Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'downloadartikel'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 32 results

  1. Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich lege einen Downloadartikel in den Warenkorb. Diesen bezahle ich z.B. mit Paypal. Nun breche ich aber die Zahlung auf der Paypalseite vorzeitig ab und gehe zurück zum Shop, ohne bezahlt zu haben. Der Downloadartikel liegt nun im Kundenkonto, allerdings gesperrt, so dass er nicht heruntergeladen werden kann. Soweit ist das richtig. Aber wenn ich nun diesen Artikel aus dem Warenkorb entferne, einen anderen Artikel in den Warenkorb lege und ganz normal mit Paypal bezahle, passiert folgendes: Im Kundenkonto sind nun beide Artikel zum Download verfügbar, obwohl nur ein Artikel bezahlt wurde. Was mache ich falsch? Viele Grüße Dennis
  2. Hallo, gibt es die Möglichkeit einen Artikel (z.B Bilder die verschieden sind) unter einem Artikel zu führen und diese automatisch zu versenden? Mir kam die Idee mit Gutscheinen und habe ich hier auch irgendwo gelesen, finde Sie aber nicht mehr :>
  3. Hallo, ich bin kurz vorm Verzweifeln. Wie bekomme ich es mit Veyton/xtcommerce4 hin, dass ich ein digitales Download-Produkt verkaufe, diese aber nicht auf Rechnung eingekauft werden dürfen? Im Alten 3.04 bestand die Möglichkeit, zahlungsweisen bei Downloadartikeln auszuschliessen (höchst sinnvoll), aber das fehlt im Veyton bzw. xtcommerce4 vollständig? Oder ich sehe es nicht, aber das ist relativ essentiell meiner Meinung nacht. Wer kann helfen, wer hat einen Tipp? Danke!!! e.
  4. Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Shop in dem sowohl Download-Artikel (mit Seriennummer) als auch Versandartikel angeboten werden. Die Versandartikel können auch als Gast ohne Anmeldung bestellt werden. Bei der Bestellung eines Downloadartikels ist aber ja zwingend erforderlich das der Kunde einen Account anlegt bei der Bestellung, denn sonst hat er ja gar keine Möglichkeit hinterher an den Download ran zu kommen. Es ist aber durchaus möglich die Bestellung ohne Eingabe eines Passwortes abzuschliessen. Die Frage ist jetzt: Wie kann ich es realisieren wenn mindestens ein Download-Artikel im Warenkorb liegt, dass dann die Eingabe eines Passworts und somit das Anlegen eines Kundenkontos unbedingt erforderlich ist, also z.b. das Passwortfeld ein Pflichtfeld wird. Oder gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit? Z.B. in diesem Fall automtatisch einen Login erzeugen wenn der Kunden nicht selber schon gemacht hat. Oder vielleicht gibt's noch ne ganz andere Möglichkeit wie der Kunder hinterher an seine Downloads (und vor allem auch die Seriennummer) dran kommt? Vielen Dank im voraus, Matthias
  5. Zwei Dinge beschäftigen mich derzeit in Zusammenhang mit dem Verkauf von digitalen Artikeln: 1.) Wie kann ich die Reihenfolge der Downloads in "Ihre Downloads" ändern? Derzeit aufsteigend - neueste Bestellung steht ganz unten. Das soll andersherum sein - neue Bestellung oben. 2.) Downloads, die nicht mehr aktiv sind (also deren "Haltbarkeitsdatum") abgelaufen sind, sollten gar nicht mehr erscheinen. Machbar?
  6. Guten Tag! Ich habe ein Problem mit den kostenpflichtigen Download-Artikel. Versuche jetzt schon die letzten 2 Tage wie ich es hinbekomme das Artikel gewonloaded werden können. Habe wie folgt alles gemacht: 1. Inhalte ---> Meddia ---> kostenpflichtige Downloads ---> Datei hochgeladen 2. Shop ---> Artikel ---> neu angelegt ---> Haken bei Digitaler Artikel 3. Einstellungen ---> Bestellstatus ---> Neu ---> Haken in allen 4 Kästchen ---> in der Sprache habe ich Download eingegeben Wenn ich jetzt noch keinen Artikel bestellt habe, dann erscheint in "Ihrem Konto" nicht der Link "Meine Downloads", erst wenn ich einen Artikel bestellt habe. Wenn ich aber jetzt auf meine Downloads gehe kommt eine leere Seite. Dann bin ich auf Bestellungen/Kunde gegangen und dann auf Bestellungen. Da habe ich dann die Bestellung auf den Status "Donload" gesetzt und es nochmals probiert, aber auch da kommt dann eine leere Seite bei den Kunden. Was mache ich falsch? Es wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte. Dann habe ich noch eine Frage: Ist es auch machbar wenn eine Bestellung getätigt wird die direkt frei zu schalten ohne das ich was machen muss? Schöne Grüsse!
