Jump to content
xt:Commerce Community Forum
werk38

Datenbank Hooks Einstellung fehlt / Adodb

Recommended Posts

Hallo Zusammen, 

ich habe folgendes Problem mit zwei xt:commerce 6.3.2 Shops.

Mir läuft ständig der Cache-Speicher voll unter /xtcommerceMulti/cache/adodb

Jetzt habe ich schon mehrfach gelesen, dass dies davon kommen soll, dass die Einstellung Datenbank-Hooks auf false gestellt ist. 

Nun suche ich also nach dieser Einstellung unter Einstellungen -> Konfiguration -> Performance. Dieser Punkt ist jedoch bei meinem Multishop und der Einzelinstallation nicht vorhanden. 

Könnt Ihr mir einen Hinweis geben, woher dieser Cache-Überlauf herkommt, oder wie ich die Datenbank-Hooks aktivieren kann bei 6.3.2?

Vielen lieben Dank schonmal für Eure Reaktionen.

Gruß Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alex, 

ja genau so. Und dann wirft es Fehlermeldungen im Shop. Zum Beispiel kann bei uns das Menü nicht mehr genutzt werden. 

Ich muss dann hergehen und alle Ordner inkl. Unterordner und Dateien löschen. Das dauert aber dann immer ewig, weil es so wahnsinnig viele sind. 

Das muss ich bei dem einen Shop alle 2 Wochen machen. 

Gruß Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke 250 GB passen schon. Das ist auch nicht das Problem. 

Es geht um die Dateianzahl. Und den Cache ewig weiter wachsen zu lassen ist ja sicher auch nicht die Lösung. 

Wenn ich unter System Cache entleeren Adodb lösche, kommt nach 2 Sekunden "Cache gelöscht". Wenn ich aber im FTP schaue, sind alle Daten noch unverändert da. Und ich meine nicht die Hauptordner, sondern die Cache-Dateien darin. 

Mein Eigentliches Problem ist ja auch, wie eingangs erwähnt : 

Jetzt habe ich schon mehrfach gelesen, dass dies davon kommen soll, dass die Einstellung Datenbank-Hooks auf false gestellt ist. 

Nun suche ich also nach dieser Einstellung unter Einstellungen -> Konfiguration -> Performance. Dieser Punkt ist jedoch bei meinem Multishop und der Einzelinstallation nicht vorhanden. 

Könnt Ihr mir einen Hinweis geben, woher dieser Cache-Überlauf herkommt, oder wie ich die Datenbank-Hooks aktivieren kann bei 6.3.2?

Share this post


Link to post
Share on other sites
51 minutes ago, werk38 said:

Jetzt habe ich schon mehrfach gelesen, dass dies davon kommen soll, dass die Einstellung Datenbank-Hooks auf false gestellt ist. 

Ich glaube, darauf reagiert hier niemand, weil es schlicht falsch ist. AdoDB Cache hat nix mit Hooks zu tun. 

https://adodb.org/dokuwiki/doku.php?id=v5:userguide:learn_caching:adodb_coding

Aber .... probiers .... conf/config_caches.php  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi jhahn, 

vielen dank für den echt konstruktiven Beitrag. 

Da komme ich schon eine Ecke weiter. 

Ist in der config_caches.php die Einstellung für FLUSH_OPCACHE für den AdoDB Cache gemeint. 

Also kann ich dadurch den AdoDB löschen? Oder ist der ZEND OPCache nochmal was anderes?

_SYSTEM_USE_DB_HOOKS wird ja ausdrücklich geschrieben, dass die an sein soll, da sonst keine stabile Funktion gewährleistet wird. 

Ich habe define('_CACHETIME_DEFAULT',_TIME_24_HOURS); // db cache time mal eingestellt. Vorher stand da 0

Verstehe ich es richtig, dass der Cache in dem Fall nach 24 gelöscht wird?

Gruß Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

FLUSH_OPCACHE bezieht sich auf den zend opcache

Ja das ist etwas anderes als der adodb cache

der adodb cache speichert db-abfrage-ergebnisse um den zugriff auf die db zu minimieren

erst nach _CACHETIME_DEFAULT wird eine konkrete abfrage also nochmals direkt auf der db ausgeführt

das ergebniss wird wieder zwischengespeichert

24 stunden ist absolut zuviel, standard 120 (sekunden), 0 bedeutet, das garnicht ge'cached werden soll

wenn mit der einstellung 0 im ordner cache/adodb unterordner auftauchen, stimmt etwas anderes nicht

8 hours ago, werk38 said:

Wenn ich unter System Cache entleeren Adodb lösche, kommt nach 2 Sekunden "Cache gelöscht". Wenn ich aber im FTP schaue, sind alle Daten noch unverändert da. Und ich meine nicht die Hauptordner, sondern die Cache-Dateien darin. 

natürlich, denn nach dem löschen wird der cache eben sofort wieder geschrieben. das muss so....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok super. 

Opcache habe ich verstanden ist was anderes. Danke dafür. 

Wenn ich 120 nach _CACHETIME_DEFAULT  eingebe, dann sind das 120 Sekunden, nicht Millisekunden?

Und wann werden die alten Cache-Dateien denn wieder gelöscht. Die dürfen ja nicht ins Unendliche gespeichert werden. Oder?

Ja, war bis heute eigentlich komplett auf 0. Was könnte es dann sonst sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 minutes ago, werk38 said:

Und wann werden die alten Cache-Dateien denn wieder gelöscht. Die dürfen ja nicht ins Unendliche gespeichert werden.

jedes ergebnis wird zb 120 sekunden vorgehalten. danach dann wieder neu erzeugt

 

10 minutes ago, werk38 said:

Ja, war bis heute eigentlich komplett auf 0. Was könnte es dann sonst sein?

keine ahnung. fehlerhaftes update? es ist keine min xt 6.3.1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok. Also die werden dann nur überschrieben. Dann dürfen die Dateien ja nicht mehr werden in dem Fall. 

Das ist eine komplett neue Installation. Und vor allem habe ich es auf zwei verschiedenen Systemen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung. Wie sehen denn die Fehlermeldungen im shop aus, bzw was steht in den Logs? oder ist das ein vlt zB ein Strato-Hosting mit Limitierung der Anzahl von Dateien.

2 hours ago, werk38 said:

Dann dürfen die Dateien ja nicht mehr werden in dem Fall.

doch. prinzipiell schon. denn beim Aufruf nur der startseite wird eben nur ein kleiner teil aller möglichen Abfragen ausgeführt. oder in multishop: mal mit shopid 1 5 3 etc oder je nach sprache, kundengruppe, währung etc

Aber mit 0 sollten wirklich keine Dateien/Order in cache/adobd geschrieben werden

4 hours ago, werk38 said:

_SYSTEM_USE_DB_HOOKS wird ja ausdrücklich geschrieben, dass die an sein soll, da sonst keine stabile Funktion gewährleistet wird

einfach mal probieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit keine Datein geschrieben werden muss _CACHETIME_DEFAULT   auf 0 sein (aber auch erst seit 6.3.2) da hier adodb gepatcht wurde (adodb erzeugt per default auch mit deaktiviertem cache diese files).

Grundsätzlich kann man dies auch auf 0 lassen, in gößeren Installationen arbeitet man mittlerweile eher mit ProxySQL - das adodb caching ist noch ein relikt und wird früher oder später auch entfernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...