Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
metalfriedi

Google Tag Manager + E-Commerce Tracking

Recommended Posts

Ich würde gern den google Tag Manager verwenden statt dem google analytics Plugin.

Das Tag nur für Analytics ist kein Problem. Besucher werden ohne Probleme getracked. Nur das Google Analytics Ecommerce Tracking bereitet Probleme.

Hier habe ich ebenfalls ein Tag im Container bei GTM angelegt und als Erfassungstyp "Transaktion" gewählt. Als Auslöseregel habe ich den Aufruf der letzten Seite im Checkout genommen.

Was muss jetzt noch gemacht werden? Ich lese immer was von "dataLayer". Wo muss der Code eingefügt werden bzw. wie lautet der bei XTCommerce genau?

Für etwas Hilfe wäre ich sehr dankbar :):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde gern den google Tag Manager verwenden statt dem google analytics Plugin.

Das Tag nur für Analytics ist kein Problem. Besucher werden ohne Probleme getracked. Nur das Google Analytics Ecommerce Tracking bereitet Probleme.

Hier habe ich ebenfalls ein Tag im Container bei GTM angelegt und als Erfassungstyp "Transaktion" gewählt. Als Auslöseregel habe ich den Aufruf der letzten Seite im Checkout genommen.

Was muss jetzt noch gemacht werden? Ich lese immer was von "dataLayer". Wo muss der Code eingefügt werden bzw. wie lautet der bei XTCommerce genau?

Für etwas Hilfe wäre ich sehr dankbar :):D

Ja, dass Tracking-Tool kann wirklich ne menge und seit dem Tag-Manager sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt. Leider lässt sich nicht einfach mit copy und paste lösen.

Ich könnte mir jetzt die Finger blutig schreiben aber ich glaube, dass diese Erklärung hier deine Frage beantwortet.

https://support.google.com/tagmanager/answer/3002596?hl=de

Wenn du mit javascript selten oder gar nicht arbeitest, dann würde ich die Finger von lassen. Und dann gibt es noch viele andere hunderte Punkte die du in jedem Fall berücksichtigen musst. Lass dich am besten von xt:commerce an einen Partner weiter leiten der in der Plugin-Entwicklung und in SEO n spezi is.

Beste Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das habe ich auch schon gefunden. Aber genauso werde ich den Code ja sicherlich nicht übernehmen können. muss ich da nicht die Smarty-Variablen übergeben?

z.b.

'name': {$products_name},

oder was muss im folgenden Code geändert werden:

dataLayer = [{

'transactionId': '1234',

'transactionAffiliation': 'Schöne Kleider GmbH',

'transactionTotal': 38,26,

'transactionTax': 1,29,

'transactionShipping': 5,

'transactionProducts': [{

'sku': 'DD44',

'name': 'T-Shirt',

'category': 'Kleidung',

'price': 11,99,

'quantity': 1

},{

'sku': 'AA1243544',

'name': 'Socken',

'category': 'Kleidung',

'price': 9.99,

'quantity': 2

}]

}];

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...