Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
oldbear

Paypal geht nicht mehr

Recommended Posts

Hallo,

im Kundenshop geht seit einiger Zeit Paypal nicht mehr ( 4.1 / PP 2.1.1 / Hoster 1und1 ).

Man legt was in den Korb -> klappt; meldet sich an, Versandart und PAYPAL werden ausgewählt , im Checkout kommt dann die Meldung "Aus technischen Gründen steht diese Zahlart im Moment nicht zur Verfügung, wenden Sie sich an unseren Support"

Es wird aber eine Order im Backend erzeugt, Mail erhalte ich keine.

Geht man dann nochmal in den Warenkorb, wird diese Meldung ausgegeben:

ERROR CODE: 10002

ERROR MESSAGE: Security header is not valid

ERROR CODE: 10002

ERROR MESSAGE: Security header is not valid

API, Passwort und API-Benutzer sind richtig.

Ist das bekannt ?

Grüsse

Edited by oldbear

Share this post


Link to post
Share on other sites

NachtragDanke der Nachfrage, leider eben nichts ( aktueller Stand nach Neuinstallation des Plugins ) mit Abbruch wie geschildert

Interessanterweise seit der Umstellung auf die 4.1 um den 18.7.2013 sehen die Einträge im Backend anders aus

vorher ( nur ):

2013-07-17 14:56:38 Offen user 0

2013-07-17 14:58:35 Zahlung erhalten IPN 6NC56961GR559154D

nachher:

2013-07-26 15:16:38 Offen user 0

2013-07-26 15:16:59 In Bearbeitung IPN O-1CV2560472603650S order Amount:23.80

2013-07-26 15:17:06 In Bearbeitung IPN 9PH663776T604472B authorization Amount:23.80 Expires: 2013-07-30 08:50:00

2013-07-30 08:58:25 Offen IPN

Da war doch mal was mit Vor-Autorisierung ??

mfg

OK, das war wohl mein Fehler ( Kundenkonto sofort belasten: nein )

Trotzdem eigenartig, das Paypal jetzt nach Neuinstallation des Plugins gar nicht mehr geht.

Interessant ist auch der Eintrag in den Zahlungsweisen TEXT_PAYMENT_AVAILABLE_TABLET ( 1 ) , den hab ich

noch bei keinem Kunden gesehen.

Edited by oldbear

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der abbruch muss einen ipn log erzeugen.

Interessant ist auch der Eintrag in den Zahlungsweisen TEXT_PAYMENT_AVAILABLE_TABLET ( 1 ) , den hab ich

noch bei keinem Kunden gesehen.

ob zahlungsweise auf tablet/mobil angezeigt werden soll

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

die Übersetzung war mir schon klar, ist halt jetzt eine Checkbox für "für mobile Geräte aktivieren" und ein Eingabefeld mit dem Wert 1 mit o.g. Sprachtext.

Zum IPN-Log: Steht tatsächlich was drin: "Wrong Api Credentials". Es wurden heute morgen extra neue API-Zugangsdaten erzeugt und eingetragen - gleicher Fehler....

Zwei Einträge im Log und in der Historie.

bin etwas ratlos ...

Server-Einstellungen ( 1und1 ) melden cURL installiert, php-ini auch im Plugin-Verzeichnis vorhanden

mfg

NACHTRAG:

habe API-Daten des Kunden auf einem anderen Webshop bei Profihost eingetragen => keine Probleme

Im Netz kursieren Beiträge, dass allow_url_fopen auf ON sein müsse => lässt sich per php.ini aber nicht einstellen

( ist auf OFF )

Rätselhaft ist nur , dass Paypal mit der 4.0.15 einwandfrei funktioniert hat .....

Edited by oldbear
Nachtrag

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

leider habe ich auch probleme mit paypal.

betroffen sind komischerweise nur wenige kunden.

