Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Sign in to follow this  
Snowi

Wie läuft eine Retoure ab?

Recommended Posts

Guten Tag Community, ich habe ein ganz simples Problem.

Mein Shop ist jetzt erst seit kurzem online und ich habe die erste Retour.

Wie genau handhabe ich das dann mit der Rechnung fürs Finanzamt und Co?

Gibt es dort eine Funktion in Veyton die das mit der differenz übernimmt?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ohne Gewähr, da wir Dienstleister sind und selbst keinen Shop betreiben:

  • Der Kunde sendet dir die Ware zurück
  • Du erstellst eine Gutschrift für den Kunden und sendest diese an den Kunden
  • Du überweist das Geld zurück
  • Du setzt den Lagerbestand des Produkts um X hoch (vorausgesetzt, dass du das Produkt noch verkaufen kannst)

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Alex@4tfm said:

Also ohne Gewähr, da wir Dienstleister sind und selbst keinen Shop betreiben:

 

  • Du erstellst eine Gutschrift für den Kunden und sendest diese an den Kunden

hey alex, danke schonmal dass du dir Zeit genommen hast!

Genau dieser Punkt, da finde ich bei Veyton nichts, eine Möglichkeit eine Gutschrift oder Retoure zu erstellen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Snowi said:

hey alex, danke schonmal dass du dir Zeit genommen hast!

Genau dieser Punkt, da finde ich bei Veyton nichts, eine Möglichkeit eine Gutschrift oder Retoure zu erstellen.

 

Okay, Ich vermute mal, dass du PDF-Rechnung einsetzt.

Richtig, die Funktion hat das Plugin nicht. Hier musst du eine Gutschrift händisch erstellen und dem Kunden senden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Snowi,

beachte auch, daß bei einer Retoure/Storno die Beträge/Umsätze im Shop nicht mehr stimmen - ich meine, erst beim Löschen eines Artikels aus der Bestellung, wird der Betrag im Backend korrigiert. Das hat dann den Nachteil, daß keiner mehr sehen kann, was der Kunde ursprünglich mal bestellt hat, weil zur Not eine Null-Rechnung erscheint ...und wenn dann zufällig Dein Konto dicker wird... ;-)

Ich würde eine extra Buchhaltungssoftware nutzen, evtl. mit direkter Anbindung an xtc. Zumindest solltest Du oder der Kunde es "steuerlich" richtig machen, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Ich lasse bei mir die Kundenrechnungen stehen, paße sie ggf. an, wenn z.B. Beträge korrigiert werden und alle anderen Änderungen mache bzw. füge ich über den Status und das Bemerkungsfeld hinzu.

Herzliche Grüße
Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites
50 minutes ago, NilsK said:

Hallo Snowi,

beachte auch, daß bei einer Retoure/Storno die Beträge/Umsätze im Shop nicht mehr stimmen - ich meine, erst beim Löschen eines Artikels aus der Bestellung, wird der Betrag im Backend korrigiert. Das hat dann den Nachteil, daß keiner mehr sehen kann, was der Kunde ursprünglich mal bestellt hat, weil zur Not eine Null-Rechnung erscheint ...und wenn dann zufällig Dein Konto dicker wird... ;-)

Kann man nicht bei jedem Bestellstatus festlegen ob dieser in der Statistik auftaucht? Habe ich zumindest so in Erinnerung... (Natürlich müsste man die Bestellung noch auf "storniert" ändern)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt! Super - Dankeschön. :wub: Wieder etwas gelernt. :lol:

Habe mir gerade nicht den Gesamtwert gemerkt, aber rückwirkend geht's nicht, oder? Zumindest ändert sich nichts an der Gesamtsumme.

Herzliche Grüße
Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Alex@4tfm said:

Kann man nicht bei jedem Bestellstatus festlegen ob dieser in der Statistik auftaucht? Habe ich zumindest so in Erinnerung... (Natürlich müsste man die Bestellung noch auf "storniert" ändern)

Wenn ich auf storniert klicke, dann ist ja die ganze Bestellung storniert, aber wenn der jenige nur ein paar Teile zurück schickt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwierig. Du könntest den einen Artikel dann löschen und unter Bemerkungen vermerken oder den Betrag auf Null setzen und vermerken.

Löschen wäre eindeutig. Betrag auf Null setzen könnte bedeuten, daß der Kunden den Artikel "kostenlos" bekäme oder ggf. sogar einen Anspruch drauf legen könnte...

Sonst frag doch mal bei XTC an, ob die hier etwas planen, damit man es genauer machen kann.

Solange das aber alles unklar ist, würde ich eine Externe-Buchhaltungssoftware nutzen, und den Shop praktisch nur als "Bestellbestätigung" laufen lassen.

Retounierte Grüße
Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites
15 hours ago, Snowi said:

Wenn ich auf storniert klicke, dann ist ja die ganze Bestellung storniert, aber wenn der jenige nur ein paar Teile zurück schickt?

Hey, ich kann ja nicht an alles denken ;)

Aber ja, das wäre wohl ein Problem. Man könnte das Produkt aus der Bestellung löschen, was zugegeben auch nicht optimal wäre...

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, NilsK said:

Schwierig. Du könntest den einen Artikel dann löschen und unter Bemerkungen vermerken oder den Betrag auf Null setzen und vermerken.

Löschen wäre eindeutig. Betrag auf Null setzen könnte bedeuten, daß der Kunden den Artikel "kostenlos" bekäme oder ggf. sogar einen Anspruch drauf legen könnte...

Sonst frag doch mal bei XTC an, ob die hier etwas planen, damit man es genauer machen kann.

Solange das aber alles unklar ist, würde ich eine Externe-Buchhaltungssoftware nutzen, und den Shop praktisch nur als "Bestellbestätigung" laufen lassen.

Retounierte Grüße
Nils

Zitat vom xt:Commerce Team

"xt:Commerce beinhaltet keine Retourenverwaltung."
sowie
"wir können Sie bei Ihrer Retourenverwaltung nicht unterstützen."

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, anders kannst Du es nicht machen, wenn Du mit dem "starren" System weiterhin machen möchtest - ist für den Kunden natürlich nicht schön, wenn es bei Dir drunter und drüber geht. :P;) 

Trenne am besten die gesamte Buchhaltung, schreibe eigene Rechnung und dort nimmst Du dann Bezug auf die Bestell-E-Mail des Kunden (praktisch als "Aktenzeichen").

Am besten wäre eine Software, die zumindest den Artikelbestand im Shop abgleicht.

Ansonsten, frage Deinen Steuerberater - der kann Dir genau sagen, wie Du es richtig machen mußt (ich bin nämlich keiner).

Herzliche Grüße
Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 31.3.2016 at 6:28 PM, Snowi said:

Genau dieser Punkt, da finde ich bei Veyton nichts, eine Möglichkeit eine Gutschrift oder Retoure zu erstellen.

 

Wir halten mal eben fest das dass ein Shopsystem ist und keine Wawi/FiBu ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...