Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
leverage

Template Evolution von Squidio, Erfahrung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

habe mir vor ein paar Wochen von der Firma Squidio das template evolution geholt.

Optisch gefällt es mir gut.

Kostet ohne Installation 200Euro netto.

Man merkt hier jedoch, dass der Programmierer entweder ein kleiner Schlamperer oder schlicht in Zeitnot ist.

Hier ein kurzes Feedback:

Es fing bereits mit der Lieferung nach der Bezahlung an.

Die Software wurde erst Tage nach der Zahlung ! auf Anfrage ! versandt.

Dann kleine Start-Probleme:

Die thumb-Bilder hatten in der CSS die falsche Breite.

Nach Installation gemäß Anleitung waren die thumbs einfach zu schmal.

Anfragen an den support blieben ohne Rückmeldung.

Weder auf Anrufe noch per Mail wurde reagiert.

Habe das Problem nach einigem Suchen selbst herausgefunden.

Die Breite war in der CSS falsch hinterlegt.

Nächstes Problem:

Das template weißt gravierende technische Fehler auf.

Laut W3C-Validator

The W3C CSS Validation Service

bestehen über 40 markante technische Fehler im template

und über 500 Warnungen wegen Code-Fehlern.

Nein - das liegt nicht an meinem Code.

Allein wenn man die Seite des template-Händlers technisch prüfen lässt

werden hunderte von Code-Problemen angemarkert.

Händlerseite

http://www.squidio.de/XT-Commerce-Veyton-Templates

Ergebnis der Prüfung

http://jigsaw.w3.org/css-validator/validator?uri=http%3A%2F%2Fwww.squidio.de%2FXT-Commerce-Veyton-Templates&profile=css3&usermedium=all&warning=1&vextwarning=〈=de

Das macht sich bei Suchmaschinen schlecht.

Und auch einigen Browsern bzw sehbehinderten usern (barrierefreie Seiten müssen sauber sein) wird dies nicht gefallen.

Eine Analyse-Seite hat den technischen Test sogar wegen ungültigem Code abgebrochen.

Fazit:

  • optisch sehr gelungen
  • alle buttons und viele PSD-Dateien werden zur eigenen Anpassung mitgeliefert
  • template weist erhebliche Fehler auf
  • kein support zu Programm-bugs da keine Reaktion auf Anruf und Mails
  • bei Installation unbedingt gute Kenntnisse in CSS und HTML nötig
    da neben den normalen Anpassungen auch bugs behoben werden müssen

Somit für 200Euro etwas zu teuer.

Denn den Betrag legt man allein an Arbeitszeit locker noch mal drauf für die Suche und Behebung von bugs.

Ich hoffe auf diesem Weg eine Nachbesserungen bei support und Programmierung anzustoßen.

Edited by leverage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

auch ich habe versucht mich mit Squidio in Verbindung zu setzen, absolut keine Reaktion, weder Telefon noch Email noch Kontaktformular. Totenstille.

Für 200 EUR und o.g. Fehler läßt das nur einen Schluß zu: NICHT EMPFEHLENSWERT

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer billig sucht findet auch billig, ich tippe darauf der Ersteller zielt eher auf Kleinunternehmer und Möchtegernshopbetreiber ab, denen das wurscht ist und/oder nach ein paar Monaten eh wieder Ihren Shop zumachen.

Für ein sauberes und valides Template muss man schon tiefer, sehr tiefer in die Tasche greifen, saubere Unikate, wo man sich das "CI" nicht mit Summe X anderen teilen muss fangen wohl bei ~2500 Euro an, abzüglich 200 Euro Beratungskosten:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Alex

Gebt doch meine abgegebene Bewertung bitte endlich frei.

Dann sind es nämlich schon zwei Einträge zum Thema Squidio und Evolution...

Mit 75% der Anbieter, die für VEYTON Zusätze anbieten hatte ich im letzten Jahr massive Probleme

durch mangelhafte Produkte oder mangelhaften Service - egal was man dort zahlt.

Ihr könnt euch doch nicht euren Ruf durch das schlechte Zubehör so kaputt machen lassen.

@Fry

Du meinst, dass Squidio auf Billig-Kunden abzielt?

Gegenargument:

A) 200Euro wird kein kleiner Shop-Betreiber ausgeben, der nichts im Kreuz hat.

Dieses Clientel wird für ein template gar nichts zahlen wollen.

B) Die Homepage des Verkäufers macht auf mich einen hochwertigen Eindruck.

Ein Hinweis auf "günstig" oder "preiswert" ist mir nicht aufgefallen (wäre typisch für low-budget-Anbieter).

Ich bin einfach der Meinung, dass der Anbieter versucht Kasse zu machen und unzufriedene Kunden in Kauf nimmt.

Auch als low-budget-Anbieter muss ein Verkäufer für seine Ware gerade stehen.

Und wie man liest tut SQUIDIO das nicht.

Anbieter ist nach Bezahlung nicht mehr erreichbar.

Wenn das einer von uns "doofen" B2C-online-Händlern machen würde,

dann macht uns der Verbraucherschutz den Laden dicht.

Ein B2B-Softwareverkäufer kann sich aber scheinbar aufführen wie die Axt im Walde.

Ich nenne das schlichtweg ABZOCKE!

Edited by leverage

Share this post


Link to post
Share on other sites

So - mal wieder 3 Stunden in der Squidio-Baustelle gearbeitet.

Die categories-Bildgrößen sind in der CSS falsch definiert,

Hyperlinks sind ohne Eingriff nicht vom üblichen Text zu unterscheiden, (wird in der global.css geändert)

ettliche Design-Definitionen sind deprecated oder gar nicht gültig,

der tolle Bilderslider führt dazu, dass einige crawler meine Seite von der Durchsuchung ausschließen

Das JAVA für den Bilder-slider frisst Resourcen wie blöde,

SEO Tools + Website Check | www.seitwert.de verweigert zeitweise aufgrund der massiven CSS-Fehler die Seitenprüfung,

in den google-Webmaster-tools ist meine Seitenperformance ins bodenlose abgesunken,

hach es ist so schön.

Bin gespannt was noch so alles kommt ...:mad:

edit am 25.10.2012:

Habe den Bilderslider nun aus der Seite entfernt.

Performance messbar besser, meine Seite wird von den meisten Crawlern nun wieder akkzeptiert.

Wesentliches tool von diesem template ist damit unbrauchbar.

Edited by leverage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach all meinen Lästereien und Beschwerden hier ein finaler Bericht.

Die Reaktionen zu diesem Thema sind bisher relativ schmal.

Eine PN hat mich erreicht, wo ebenfalls über Probleme zum template berichtet wurde.

Auf Hilferufe oder bug-Reports wird dort scheinbar generell nicht reagiert.

Finaler Bericht zum Thema Evo von Squidio:

Teilweise waren massive Eingriffe in die php's und CSS's notwendig.

Einige Änderungen sind meiner Meinung nach für den shop überlebenswichtig gewesen,

da im Grundzusand code-Probleme und krasse performance-Verluste auftraten.

So musste unter anderem leider auch der image-slider komplett still gelegt werden.

Was 30 zusätzliche Arbeitsstunden für template-Anpassungen kosten, dass kann sich jeder selbst ausrechnen.

Nun läuft es soweit.

Von Squidio habe ich bis heute keine einzige Antwort erhalten.

Edited by leverage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...