Jump to content
xt:Commerce Community Forum
Donja

Filter - Bestellübersicht

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte alle Bestellungen eines Tages (bsp. Heute) anzeigen.
Leider funktioniert der Filter, diesbezüglich, nicht.

Ich habe eine Bestellung von "Heute" und ich bekomme diese, egal was ich in dem Bestell-Datum (von und bis) eintrage, nicht angezeigt.
Desweiteren habe ich mehrere Bestellungen vom 08.04.2020.

Auch da greift der Suchfilter, im Backend nicht, sobald ein Datum gesetzt wurde.

 

Wenn ich nur das "von-Datum" auf Gestern setze und das "bis-Datum" frei lasse, werden mir alle Bestellungen (alle, ohne das "von-Datum" zu berücksichtigen) angezeigt.
Lasse ich das "von-Datum" frei und setze das "bis-Datum" auf Heute, kommt erneut kein Ergebnis.

Das gleiche betrifft die Auswahlmöglichkeit von "Zuletzt geändert".

Wie kann der Filter mit dem Bestelldatum genutzt werden bzw. funktionieren?

 

Das System ist auf den aktuellsten Stand.
 

Viele Grüße und Danke

Donja

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Antwort von xt:commerce:

"das Problem ist in der kommenden xt:Commerce Version behoben.
Einen Termin können wir leider noch nicht nennen."


Ist zwar nett, dass sie mir antworten aber befriedigend ist das leider überhaupt nicht.
Wie soll das einem Kunden erklärt werden? Es gibt "optisch" die Möglichkeit aber sie funktioniert nicht.
Wozu ist der Datumsfilter dann da?

Ich bin laut der xt:commerce Funktionen und Handbuch davon ausgegangen, dass solche Dinge funktionieren, um Bestellungen - wie von xt erwähnt - übersichtlich bearbeiten zu können. Das es dann final heißt: geht nicht, erst in der nächsten Version aber Termin steht noch nicht, ist wirklich nicht gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So gebe ich das gern Kunden weiter, welche dieses System erwerben möchten. Ich denke nicht, das dies befriedigend ist und hingenommen werden muss.

 

Es mag sein das nicht jede Software vollumfänglich alles abdeckt, allerdings gibt es hier - mittlerweile - schon viele Punkte und Funktionen die nach außen als funktional abgebildet/kommuniziert werden, es aber - wenn man die Software dann erworben hat - nicht 100% tun. Und bei den meisten Problemen handelt es sich nicht um technische Neuerungen oder Innovationen oder neue Schnittstellen.

 

Um diese Dinge zu lösen (wenn es denn geht), kommen Kosten um Kosten hinzu, die vorab kaum absehbar waren/sind.
Nimmt man diese Zusatzkosten weg, kommen trotzdem Probleme/Funktionsausfälle hinzu die andere Shopsysteme (welche einen schlechten Ruf haben) vollumfänglich abdecken.

 

Diese Filterfunktion existiert schon seit Version 4. wenn nicht sogar noch eher.
Dann zu begründen das jede Software ihre Macken hat, ist wahrlich nicht gerechtfertigt.
Desweiteren mitzuteilen das es im nächsten Update behoben wird mit der Anmerkung, das aber noch kein Termin steht, kann nur Unmut entstehen lassen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
42 minutes ago, Donja said:

Diese Filterfunktion existiert schon seit Version 4. wenn nicht sogar noch eher.
Dann zu begründen das jede Software ihre Macken hat, ist wahrlich nicht gerechtfertigt.
Desweiteren mitzuteilen das es im nächsten Update behoben wird mit der Anmerkung, das aber noch kein Termin steht, kann nur Unmut entstehen lassen.

 

Und in diesem Falle ist es auch so, das dies offenbar noch keinem Kunden aufgefallen ist und uns gemeldet wurde - ansonsten würde dies auch bereits in mit einer Vorgänger-Version behoben.

Sowas ist natürlich ärgerlich, aber es können für solche Kleinigkeiten keine individuellen Patches erstellt werden - dies erfolgt nur wenn es das System und die generelle Funktion beeinträchtigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Euren/den Ablauf habe ich, wie erwähnt, bereits wahrgenommen. Mir ist Softwareentwicklung bekannt und auch deren Abläufe.

Dennoch hält sich mein Verständnis dafür in Grenzen.


Ich muss nun schauen wie ich Kunden mitteile, dass diese Funktion nicht nutzbar ist.
Und auch nicht sagen kann, wann sie benutzt werden kann.
Dies dann als "Kleinigkeit" abzuschwächen macht es wahrlich nicht besser, denn es ist nicht das erste und auch nicht nur zweite Mal.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat: "Sowas ist natürlich ärgerlich, aber es können für solche Kleinigkeiten keine individuellen Patches erstellt werden"

Das hängt davon ab wie perfektionistisch oder kundenfreundlich man ist.
Zu was, als Probleme zu fixen, sind Patches da? Vor allem braucht sich das nur der installieren, der die Funktion nutzt. Alle anderen müssen darüber nicht extra informiert werden. Ist die Patch Seite nicht extra dafür da? Die wichtigen Sachen müssten natürlich im Shop als HInweis erscheinen.

Ich verwende diesen Filter übrigens nicht, also kein Eigeninteresse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 minutes ago, oputz said:

Das hängt davon ab wie perfektionistisch oder kundenfreundlich man ist.

 

Das hat eher was mit Aufwand und Versionsmanagement zu tun, so ein patch ist mehr Aufwand, als man als Nutzer denkt.

(Insbesondere, wenn es dann noch mal Problemchen gibt und nachgebessert werden muss...)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Kunde/Endverbraucher ist meistens kein Entwickler.
Dem Kunde/Endverbraucher fehlt dafür Verständnis.
Was meiner Meinung nach auch völlig in Ordnung und normal ist.

Dieses "Mitfühlen" empfinde ich auch als Grad von Kundenfreundlichkeit und dem streben nach lösungsorientiertem Miteinander.

Die Aussagen warum, wie, was technisch, so oder so gelöst werden muss, mag im technischem Sinne richtig sein aber das Resultat bleibt für den Kunden das gleiche.
Der Kunde/Endverbraucher kann es nicht nutzen und wird nicht verstehen warum.
Des Weiteren ist es noch viel unbefriedigender nicht einen Zeitraum mitteilen zu können.


Wie sollte dann dem Kunden, lösungsorientiert entgegengetreten werden? Ohne das dieses System infrage gestellt und sinnfrei Geld ausgeben wird?
Ist die Lösung dann eine Selbstentwicklung? -> zusätzliche Kosten und mit noch mehr Pech ist in einem Monat ein Update.
Oder lieber warten und am Ende mehr als ein halbes Jahr warten, weil man nicht abschätzen kann, wohin die Reise geht?

Es fehlt mir die Kundensicht.

und ja, ich habe Verständnis für die techn. Situation.

Edited by Donja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Fix wurde soeben über das Ticketsystem versendet.

 

1 hour ago, Donja said:

Es mag sein das nicht jede Software vollumfänglich alles abdeckt, allerdings gibt es hier - mittlerweile - schon viele Punkte und Funktionen die nach außen als funktional abgebildet/kommuniziert werden, es aber - wenn man die Software dann erworben hat - nicht 100% tun. Und bei den meisten Problemen handelt es sich nicht um technische Neuerungen oder Innovationen oder neue Schnittstellen.

 

Wir können leider keine entsprechenden Tickets von Ihnen finden. Bitte senden Sie uns eine detaillierte Liste an unser Ticketsystem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...