Veyton 4.0.16

Plugin: 1.2.9

So sieht der log zur bestellung aus:

2013-07-30 20:26:28 Offen

2013-07-30 20:28:04 Offen IPN 7SP793671C999305C

2013-07-31 08:46:42 In Bearbeitung

2013-08-08 12:37:02 Offen IPN 21746970MD1801909

2013-08-08 12:41:52 Offen IPN 7SP793671C999305C

2013-08-08 13:10:30 Bezahlt

2013-08-08 13:30:11

2013-08-08 17:14:45 Offen IPN 21746970MD1801909

2013-08-08 18:27:05 Versandt

wir haben kein geld über paypal erhalten. der kunde hat dann bei paypal reklamiert. plötzlich war auch das geld da. ich versteh das nicht.

zu erwähnen ist, dass der kunde aus slovenien ist und in der adresse das zeichen č hat.

updaten auf die neueste pluginversion will ich noch nicht, da sonst alles läuft.

PS: wie siehts eigentlich mit dem upgrade auf 1024 bit durch paypal aus??

danke für die hilfe

soap

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

leider habe ich auch probleme mit paypal.

betroffen sind komischerweise nur wenige kunden.

Veyton 4.0.16

Plugin: 1.2.9

So sieht der log zur bestellung aus:

2013-07-30 20:26:28 Offen

2013-07-30 20:28:04 Offen IPN 7SP793671C999305C

2013-07-31 08:46:42 In Bearbeitung

2013-08-08 12:37:02 Offen IPN 21746970MD1801909

2013-08-08 12:41:52 Offen IPN 7SP793671C999305C

2013-08-08 13:10:30 Bezahlt

2013-08-08 13:30:11

2013-08-08 17:14:45 Offen IPN 21746970MD1801909

2013-08-08 18:27:05 Versandt

wir haben kein geld über paypal erhalten. der kunde hat dann bei paypal reklamiert. plötzlich war auch das geld da. ich versteh das nicht.

zu erwähnen ist, dass der kunde aus slovenien ist und in der adresse das zeichen č hat.

updaten auf die neueste pluginversion will ich noch nicht, da sonst alles läuft.

PS: wie siehts eigentlich mit dem upgrade auf 1024 bit durch paypal aus??

danke für die hilfe

soap

genau für dieses problem ist ein update auf aktuelle pp version notwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei uns funktioniert das auch nach dem Update nicht!

XT v4.1.00

Paypal-Plugin 2.1.0

Auf der letzten Checkout-Seite erscheint nach dem Klick auf den Kaufen-Button die Meldung:

Diese Zahlungsweise steht derzeit wegen technischen Problemen nicht zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie unseren Support.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei uns funktioniert das auch nach dem Update nicht!

XT v4.1.00

Paypal-Plugin 2.1.0

Auf der letzten Checkout-Seite erscheint nach dem Klick auf den Kaufen-Button die Meldung:

Diese Zahlungsweise steht derzeit wegen technischen Problemen nicht zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie unseren Support.

bitte an unseren support wenden. im forum findet keiner statt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Forengemeinde,

ich wollte euch auch an unserem Paypal Kuriosum teilhaben lassen. Dieser Fehler tritt immer mal wieder auf, alle zwei bis drei Tage... manchmal auch mehrfach an einem Tag. Eine Kundin meldete sich einst telefonisch bei uns und schilderte, dass sie auf eine Paypal Seite geleitet wurde, auf der man aber keinerlei Daten angeben konnte... Tja und so:

screenshot-2013-10-14.png

sieht das dann bei uns im Backend aus. Hat jemand eine Ahnung?

Beste Grüße!

ripley

PS: Wir haben eine Vielzahl von Paypalkunden die vorher, nachher und zwischendrin ganz ohne Probleme zahlen.

Edited by ripley_one

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

anscheinend gibt es noch keine Lösung für ripley_one?!

Dieses Problem nervt auch mich seit geraumer Zeit...

Ein Grund dafür könnte folgender sein:

Bei jedem Subshop den man anlegt werden alle Einstellungen aus dem Hauptshop übernommen(auch die Zahlungweisen). Das ist größtenteils gut, hat aber auch Nachteile. Ich bin der Meinung man sollte Standardeinstellungen für die Erstellung eines neuen Subshops vorgeben können - aus diesem Grund.

Bei Eröffnung eines Subshops werden KEINE Konfigurationen für Zahlungsweisen wie paypal oder sofortüberweisung übernommen. Je mehr Partnershops man hat, desto öfter kommt es zu dem von ripley_one beschriebenen Problem.

Und in den IPN Logs steht dann natürlich auch 'wrong paypal api credentials'.

