Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
dpainsipp@gmx.net

Backup erstellen und wieder laden?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich versuche seit längerem meinen shop auf die Beine zu stellen. ( xt:commerce Ultimate Multishop 4.1)

Ich habe mein Design angepasst auch Kategorien und Produkte angelegt. Ich sichere jedes mal, bevor ich ein Plug In neu installiere den gesamten shop-rout vom fpt und speichere die datenbank ab.

DOCH:

jedes mal wenn ich weil ein Fehler nach der Plug-IN Installation kommt die Daten neu raufspiele erscheint dieser Fehler:

arning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user 'maclorrs'@'localhost' (using password: YES) in /maclorrs/www.mac4you-shop.com/shop/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 366

Da ständig wenn ich ein Plug-In (nach Anleitung) installiere Teile des shops auf einmal nicht mehr funktionieren: wie Produkte werden nicht mehr angezeigt, wenn man ein Produkt anklickt kommt ein blanko fenster mit http 500 fehlern, die kategorie untermenü dropdowns funktionieren nicht mehr und werden nicht mehr angezeigt uvm. :eek::eek:

Langsam bin ich am verzweifeln, da außer dem Html und der css die ich nach meinen Wünschen umgestalltet habe nach dem Backup nichts funktioniert. Somit muss ich jedes mal den shop und die datenbank neu installieren/anlege und danach die index.html und style.css in meinem zugekauftes template spielen.

So meine Frage: Wie kann ich richtig schnell und einfach den shop mitsamt aller Daten sichern damit ich nach fehlern das backup einfach drüberschreibe?

VIELEN Dank im Voraus! :D:D:D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sichere jedes mal, bevor ich ein Plug In neu installiere den gesamten shop-rout vom fpt und speichere die datenbank ab.

Das ist eigentlich die normale Vorgehensweise und müsste reichen.

Evtl. spielt dir dein FTP-Programm beim hochladen einen Streich oder das ist einfach grottenschlechter Billigstwebspace, was bei weiteren 1600 Seiten auf dem Server durchaus sein könnte:)

Warum allerdings die Meldung kommt, dein SQL-PW würe nicht passen, erschliesst sich mir nicht, es sin denn du spielst nach jedem Backup auch noch an der DB herum!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit meine ich dass man, wenn man schon einen Onlineshop sein eigen nennen will, ruhig etwas Geld ausgeben kann/darf/sollte und sich Webspace der gehobeneren Klasse zulegen sollte.

Auf dem Server, wo deine Seite läuft, laufen noch weiter Seiten, genauer inkl. deiner 1695.

Heisst soviel Kunden rennen auf der Büchse, ist klar das das für eine komplexe Software wie Veyton nicht reicht und Fehler vorprogrammiert sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...