  7. Hi an alle. Ich habe folgendes Problem: Manchmal werden die Downloadartikel mit Versandkosten berechnet. Ich habe dafür KEINE Erklärung. wenn ich mich selbst einlogge oder sogar ein Konto eröffne klappt es wunderbar und ich gelange sofort zu Bezahloptionen, jedoch können die Zusammenstellungen und die Email von Kunden nicht lügen! Tatsächlich passiert es manchmal dass ein Kunde einfach nur einen Downloadartikel bestellt und trotzdem dei Versandkosten berechnet werden. Ich konnte das Problem nicht reproduzieren. Gruß
  8. Die Kaufabwicklung funktioniert und der Kunde kann den Artikel auch Downloaden. Aber jetzt kommt das Komische. Wenn der Link angeklickt wird, wird die entsprechende RAR-datei runtergeladen, diese ist aber anstatt der tatsächlichen 56MB nur 0MB groß. Logischrweise kommt beim entpacken dann eine Fehlermeldung. Die 56MB große datei liegt aber tatsächlich auf dem Server im Verzeichniss "download". Was ist da los?? Habe hier auch noch mal die Einstellungen der Scripte beim Provider angehängt. Übrigens wird oft auch berichtet wenn der obige Fehler auftritt würde auch der Download von Anleitungen zu den verkauften Produkten, welche im Artikel-Content-Manager erstellt wurden, nicht funktionieren. Dies kann ich nicht bestätigen. Dort funktioniert alles bestens! Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte! Hoster ist übrigens Hosteurope Webpack 3.0 L
  9. Hallo! jetzt muss ich doch noch einmal ein paar Fragen zum Anlegen von Downloadartikeln bei Veyton stellen, denn ich komme hier einfach nicht weiter: 1) Wie kann ich einstellen, dass bei dem Kauf eines virtuellen Artikels nur bestimmte Zahlungsweisen (sofortüberweisung / paypal) angezeigt werden? 2) wenn ein Kunde, der kein Konto bei mir anlegt einen Downloadartikel bestellt, wo kann er dann den Downloadertikel abrufen??? Gibt es irgendweine Möglichkeit (wie bei xtcommcerce 3.0.4.), dass der Artikel am Ende des Bestellvorgangs runterzuladen ist? Wenn jemand Bescheid weiß, wäre ich wirklich sehr dankbar für Hilfe! grüße, silke
  10. Hi, habe folgendes Problem. möchte digitale güter anbieten im kundenbereich klappt die weiterleitung auf die downloadartikel nicht d.h sobald der kunde auf den link klickt bekomme folgende fehlermeldung http 500 interner serverfehler
  11. Hallo. Ich würde gerne bei einem Downloadartikel die Anzahl vor dem Warenkorb bei der Bestellung weglassen. Der Kunde bestellt ja nicht 3 mal den gleichen Download. Wie kann ich das lösen? Danke schon mal und beste Grüße - joekuelue
  12. Hallo zusammen, ich habe in meinem Shop auch Downlaod-Artikel, die sofort nach Bezahlung per PayPal Express runtergeladen werden können. Allerdings werden in der Bestätigungsmail die Versandkosten eines normalen Postversands ausgewiesen. Gibt es einen speziellen E-Mail-Text für Download-Artikel? Wo finde ich den? Besten Dank vorab und Gruß tumbaman
  13. Ich beiße mir derzeit an folgendem Problem die Zähne aus (eine Forumsuche hier hat keine Lösung ergeben): Ich habe einen Shop, der ausschließlich Downloadartikel verkauft. Das klappt auch alles super - für den Kunden. Im Adminbereich werden mir alle Dateien im Download-Verzeichnis im Dropdownfeld in einer für mich willkürlichen Reihenfolge angezeigt, was das Finden der Datei, die man zuweisen möchte, enorm zweitaufwendig macht, wenn man viele Downloadartikel im Verzeichnis stehen hat. Ich spreche ein paar Brocken PHP, habe keine Angst vor Datenbanken - und finde keine Lösung. Irgendeine sinnvolle Sortierung im Dropwdownfeld wäre ok oder die manuelle Eingabe des Download-Dateinamens- irgendwas, was zügiger geht. Kann mir jemand vom Schlauch runterhelfen? Mache ich einen Denkfehler? EDIT Ich habe es selbst gelöst - die Axt im Hause... In der Datei \admin\incude\functions\general.php die Function xtc_getDownloads() erweitert um asort($files); for dem end if und schon funzt es bei mir.
