Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
chrispeg

Rabatt und Skonto werden zusammen je Produkt abgezogen

Recommended Posts

Liebe Leute!

Seit eingier Zeit beobachte ich die Foreneinträge bezüglich Rabatte und Warenkorb. Leider komme ich hier nicht weiter.

Habe folgendes Problem:

Warenwert: 50,00 €

hier soll der Rabatt von 5 % (vom Gesamtbetrag des Warenkorbs) abgezogen werden.

Bei Zahlung per Vorkasse erhält der Kunde nochmals 3 % Skonto (vom Warenkorb)

Die Bestellungen werden aber folgendermaßen berechnet:

Produktpreis abzgl. 8%

Das führt zu völlig falschen Berechnungen.

Die Berechnung muss lauten:

Warenwert: 50,00 € > abzgl. 5 % Rabatt > abzgl. 3 % Skonto (also Schritt für Schritt).

Langsam bin ich am Verzweifeln - Weiß denn jemand Rat ????

Bin dazu Anfänger auf diesem Gebiet. Ich bitte aufgrund dessen um möglichst ausführliche Anweisungen.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Viele Grüße

chrispeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Offensichtlich haben mehrere Leute dieses Problem ...

Ich habe mal nachgeforscht:

im Plugin-Hookpoint steht folgendes:

if ($customers_status->customers_status_discount_flag=='1') {

$customer_group_discount = 0;

$total_cart = $this->cart_total_full;

if (strstr($customers_status->customers_discount,'#')) {

$discounts = split('[#;]',$customers_status->customers_discount);

$range = array();

$costs = array();

$discounts = array_reverse($discounts);

for ($i=0;$i<sizeof($discounts);$i+=2) {

if ($total_cart>=$price->_calcCurrency($discounts[$i+1])) {

$customer_group_discount = $discounts[$i];

break;

}

}

} else { // only single discount

if ($customers_status->customers_discount>0) $customer_group_discount = $customers_status->customers_discount;

}

}

Sollte statt "price" vielleicht "Warenkorb" eingetragen sein ? oder

anstelle von "single discount" etwas anderes, aber was?

Oder muss folgender Eintrag geändert werden?

if (isset($_SESSION['cart']->discount)) {

if ($_SESSION['cart']->discount != 'false') {

$tpl_data = array_merge($tpl_data,array('discount'=>$_SESSION['cart']->discount));

}

}

damit sich die Rabatte und Skonti auf den Warenkorb beziehen und nicht auf jeden einzelnen Artikel, dessen Preis unbedingt als Originalpreis angezeigt werden sollte? Meine Buchhaltung spielt mir jedes Mal Streiche in Form von Abweichungen.

Bekomme langsam Ärger mit den kunden ... Die ziehen einfach nochmal die 3 % Skonto vom Endbetrag ab und überweisen. Ich muss dann den kläglichen Beträgen hinterher laufen. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

nee,

das ist die falsche Ecke, hier gehts drum, dass ZAHLUNGSRABATTE eben NICHT als Kettenrabatt, ( -10% Kundengruppenrabatt -3% Skonto = 12,7% resultierend ), sondern additiv behandelt werden ( 13% ).

Das Stichwort heisst hier "selected_payment_discount"

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

vielen dAnk. Die Datei ist gefunden! Aber, da steht soviel drin .... alles böhmische Dörfer.

Ich möchte da nichts verbiegen. ... Wie gesagt, ich bin absoluter Anfänger ...

Ach, ich sehe, da gibt's noch eine Datei namens class.cart.php_updateCart_data.php?

Edited by chrispeg
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo oldbear,

habe folgende Einträge in der class.cart.php gefunden:

// calculate discount

// echo $discount;

if ($discount>0) {

// save regular price, replace plain_otax with discount price

$regular_price = $value['products_price']['plain_otax'];

$regular_price_tax = $price->_calcTax($regular_price, $products_tax);

$regular_price_final_tax = $regular_price_tax * $value['products_quantity'];

$value['products_price']['plain_otax'] = $price->_getPriceDiscount($value['products_price']['plain_otax'],$discount);

Ist dies der richtige Eintrag? 'Wenn ja, wo muss ich denn da was ändern ?

