Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'artikelimport'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 56 results

  1. Moin, gibt es eine Übersicht der Feldnamen für xt:C 4.2 die ich für den Artikelimport nutzen kann? Ursache http://www.xt-commerce.com/forum/installation-und-konfiguration/170874-import-meta_keywords_de-werden-nicht-bernommen.html http://www.xt-commerce.com/forum/allgemeine-fragen/96283-import-csv-datei-wichtig.html#post597114
  2. Hallo zusammen. Ich hatte einige Zeit für einen Bekannten XT:Commerce 4.1.10 bei 1&1 installiert und am Laufen. Jetzt musste ich den Shop neu hochziehen - wieder 4.1.10. Neuer Webspace, aber auch bei 1&1. Installation XT Commerce lief ohne Fehlermeldungen durch. 4.2er Version kann ich nicht updaten, da das gekaufte Template nur mit 4.1.10 läuft. Bin jetzt dran die Artikel wieder über csv-Dateien zu importieren. Das klappt leider überhaupt nicht. Nach dem Starten öffnet das Backend einen neuen Tab, der leer bleibt. Keinerlei Rückinfo's. Zum Import nehme ich die "alten" Dateien her, die ja bereits im anderen Webspace funktioniert haben. Hier also keine Änderungen. Kann mir bitte jemand sagen, wo ich eventuell Logfiles zu den offensichtlich fehlgeschlagenen Imports finde? Also ob der Import überhaupt startet, ob die Datenbank angesprochen wird, welche Felder etc. pp.! Ich suche schon seit 2-3 Stunden, leider erfolglos. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich bei der vorherigen Installation Fehlermeldungen auf den Schirm bekommen habe. Dies ist aktuell aber nicht (mehr) so. Vielen Dank. Manni
  3. In der CSV habe ich ein Feld für den Produktnamen, diese Felder enthalten auch Text, jedoch wird das nicht importiert, sondern nur die anderen Felder Sprachabhängig ist aktiviert Die Texte in der CSV enthalten Umlaute und Sonderzeichen
  4. Hallo, ich habe ca. 300 Artikel von Cao Faktura nach Xt:commerce Importiert. Die Artikel haben im Cao Faktura Bilder zugewiesen bekommen. Diese sind auch in den Xt:commerce Shop mit Hochgeladen(sichtbar im Media / Artikelbilder Ordner) aber nicht verknüpft mit dem Artikel? Also im Frontend sowie Im Backend haben alle Artikel keine Bilder?! Im Xt Backend unter: Inhalte Media Artikelbilder sehe ich alle Bilder bzw. sind dort alle Bilder vorhanden. Was habe ich Falsch gemacht oder wie bekomme ich die Bilder automatisch beim Upload neuer Artikel verknüpft? Ich würde mich freuen wenn mir jemand Tips geben könnte damit ich nicht per Hand jedem einzelnen Artikel ein Bild zuweisen muss.
  5. Hallo zusammen, ich habe nun schon einiges ausprobiert und nichts hat wirklich geklappt, deshalb hoffe ich jemand von euch kann mir weiterhelfen: Mein Ziel ist es das ich automatisch die importlisten unsere Lieferanten in Veyton 4.0.16 importieren lassen kann. Dafür habe ich bis jetzt einen cronjob über das Control Panels unseres Hosters eingerichtet, welcher ein PHP-Script called das die listen in "veyton-taugliche" CSV Dateien verwandelt. Das klappt soweit auch ganz gut. Am Ende meines Scripts war bis ahnhin (bevor ich es cronjobtauglich gemacht habe) ein curl-Aufruf des Veyton-Cronjob-Imports ala : $cron = curl_init($cronjobpath . "/cronjob.php?api=csv_import&id=xxxx"); curl_setopt($cron, CURLOPT_RETURNTRANSFER, true); curl_exec($cron); curl_close($cron); leider scheint dies per cronjob so nicht ausführbar zu sein. Deshalb dachte ich mir: ok dann richte ich es eben als direkten cronjob über wget ein: /usr/local/bin/wget MEINE_SHOP_URL/cronjob.php?api=csv_import&id=xxxx die scheint aber leider auch nicht zu funktionieren. In dem Mailbericht den ich vom CronDeamon daraufhin erhalte, scheint es als ob die id nicht mitgegeben wurde --2013-05-23 15:30:05-- http://besttrading.ch/cronjob.php?api=csv_import Resolving MEINE_SHOP_URL (MEINE_SHOP_URL)... Mache ich evtl. etwas Falsch oder ist der Import gar nicht per cron ankickbar? Weiss evtl. jemand bescheid und kann mir hier aushelfen? Edit: Anrmerkung: Wenn ich mein script über den Browser aufrufe und durchlaufen lasse, funkioniert der erste hier gepostete codeblock perfekt.