  14. Bei den WEB_PACK Paketen ist es nicht möglich die Downloadartiekl zu nutzen. Das ist Fakt!. Symlink werden nicht aktiviert und es ist auch nicht möglich diese zu aktivieren. Erst ab einem Virtual Server im Preis von 14,99 EUR ist es möglich. Heute habe ich mit HE-Support telefoniert. Hosteurope möchte in den nächsten Monaten diese Funktion zu Verfügung stellen. Hier ist es für uns, die Hosteurope nutzen, vom Vorteil eine Email mit der Bitte dies schnellstmöglich durchzuführen, zu schreiben. Gruß
  15. Hallo zusammen, habe folgendes Problem: In unserem Shop bieten wir kostenlose Downloadartikel für bestimmte Kundengruppen an. Also erst wenn der Kunden einer bestimmten Gruppe zugeteilt wird hat er Zugriff auf den Downloadlink. Bisher hat das auch alles zu 100% funktioniert. Gestern viel mir beim einpflegen eines neuen Artikels zufällig auf, dass sämtliche Artikel von allen Kundengruppen sofort heruntergeladen werden können. Also egal welcher Gruppe der Kunde angehört. Unter Inhalte > Media > Media Gallery > freie Downloads sind auch bei den einzelnen Downloadartikeln die Berechtigungen richtig gesetzt. Was mir noch aufgefallen ist, ist wenn ich die Berechtigungen eines freien Downloadartikels ändere, ändert sich nichts im Shop....egal welche Einstellung. Habe auch die einzelnen Kundengruppen überprüft und konnte keinen Fehler feststellen. Mysteriös ist, dass wir keinerlei Veränderungen in den Shopeinstellungen vorgenommen haben. Deshalb liegt bei mir die Vermutung nahe, dass das Problem eventuell mit dem Shopupdate, welches wir letztens durchgeführt haben, zusammen hängen könnte? Habe mittlerweile wirklich alle Shopeinstellungen durch, kann aber kein Problem feststellen. Vielleicht hat daher von euch jemand einen kleinen Denkanstoss oder gar die Lösung zur Behebung des Problems für mich.