Schon mal lieben dAnk und

Viele liebe Grüße

c

hrispeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei aller Liebe,

das ändern musst Du schon selber, um das richtig zu lösen , damit es sich quer durch cart und checkout zieht, ist einiges an Arbeit und Zeit nötig ... und das kostet.

Wenn Du das selber nicht machen kannst, musst Du halt jemand beauftragen

das Ganze war als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht ...

Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, ich dachte ein Forum ist dafür da, dass Usern geholfen wird. ... Kenne ich von anderen Foren auch nicht anders ....

Vielleicht sollte sich die Technik mit dem Problem mal auseinander setzten, wenn ein fehlerhaftes Plugin geliefert wird.

Grüße

Edited by chrispeg
Erweiterung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo chrispeg,

ich will Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber ich bin mir sicher, daß dein "Appell" wohl im Sande verläuft.

Auch ich hatte vor Veyton ein andere Shop-Modul. Das Forum dazu war wirklich Spitzenklasse!!! Ich will hier keine Werbung dafür machen, aber wenn mal ein User nicht weiterkam, hat sich der Hersteller/Betreiber der Shops mit eingeschalten und man hat gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Man wurde nicht - wie hier leider mit sehr vielen Fragen - im Regen stehen gelassen....!

Darum tut es mir ehrlich Leid, daß ich die Software gewechselt habe, das Forum war genial. Leider konnte ich mit der Shop-Software ein paar Dinge nicht umsetzen, daher der Wechsel zu Veyton.

Als "sterblicher" User, der sich nicht in den Untiefen der Programmierung auskennt und eher Ware verkauft, ist man hier nicht wirklich "gut aufgehoben", um es mal durch die Blume zu formulieren.

Das kann doch nicht angehen, daß der Rabatt, den man einem Kunden auf eine Zahlart einräumt, komplett am Ende mit der Ware verrechnet wird.

Wo hat man das denn schon mal gesehen!?!

Warum kann man denn nicht - wie in jedem anderen Shop auch - den Rabatt in einer Spalte anzeigen lassen und dann vom Warenwert abziehen???

So soll es sein und so wird es auch in allen anderen Shops gehandhabt. Warum - wenn ich fragen darf - muß ich mir das selbst zuammenbasteln??? Das ist das kleine 1x1 eines vernünftigen Shops!!!

Ich hatte da auch schon versucht ein wenig "dranrumzuspielen2, aber das kann doch nicht sein, da da vom Shopbetreiber gar nichts kommt....!

Wie gesagt, Support-Technisch hat man wohl nur eine Chance, wenn man sich das bezahlen läßt. Geld regiert wohl die Welt, nicht genug, wenn man noch zig plugins kaufen muß.... Dann sollte doch die Software auch "vernünftig" funktionieren.

Schade ist das. Wirklich Schade!

Gruß Joki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mr. Joki

schön, dass sich noch jemand mit dem Thema beschäftigt. Leider konnte ich die Datei noch immer nicht anpassen. 300 EUR ist mir einfach zu viel. Ich hoffe noch immer auf die Technik, die vielleicht mal ein paar Stunden Langeweile schiebt. - Die Hoffnung sitrbt eben zuletzt.

Es ist absolut unschön, wenn die Kunden solche krummen Preise auf Ihrer Rechnung stehen haben und wissen am Ende gar nicht, wie die sich zusammensetzen. Die Kunden gehen dann zu einer neuen Bestellung in den Shop und sehen viel teurere Preise :eek:, als in der Rechnung - und schon sind sie wieder weg. :P

Schade - Herr Zanier sollte auch ein Interesse daran haben, dass seine Shops funktionell arbeiten. Dann ist man auch bereit ein paar Euro für ein PlugIn auszugeben. Wie ich das sehe, sind einige User mit diesem Problem konfrontiert. Da würde sich ein angepasstes PlugIn rechnen, für das vllt. 50 EUR berechnet werden. 6 User, die sich das Plugin kaufen, ab dann nur noch Gewinn, wenn man von 300 EUR für Arbeitszeit ausgeht, welche ja sicherlich auch mit einem "kleinen" Gewinn kalkuliert ist.

Aber solange solche "kleinen Fehler" solche Auswirkungen haben, kann isch der User eben kein PlugIn bzw. eine Anapssung von 300 EUR leisten.