  6. Hallo, ich möchte mittels eines Imports die Lagerbestände im Shop (4.0.13) aktualisieren. Inhalt meiner csv ist auszugsweise folgender: products_quantity;products_model;last_modified 120;53;15.04.2011 11:51:46 24;0170;15.04.2011 11:51:46 194;0171;15.04.2011 11:51:46 1;220556001107;15.04.2011 11:51:46 Die Aktualisierung der Artikelmengen geht auch, aber wieso setzt der mir alle Preise auf 0,00 €? Die Einstellungen beim Import sind folgende: Import/Export: import Type: products Primärschlüssel: products_model Sekundärschlüssel: leer Beschreibung: XYZ Dateiname: XYZ.csv Trennzeichen: ; Texttrenner: " Datensätze pro Durchgang: 50 Sprachabhängigkeit: nein Bruttopreise: false Andere Einstellungen habe ich auch schon probiert. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank.
  7. Hallo, wir haben eine CSV Datei von einen Lieferanten welche wir Importieren möchten. Ich möchte die Daten so einfach wie möglich Importieren Tabelle: A: Hersteller z.B. LC-Power, APC, TP-Link B: Hersteller Artikelnummer z.B. LC5550, MM-18-BP, TL-SF1048 C: Kurztext z.B. Netzteil ATX 550W LC-POWER LC5550 V2.2 12cm [bk] rt D: Name Unterkategorie z.B. Netzteile E: Bild: Bildpfad F: EKPreis G: EAN Code H: Langtext hab es bereits versucht sagt auch Importiere 10xxx Artikel aber werden nicht angezeigt ich denke mal wegen der Warengruppe weil er die nicht importiert Mit freundlichen Gruß Tobias
  8. Hallo, wie kann ich im Import-Modul Artikel aus einer CSV Datei (u.a. Preis, rabattierten Preis, Rabatt in %) vorhande Artikel im Shop aktualisieren? Oder gibts es alternativ die Möglichkeit einen herstellerabhängigen Rabatt einzurichten? (Ohne teures Plugin) Danke!
  9. Hallo, ich teste seit mehreren Tagen die Online Demo Version und notwendigerweise für die Import/Export-Funktionen einen Testshop auf eigenem Webhosting zwecks Entscheidungsfindung / Kauf. Ein ganz wichtiger Punkt ist die Importfunktion. Diese ist jedoch - nicht nur für Laien - weder anwenderfreundlich noch zielführend dokumentiert. Die Anleitung gibt widersprüchliche Instruktionen: 1. "Um eine fehlerfreie "Import" Vorlage zu erhalten, legen Sie am einfachsten mindestens einen Artikel im Shop an und erzeugen eine Exportdatei, diese Datei können Sie dann als Vorlage für die Erstellung einer eigenen Importdatei verwenden." Anmerkung / Frage: Die Felder in dieser Exportdatei unterscheiden sich sowohl von der Anzahl als auch von der Reihenfolge von denen im "Dateiaufbau" beschriebenen aus der Veyton Anleitung (xt:Commerce VEYTON 4.0). Außerdem fehlen die sprachabhängigen Felder komplett in der Exportdatei. Können Felder (Spalten) einfach weglassen / umsortiert werden oder warum differiert das? Gerade dies sollte doch detaillierter dokumentiert werden. Ich habe nach langem Ausprobieren dann einen eigenen CSV File erstellt und die exakte Reihenfolge und die Feldangaben aus der Anleitung genommen, damit hat es bis auf die Übernahme der sprachabhängigen Texte funktioniert. Seltsamerweise wurden danach aber irgendwann bei Anwahl einer Kategorie im Frontend leere Seiten angezeigt (leerer Bildschirm / keinerlei Navigation / Inhalt usw.; Berechtigungen alle korrekt!) 2. Sprachabhängige Werte: "Beispiel für Sprache DE, pro weiterer Sprache steht ein Feld mit dem jeweiligen Sprachcode zur Verfügung." Anmerkung / Frage: Wie und wo diese Felder eingepflegt werden müssen, ist leider nirgendwo erklärt. Im Demo Shop gibt es 2 Sprachen (deutsch + englisch). Wenn man in der Import-Datei die Felder "products_name_de", "products_description_de", "usw." einfügt, erscheinen die jeweiligen Texte nirgendwo im Shop. Sobald man diese jedoch in "products_name_en", "products_description_en" , "usw." umbenennt, erscheinen die Texte nur in den englischen Feldern im Shop. Ich habe testhalber die englische Sprache gelöscht in der Lokalisierung. Danach wird keinerlei Text mehr (Artikelname, Beschreibung etc., egal mit welchem Suffix oder auch ohne) in den Shop importiert. Ich verstehe nicht ganz, warum eine so essentielle Funktion dermaßen rudimentär erklärt wird? Ich wäre sehr dankbar, wenn irgendjemand einen Tipp hätte und die Anleitung zukünftig ausgefeilt wird. Das dürfte bei Kenntnis der Importfunktion nicht viel Zeit in Anspruch nehmen und würde vielen Anwendern weiterhelfen... Danke + beste Grüße