Jetzt zu meiner Frage:

Lässt sich das nicht irgendwie machen, daß beim Anlegen eines Subshops auch die Tabelle xt_config_payment die entsprechenden Einträge erhält?

Der Witz an der Sache ist (-und da hat xt-commerce Handlungsbedarf-), ab einer bestimmten Anzahl an Subshops kann man in 'Zahlungsweise Bearbeiten' auf diese nicht mehr zugreifen. Hier werden 45 Shop-Reiter pro Zeile zugelassen. So breit kann ja niemand sein Browserfenster aufziehen....

Hier zum Veranschaulichen mal ein Screenshot:

schoorli-albums-screenshotts-picture63-zahlungsweise-bearbeiten.jpg

Ja, es geht hier um 66 Shops, hier kann man die Konfiguration für Zahlungsweisen nur noch über SQL machen...

Finde ich alles nicht gut - gibts andere Meinungen?

Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was steht im IPN Log ?

Hallo Herr Zanier,

muss mich mal dazwischen quetschen ...

Habe versucht das Plugin V 2.3.0 auf xtc V4.1.0 aufzusetzen. Leider ist der Fehler wie vorgenannt: Wron PayPal Api Credentials.

Der Kunde erhält nach Absenden seiner Bestellung die Meldung, dass diese Zahlungsweise zur Zeit nicht zur Verfügung steht und er sich mit "unserem" Support in Verbindung setzen soll.

Im IPN Log ist folgender Eintrag:

Array&Amt=21.96&PAYMENTACTION=Sale&ReturnUrl=https%3A%2F%2Fwww.ssl-id.de%2Fpegam-aetherische-oele.com%2Findex.php%3Fpage%3Dcheckout%26amp%3Bpage_action%3Dpayment_process%26amp%3Bx44f50%3Dalnok3mj6oeajh43irkgqo0hq6&CANCELURL=https%3A%2F%2Fwww.ssl-id.de%2Fpegam-aetherische-oele.com%2Findex.php%3Fpage%3Dcheckout%26amp%3Bpage_action%3Dpayment%26amp%3Berror%3DERROR_PAYMENT%26amp%3Bx44f50%3Dalnok3mj6oeajh43irkgqo0hq6&SHIPTONAME=XXX XXX&SHIPTOSTREET=XXX&SHIPTOCITY=XXX&SHIPTOCOUNTRY=DE&SHIPTOSTATE=&SHIPTOZIP=XXX&SHIPTOPHONENUM=&ADDROVERRIDE=1&LocaleCode=DE&CURRENCYCODE=EUR&L_NAME0=Cade%C3%B6l+%28Wacholderteer%C3%B6l%29%2C+10+ml&L_NUMBER0=0110-01&L_QTY0=1.00&L_AMT0=5.3&L_NAME1=Lavendel%C3%B6l+-Barr%C3%AAme+extra-+%28%2A%29%2C+10+ml&L_NUMBER1=0560-02&L_QTY1=1.00&L_AMT1=12&L_NAME2=PayPal&L_NUMBER2=xt_paypal&L_QTY2=1.00&L_AMT2=0.56&L_NAME3=Hermes Logistic&L_NUMBER3=Hermes&L_QTY3=1.00&L_AMT3=4.1&ITEMAMT=21.96&TAXAMT=0

Die Anschrift habe ich durch XXX ersetzt.

Die Zahlungsweisen und Kosten im Backend wurden angepasst und aktiviert ebenso die Einträge im eigentlichen Plugin.

PayPal ist momentan nicht nutzbar- äußerst fatal im Weihnachtstrubel !

Haben Sie eine Idee zum Fehler?

Liebe Grüße

chrispeg

Edited by chrispeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

was steht im IPN Log ?

Hallo mzanier,

selber Fehlercode bei mir.

ERROR CODE: 10002

ERROR MESSAGE: Security header is not valid

Wir nutzen xt: 4.1.00 unter php 5.2.17, ionCube PHP Loader v4.7.2, cURL libcurl/7.21.0 OpenSSL/0.9.8o zlib/1.2.3.4 libidn/1.15 libssh2/1.2.6.

IPN Log sagt "Wrong PayPal API credentials"

*edit* Auch php Umstellung hin und zurück hat keine Rettung ergeben.

