zugewiesen, inhaltliche Änderungen sollten dann dort vorgenommen werden.

Grüße,

Ph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, aber im Template steht {$options_data.field} und in der Variable stehen u.a. die ganzen HTML-Tags, ich komme gar nicht an die textarea ran um dort Parameter setzen zu können.

Es gibt bei dem Plugin keine PHP-Files, nur classes und die sind ioncube verschlüsselt.

Gruß, Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

lt. dem Support von Bui-Hinsche bleibt es auch vorerst dabei, dass entgegen dem Sinn von Templates zumindest in deren Templates vom Options- und Freitextmodul Variablen neben den eigentlichen Werten auch hardcoded HTML-Elemente beinhalten, die dem Benutzer natürlich die individuelle Darstellung der einzelnen Optionsfelder deutlich erschweren. Da muss dann mit regular Expressions auf einzelne Smarty Variablen losgegangen werden, nur um z.B. einen Zeilenumbruch zwischen der Option und dem Aufpreis reinzupfriemeln.

Man kann das sehen wie man will, ich halte das für gelinde gesagt suboptimal. Was mich nur nervt ist, dass mir das wieder elend Zeit gekostet hat, das herauszufinden. Mit "ich kaufe mir ein Modul und lege dann los" war es wieder nichts.

Achja, falls es jemand interessiert: die Version des Options- und Freitextmoduls, welche ab heute bei BUI downloadbar ist (heißt aber auch 1.2.6), rechnet die Auf- und Ab-Gewichte der einzelnen Optionen jetzt richtig. Das ging wohl vorher noch nicht, aber da bin ich hart geblieben und im 2. Anlauf hatten sie es dann auch gefixt.;)

Eines muss man dem Support von BUI aber auf jeden Fall zugute halten: er arbeitet zeitnah und freundlich!

Gruß, Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, schade sowas - eigentlich sollten, wenn schon HTML-Tags mit übergeben werden zumindest in einer zweiten Variable noch die Rohdaten "für eigene Zwecke" enthalten sein. Wäre vielleicht nochmal eine Anmerkung an BUI.

Gruss,

Ph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten auch Probleme die Felder des Option/Freitext Modul anzupassen.

Nur eine Frage zum Verständniss für uns: Warum ist das denn so gelöst und nicht so das man es wie bei anderen Sachen einfach über HTML/CSS anpassen kann. Das hatte uns schon sehr geärgert und ist bei uns auch noch nicht optimal im Shop aber wie gesagt wir habens einfach auch nicht hinbekommen :-(

Schade eigentlich: Frage bleibt hald warum man das nicht gleich von Haus aus "Userfreundlich" macht? Gibts da nen Grund? Geht doch bei anderen Plugins auch problemlos?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte die Optionen nebeneinander in 2 Spalten darstellen weil wir viele Optionen haben und die Liste ziemlich weit nach unten reicht..., habs allerdings nicht hinbekommen.

Anfrage beim Support ergab dass es dafür zusätzliche Kosten gibt.

Hmmm..., schade, hätte ich gerne selber gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

das mit den Rohdaten per Debug rauszufummeln ist wirklich ein heißer Tip - hätte ich ehrlich gesagt auch darauf kommen können. Damit geht natürlich alles.

Sorry, da hatte ich einen Hänger. Bin aber zum Glück nicht der einzige - dem BUI Support ist das auch nicht eingefallen.;)

Gruß, Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

>> Doch ist es ich habs dir doch vorhin geschrieben

Okay, das kann man so gelten lassen! ;)

Wenn ich Dich schon mal 'dran habe': einen habe ich noch, dann ist auch die Textarea aufgedröselt und ich kann meine eigene bauen:

In der xt_product_options_textarea.html setzt sich die $options_data.field so zusammen:

<textarea name="..." value="" id="products_info[{$options_data.option_value_parent}_{$options_data.option_value_id}]$dreistellige_zahl"></textarea>[/CODE]

Ich finde nicht heraus, woher die $dreistellige_zahl bei 'id' kommt, die Smarty Debug Console schweigt sich darüber aus. Was ist das, die ändert sich bei jedem Aufruf.

Gruß, Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

doch zuviel versprochen: habe noch einen...;)

Gibt es eine Möglichkeit, die Zeilenumbrüche mit zu übertragen, die ein Kunde in einer textarea des Options- und Freitextmoduls einträgt?

Im konkreten Beispiel soll der Kunde für Adressaufkleber seine Daten in eine textarea eintragen und es ist schon ein Unterschied zwischen:

Hans Mustermann

Teststr. 199

90120 Abhausen

Tel. 0815-555 9921

und

Hans MustermannTeststr. 19990120 AbhausenTel. 0815-555 9921

Ich habe schon versucht, die textarea mit wrap=physical/hard anzusteuern, die Zeilenumbrüche werden aber scheinbar herausgefiltert. Sehe ich leider nicht, kann den Code ja nicht lesen.

Gibt es eine Möglichkeit dafür?

Wenn's gar nicht anders geht, müssen halt 4 einzeilige Textfelder herhalten, aber mit der textarea wäre das deutlich eleganter.

Gruß, Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich weiß ja nicht, also zumindest optional sollte man das schon anbieten, z.B. in der Konfiguration des Moduls ein Kreuzchen machen können. Ansonsten ist die textarea ja reine Makulatur - da kannst Du genau so gut ein Input-Feld nehmen und einzeiligen Text eingeben.

Ich wüßte auch jetzt wirklich nicht, wodurch eine Gefahr von einem Zeilenumbruch ausgehen sollte (hier in diesem Forum werden die ebenso übertragen und richtig verarbeitet), alle anderen Zeichen können ja auch weiterhin gefiltert werden. Aber das ist doch schon eine elementare Textgestaltungsmöglichkeit. Naja, muss man wie so vieles hinnehmen.

Eine Antwort zu meiner Frage weiter oben mit der ID wäre noch super!

Danke und Gruß, Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...