  10. Hallo, ich versuche zurzeit Artikel mittels SQL-Befehl einzupflegen. Mein Ziel wäre z.B. täglich Daten von einer Warenwitschaft in den Shop zu importieren. Dafür habe ich den SQL-Befehl bereits fertig und abgeschickt. Ich sehe nun die Daten auch im Backend, mit allen Details (Preis, Artikelnummer, Status = 1, Bezeichnung, Zuordnung zu Kategorie, usw.). Und trotzdem werden mir Daten im Shop selber nicht angezeigt. -> Bearbeite ich nun den Artikel im Backend und speichere ihn (selbst wenn ich eigentlich nichts ändere), ist der Artikel auch im Shop zu finden. Wo liegt hier der Fehler? Hier ist der SQL-Befehl: ----------------------------------------------------- // Eintrag in Artikel-Tabelle INSERT INTO xt_products (products_id, external_id, permission_id, products_owner, products_ean, products_quantity, products_average_quantity, products_shippingtime, products_model, products_master_model, products_master_flag, products_option_template, products_option_list_template, price_flag_graduated_all, price_flag_graduated_1, price_flag_graduated_2, price_flag_graduated_3, products_sort, products_image, products_price, date_added, last_modified, date_available, products_weight, products_status, products_tax_class_id, product_template, product_list_template, manufacturers_id, products_ordered, products_fsk18, products_vpe, products_vpe_status, products_vpe_value, products_startpage, products_startpage_sort, products_average_rating, products_rating_count, products_digital, flag_has_specials, products_serials) VALUES (0, NULL, 3, 1, '', 1000.00, 100, 0, 'XT0003', NULL, 0, NULL, NULL, 0, 0, 0, 0, 0, '', 833.3333, '0000-00-00 00:00:00', '2010-01-01 00:00:00', NULL, 1.500, 1, 1, '', '', 5, 0, 0, 0, 0, 0.0000, 0, 0, 0.0000, 0, 0, 0, 0); // Eintrag für Beschreibung in 'de' un 'en' INSERT INTO xt_products_description (products_id,language_code,products_name, products_description, products_short_description, products_keywords, products_url) VALUES( (SELECT MAX(products_id) from xt_products),'de','LCD-TV 15 Zoll','sehr kleiner, kompakter und tragbarer TV','','',''); INSERT INTO xt_products_description (products_id,language_code,products_name, products_description, products_short_description, products_keywords, products_url) VALUES( (SELECT max(products_id) from xt_products),'en','LCD-TV 15 Zoll','very small, compact an portable TV','','',''); // Eintrag Zuweisung Artikel - Kategorie INSERT INTO xt_products_to_categories (products_id, categories_id, master_link) VALUES ( (SELECT max(products_id) from xt_products), 3,0); Vielleicht kann mir jemand helfen. LG
  11. Hallo, habe meine csv mit ca. 3000 Artikeln vorbereitet, die ersten paar Artikel werden übernommen, danach steht "fertig" in der firefox-Leiste. Allerdings wurde nur die ersten paar Artikel übernommen, der Rest fehlt. Habe die "Datensätze pro Durchgang" von 1000 auf 100 und dann auf 10 minimiert. Problem besteht weiter. Weiß jemand von den Cracks ob es nun an der wundervollen Software Veyton liegt oder an den Servereinstellungen??? Mittlerweile kann ich Veyton nicht mehr sehen. Danke.
  12. Hi, ich würde gerne einige Artikel aus einer Warenwirtschaft in ein XT-C System übertragen. Das bereitstellen und übertragen zu Webspace ist kein Problem, aber der Import. Da weiß ich einfach nicht ob es bestimmte Funktionen in XT-C gibt, die bereits für den Import von Artikeln verwendet werden können. Es wäre super wenn das in Zukunft automatisiert ablaufen kann, also ohne das der Admin einen Button drücken muss. Wie gehen die Warenwirtschaftssystemen generell vor? Gibt es bereits eine Schnittstelle die ich ansteuern kann? Gibt es dafür eine Doku? Vielen Dank für Eure Antworten!