Edited by JapanKoi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben das gleiche Problem.

mod_fcgid: stderr: PHP Warning: array_merge(): Argument #1 is not an array in /var/www/vhosts/kuestenprofis.de/shop/plugins/xt_paypal/classes/class.paypal.php on line 0, referer: XXX

Scheint, als sei hier irgendwo ein Fehler im Plugin?

Hier der IPN-Log:

Array&Amt=34.68&PAYMENTACTION=Sale&ReturnUrl=XXX%2Fcheckout%2Fpayment_process.html%3Fx61df2%3D9csl9f93jiha85m37iglgnano3&CANCELURL=https%3A%2F%2FXXX%2Fcheckout%2Fpayment.html%3Ferror%3DERROR_PAYMENT&SHIPTONAME=Tobi++Simsi&SHIPTOSTREET=hierstr.+12&SHIPTOCITY=Schland&SHIPTOCOUNTRY=DE&SHIPTOSTATE=&SHIPTOZIP=12345&SHIPTOPHONENUM=&ADDROVERRIDE=1&LocaleCode=DE&CURRENCYCODE=EUR&L_NAME0=XXX&L_NUMBER0=09714252&L_QTY0=2.00&L_AMT0=14.99&L_NAME1=Paketversand&L_NUMBER1=dpd&L_QTY1=1.00&L_AMT1=4.7&ITEMAMT=34.68&TAXAMT=0

Edited by xkky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaut mal im xt:Store, da gibt's seit heute das Modul, Version 2.3.2.

Mit dieser Version hat der Checkout bei uns funktioniert. PayPal Express haben wir allerdings noch nicht getestet.

Schon traurig, dass nicht mal von Entwicklerseite hier berichtet wird, dass das Modul gepatcht wurde. Und das 2 Tage vor Rollout.

Da hätte ich von xt: ein wenig mehr Problemmanagement und eine gewisse Kulanz erwartet, schließlich sind die Kunden nicht daran schuld, dass PayPal Umstellungen vornimmt. Viele haben eine Menge Geld investiert, um die Shoplösung mit unterschiedlichsten zahlungspflichtigen Modulen zu nutzen. Da erwartet man schon eine gewisse Qualität.

Edited by JapanKoi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mal ein kleines Trial and Error gestartet, wie es zu dem Problem kommen kann. Dazu habe ich auf nem Testserver ein paar Abläufe durchexerziert.

In meinem Versuchsaufbau habe ich verschiedene Faktoren berücksichtigt:

Verschiedene URLs im "Hostpaket", die unterschiedliche IONCube Versionen führen und in das selbe Hauptverzeichnis umleiten;

Verschiedene URLs im "Hostpaket", die die gleiche IONCube Version führen und in das selbe Hauptverzeichnis umleiten;

Verschiedene URLs im "Hostpaket", die die gleiche IONCube Version führen und in unterschiedliche Verzeichnisse umleiten.

und:

Verschiedene URLs im "Hostpaket", die unterschiedliche IONCube Versionen führen und in unterschiedliche Verzeichnisse umleiten;

In dieser Reihenfolge worden die Versuche auch durchgeführt. Die ersten 2 Versuchsansätze führten immer zu diesem Fehler, auch wenn die Zweit-URLs per .htaccess per 301-Rewrite auf die Ursprungs-URL umgeleitet wurden.

die Versuche Nr. 3 + 4 brachten das gewünschte Ergebnis, dass das Plugin fehlerfrei im Checkout aufrufbar war.

Mit Versuch Nummer 4 wollte ich nur eine Ursache durch IONCube ausschließen, weil man für verschiedene Projekte auf einem Webspace ja auch pro Domain andere PHP Versionen aktivieren können muß und diese sich nicht beeinflussen dürften.

Ich vermute mal, dass das Problem mit der Limitierung der URLs in der Lizenzangabe bei XT:Commerce und einer damit verbundenen falschen bzw. nicht ausführbaren Übergabe der Daten zu PayPal kommt.

Falls also jemand in seinem Hostingpaket also mehrere Domains führt, die gegebenenfalls auf den Shop umleiten lässt und für diesen Shop keine Multidomainfähigkeit besteht, solltet ihr mal diesen Versuch durchführen.

Wär schön, wenn hier noch jemand sich die Arbeit machen würde und sein Resumee des Ganzen hier mit meinem vergleicht.

Schönes Wochenende gewünscht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...