Tja, wie gesagt - die Hoffnung stirbt zuletzt -

Liebe Grüße

chrispeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein Grund, das Tool anzupassen:

Bei Kleinpreisartikeln greift das Skonto beim Einzelpreis nicht; jedoch würde es beim Gesamtbetrag berückscichtigt.

Beispiel:

Aritkelpreis: 0,25 EUR abzgl. 2 % Skonto = 0,25 EUR (lt. Veyton)

richtig wäre:

Gesamtpreis bei 10 Artikeln zu 0,25 € =2,50 € abzgl. 2% Skonto = 2,45 €

Ich denke, dass dieser gravierende Fehler von Veton behoben werden sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Leute,

vielleicht sogar Herr Zanier?

Ich muss noch einmal auf diesen Punkt ansprechen:

Zur Zeit sieht eine Bestellung folgendermaßen aus:

Anzahl Artikel Einzelpreis Gesamtpreis

1 GALBANUMÖL, 2 ml

Stammpflanze: Ferula galbani

Gewinnung: Wasserdampfdestillation der ganzen Pflanze

Herkunftsland: Iran

Lieferzeit: 1-2 Tage

10,20 EUR 9,89 EUR (-3 %) 9,89 EUR

1 IMMORTELLE -Absolue-, 2 ml

Stammpflanze: Helichrysum angustifolium (Strohblume)

Herkunftsland: Spanien

Gewinnung: Alkoholauszug der Blüten

Lieferzeit: 1-2 Tage

17,05 EUR 16,54 EUR (-3 %) 16,54 EUR

1 Lavandinöl -super- (*), 50 ml

Stammpflanze: Lavandula hybrida

Herkunftsland: Frankreich

Gewinnung: Wasserdampfdestillation des Krautes

Lieferzeit: 1-2 Tage

17,85 EUR 17,31 EUR (-3 %) 17,31 EUR

1 BEIFUßÖL, 5 ml

Stammpflanze:Artemisia vulgaris (Wilder Wermut)

Gewinnung: Wasserdampfdestillation der Blätter und blühenden Zweigspitzen

Herkunftsland: Eurasien / Nordamerika

5,30 EUR 5,14 EUR (-3 %) 5,14 EUR

Zwischensumme: 48,88 EUR

Hermes Logistic: 0,00 EUR

USt. 19%: 7,80 EUR

Gesamtsumme: 48,88 EUR

Wir gewähren ab einem Auftragswert von 50,00 € (hier: 50,40 €) einen Rabatt von 5%. Dieser wird hier jedoch überhaupt nicht berücksichtigt. (sehr fatal bei Vorkasse oder PayPal-Zahlungen - ich würde mir als Kunde ziemlich veräppelt vorkommen). Es werden lediglich 3% für Vorkasse Zahlung berechnet. Das System berechnet also nicht einmal die korrekten 8%!

Die Berechnung ist also komplett falsch!

Bei Abzug vom Gesamtbetrag des Warenkorbs würden sowohl die 5% als auch die 3% für Zahlungsart zum Greifen kommen.

Ich denke, hier ist dringend Verbesserung nötig!

Viele Grüße

chrispeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

offensichtlich unterhalte ich mich hier mit mir selbst ???

Ich habe die Einstellung für den Rabatt einmal heruntergesetzt. Das sieht jetzt wie folgt aus:

Rabatt ab 45,00 EUR abzgl. 5 % (45#5)

Folgendes passiert:

Ein Kunde kauft für 51,00 EUR ein. Er erhält für seine Vorkasse-Zahlung 3 % = 49,47 EUR (die 3 % werden korrekt abgezogen). Leider wird der Rabatt (5%) mit den neuen Einstellungen ab 45,00 EUR abzgl. 5 % immer noch nicht berücksichtigt.

Wie kann das denn angehen???

Cache ist gelöscht.

Für eine baldige Unterstützung in dieser Sache wäre ich wirklich sehr dankbar.

chispeg

post-99425-14337915358924_thumb.png

Edited by chrispeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, ich dachte ein Forum ist dafür da, dass Usern geholfen wird. ... Kenne ich von anderen Foren auch nicht anders ....

Vielleicht sollte sich die Technik mit dem Problem mal auseinander setzten, wenn ein fehlerhaftes Plugin geliefert wird.

Grüße

habs es hier gelöst Sparen Sie beim Druck, Ihre Bilder in XXL-Format! funkzioniert einwandfrei, bei fragen anschreiben helfe gern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...