  13. Hallo, immer nach dem ich einen Artikelimport durchgeführt habe, wird die Formatierung der Artikelbeschreibung nicht übernommen. Es werden keine Absätze und auch keine Aufzählungen übernommen. Wie kann ich das ändern? Vielen Dank für Euere Tipps!
  14. Hallo, immer nach dem ich einen Artikelimport durchgeführt habe, wird die Formatierung der Artikelbeschreibung nicht übernommen. Es werden keine Absätze und auch keine Aufzählungen übernommen. Wie kann ich das ändern? Vielen Dank für Euere Tipps!
  15. Hallo in die Runde! Vielleicht kann mir jemand helfen: Ich muss Artikel aus einem alten, selbstgestrickten Shop in Veyton (4.0.12) übernehmen. Das klappt an sich ganz gut. Aber: gibt es eine Möglichkeit, auch Artikeleigenschaften (Farbe, Größe, etc) mit zu übernehmen. Die Zuweisung zu einem Master-Artikel geht ja - das habe ich bei der Doku zum Import gefunden. Aber ich finde nichts, wo ich evtl. die Eigenschaften angeben könnte. Hat hier jemand eine Ahnung, schon Erfahrungen gemacht? Danke & Grüße! Ralf
  16. Hallo, wir suchen zur Zeit nach einer geeigneten e-Commerce Lösung, bis dato verwenden wir GS-Shopbuilder wovon wir allerdings langsam genug haben. Problematisch ist unser Artikelstamm (zur Zeit ca. 6000 Artikel). Besteht eine Möglichkeit diese Artikel in xt:commerce zu importieren ? Entweder aus dem GS-Shopbuilder artikelstamm (xml files) oder aus Wiso Kaufmann (csv's) ? Wäre über eine Information hierzu dankbar, auch zur eventuellen Umesetzung, ich konnte leider nichts weiter dazu hier finden. Schöne Grüße
  17. Hallo liebe Gemeinde, ich habe mir schon die Finger wund getippselt, aber leider nicht das richtige gefunden. Ich habe folgendes Problem: Im mom läuft bei mir noch ein Shop von Strato (Mietshop), in dem ca. 900 Artikel eingepflegt sind. Nebenbei habe ich jetzt den XTC 304 SP2.1 installiert und auch schon recht gut eingerichtet. Mir stellt sich jetzt die Frage ob ich auf dem XTC alle Produkte wieder manuell eingeben muss oder ob es eine Möglichkeit gibt die Produkte aus dem Strato-Shop Importieren zu können. Strato selber bietet die Möglickeit eine csv Datei der Produkte zu expotieren. Ein Versuch diese in XTC zu importieren schlug fehl. Gibt es eine einfache Lösung meines Problems oder muss ich mir 3 Pfund Kaffee, 4 Päckchen Tabak zulegen und mich 3 Wochen im Büro einsperren? Für Hilfe wäre ich dankbar!!!
  18. Hallo, ich betreue einen Shop in der 3.x Version der über JTL Wawi betreut wird. Die Verwaltung wird über die Wawi betreut. Dort wird zur Zeit jeder Artikel 2x angelegt, einmal Shop und einmal Ebay wegen der Beschreibung. Weil die Artikel auch in Ebay eingestellt werden enthalten die Artikelbeschreibungen HTML Code. Dieser HTML Code zerhaut im Shop die Ansicht. Gibt es eine möglichkeit nach dem Import/Abgleich über die Wawi die Beschreibungen im Shop automatisch zu bearbeiten und allen HTML Code zu entfernen? mfg, Rickenharp
  19. H?tte mal 2 Fragen zum Artikel-Import: Habe die Kategorien im Shop bereits angelegt, und anhand eines Testartikels einen Export erstellt. Wenn ich nun meine Produkte aus der Warenwirtschaft einf?gen will (verwende Arthur), werden beim Import die Kategorien nochmals angelegt, obwohl ich peinlich genau auf die exakte Schreibweise geachtet habe. Das w?re ja bei einem neu aufzusetzendem Shop nicht so schlimm, aber der Vorgang soll ja sp?ter mal wiederholt werden k?nnen, um zB Lagerbest?nde oder Preise abgleichen zu k?nnen. Im Livebetrieb sollten dann nur die Artikel aktualisiert werden... 2. Frage Wie sollte man beim Import mit Artikeln, welche zB verschiedene Gr?ssen und/oder Farben haben umgehen? Werden diese Sachen auch automatisch erzeugt? Kann ich nur die Hauptartikel abgleichen? In der WaWi sind derzeit die Gr?ssen alle als einzelne Artikel nach dem System Artikelnummer-Gr?sse abgebildet. XTC Version ist die 3.03...
  20. Hi, ich habe gesehen daß wohl schon mehrere Threads hierzu existieren, aber irgendwie noch keine wirkliche Lösung für mich dabei gefunden. Szenario: 1) Shop zieht von 1und1 um - csv-Datei mit Artikeldaten existiert. 2) Feldzuordnung vorgenommen und die csv-Datei entsprechend beackert. 3) xt_categories und xt_categories_description importiert, erscheinen im Backend 4) xt_products, xt_products_description und xt_products_to_categories befüllt -> Artikel im Backend da, editierbar usw. Allerdings erscheinen im Frontend keine Artikel, die Kategorien sind leer. Wenn ich im Backend einen Artikel ändere/abspeichere erscheint dieser. Nun sieht dies nach der xt_seo_url - Problematik aus, in dieser Tabelle sind auch nur die Daten für die Kategorien. Habe leider keinen Hinweis gefunden, welche Daten dort (und vor allem woher) hineinmüssen. Die products_url in den Artikeln selbst ist leer da nicht benötigt. Kennt jemand einen Weg / Skript die Tabelle nachträglich zu füllen ? Viele Grüße Bernd
  21. mit einem Artikelimport kann man ja eine Bild-URL angeben. Früher konnte man; a) die Bilder nach "original" hochladen und über das Imageprocessing die Umrechnung anstoßen. die Berechung daheim machen und die Bilder jeweil in die einzelnen Ordner hochladen. Wie läuft das beim Veyton ? und geht das auch wenn man die Artikel nur "aktualisiert" (z.b. neuer Preis + neues Bild) ? Danke und Gruß
  22. Mahlzeit, Wollte euch mal was gutes tun, und habe daher mal ein kleines Script auf http://www.freaky-scripts.de/ veröffentlicht. Mit diesem kleinen Script seit ihr in der lage die XTC-Artikel-Import Schnittstelle auch über einen direkten Scriptsaufruf durchzuführen. Damit könnt ihr euren Artikel Import auch über einen Cronjob beispielsweise realisieren. Weitere Informationen findet ihr hier: http://www.freaky-scripts.de/?p=41
  23. Hallo, ich habe eine Frage. Mir ist folgendes aufgefallen, wenn ich einen Artikelimport per CSV Datei durchführe, bei dem auch die Bilder in der CSV angegeben sind, also Bildnummer = Artikelnummer(.jpg), fehlen nach dem Import der CSV Bilder die vor dem Import definitiv da waren. Bisher habe ich mir damit geholfen ERST die Artikel aus der CSV zu importieren und DANN die Bilder hochzuladen. Soweit so schlecht, weil wenn ich nämlich jetzt Änderungen durchführe und wieder eine CSV importiere verschwinden wieder Bilder. Bei je über 4000 Bildern in info_images / popup_images und thumbnail_images ist das megaätzend. Nun meine Frage(n): Kann dieses Verhalten jemand bestätigen? Kennt jemand einen Workaround? Würde es etwas schaffen VOR dem Import der CSV die Verzeichnisse in product_images auf chmod 444 zu setzen um zu verhindern das xt commerce da rein schreiben kann?? Owner der Verzeichnisse ist der FTP User (nennen wir ihn x1234) und der Apache läuft als www-data. Das soll heissen, daß die Verzeichnisse ja zum beschreiben auf chmod 777 sein müssen. Vorab, ich habe nur Zugriff auf den Server per FTP, KEIN SSH MÖGLICH und php's exec() bzw. passtrough() sind auch abgeschaltet. Von daher scheidet z.B. ein chown www-data.www-data images/product_images/*_images leider aus. Es grüßt Jan jamecs Ltd. Deutschland
  24. Hallo, ich bin gerade beim Artikelimport. Alles funktioniert prächtig, nur die Unterkategorie will einfach nicht. p_cat.0 ist Beschläge Aubi, p_cat.1 ist Gesamtkatalog. Die Spalten sind die beiden letzten in meiner Datei. Woran kann es liegen? Gruß Roland
  25. moin jungs, wann ist denn der Artikelimport via csv o. ä. verfügbar ?
×
×
  • Create New...