  16. Hallo Ich versuche krampfhaft herauszufinden, wohin man in VEYTON die Files zum Herunterladen hochlädt. Kann nirgens was gefunden. Im xtc 3 gab es einen Download-Ordner. Vielen Dank für jeden nützlichen Hinweis. Manfred
  17. Hallo, ich stehe gerade vor der Herausforderung einen Shop mit gratis Downloadartikeln und Versandartikeln aufzubauen. Folgendes Problem stellt sich gerade. Wenn ich den Downloadartikel erwerben will (0 € ) dann geht es nur wenn ich Rechnungen als Modul installiert habe. Dann klappt der Download sofort. Nun wollen wir aber nicht jedem Kunden die Rechnungszahlung genehmigen. Ergo brauche ich eine Funktion bei der es die Möglichkeit gibt, umsonst Downloads und Bezahl Downloads abzuwickeln. Der Kunde quasi beim Kauf eines anderen Artikel (auch Downloads) nur per Kreditkarte zahlen kann. Wer hat dafür einen Lösungsansatz? Shop in Shop? Greetz Cummins
  18. Hallo zusammen, wir sind gerade dabei uns einzuarbeiten. Wir haben frei Downloads im Shop. Meine Frage: Bekommt man auf einfache Weise den "Warenkorb" aus den Artikeln weg? Oder müssen wir das z.B. in einem neuen Template mitbestellen? MFG & Danke
  19. hi, ich kriegs einfach nicht hin: 4.0.11, Shop unter www.meinedomain.de/store Hoster: profihost Problem: es werden zu Laufzeit Symlinks im Verzeichnis media/files_public auf die Dateien in media/files angelegt. Beim Anklicken des Downloads heisst es z.B.: You don't have permission to access /store/media/files_public/xkdbvfhlv/cat_gd910.pdf on this server. Am Server wird ein Symlink angelegt, der zeigt im Verzeichnis xkdbvfhlv auf: ftp> ls xkdbvfhlv drwxr-xr-x 2 manseaaq manseaaq 26 Aug 29 17:20 . drwxrwxrwx 31 manseaaq manseaaq 4096 Aug 29 17:20 .. lrwxrwxrwx 1 manseaaq manseaaq 57 Aug 29 17:20 cat_gd910.pdf -> /manseaaq/www.meinedomain.de/store/media/files/cat_gd910.pdf symlink ist also da, datei auch, alles auf rw-rw-rw soviel kann doch da nicht fehlen ... Grüsse Günther
  20. Hallo, seit geraumer Zeit habe ich mich davor gedrückt Downloadartikel einzurichten weil ich es mir schon recht kompliziert vorgestellt habe. Nun habe ich es doch gewagt und es in der Tat mit viel Mühe hingekriegt, einen Downloadartikel (PDF) in den Shop zu bringen, den man sogar kaufen kann... Mein Shop ist auf pauschale Versandkosten eingestellt. Das Shopsystem hat es auch richtig gemacht und den Downloadartikel ohne Versandkosten berechnet. Das Problem ist: In der Kaufabwicklung zeigt er dann aber nur den Nettobetrag anstatt den richtigen Bruttobetrag. (Solange ich nur den Downloadartikel kaufe, bzw. im Warenkorb habe.) Kaufe ich jetzt aber z.b. einen regulären Artikel der mit Versandkosten ganz normal verschickt wird und dazu noch den Downloadartikel, dann funktioniert die Kaufabwicklung einwandfrei und beide Artikel werden richtig mit Bruttopreis angezeigt. Also habe ich festgestellt, dass es irgendwie mit den Versandkosten zusammenhängen muss. Nach 2 Tagen googeln und Internetforen durchforsten bin ich aber der Lösung des Problems noch nicht näher gekommen. Die Versandkosten sind jetzt auch netto zzgl. Mwst eingestellt. Da hatte ich vorher einen Fehler, den ich jetzt dadurch gefunden habe. Aber auch diese Umstellung hat mein Problem nicht gelöst. Weiss jemand wo ich noch schauen könnte oder hat jemand das gleiche Problem gehabt? Wäre dankbar für Hinweise. Komisch ist auch, wenn man den besagten Downloadartikel im Warenkorb hat und nochmals im Shop zurück klickt um ev. noch andere Artikel im Shop anzusehen, dann sieht man auch die "normalen" Artikel auf einmal nur noch mit Nettopreisen wo vorher noch Bruttopreise standen. Der Shop hat prima funktioniert bis ich den Downloadartikel eingestellt habe. Wie gesagt solange man den Downloadartikel nicht kauft bzw. im Warenkorb hat, sind alle Preise brutto. Falls jemand etwas weiss, vielen Dank im voraus!
  21. Hallo zusammen, wir möchten Bilder in verschiedenen Auflösungen (Master / Slave) als Downloadartikel anbieten. Wir bekommen es seit X Tagen nicht hin diese Bilder hochzuladen. Wir: 1.) hatten festgelegt, daß jpg, gif und pnd auch dateiformate "sind" 2.) öffnen Dateiverwaltung 3.) neu 4.) Datei hochladen 5.) Datei suchen, finden hochladen 6.) Datei(e)n durchsuchen 7.) Choose an image: alles leer Es gibt nichts zum auswählen:confused: Gruß J. Ernst
  22. Hallo, wir wollen in unserem Shop kostenlose Downloadartikel anbieten. Diese sollen von jedermann ohne großartige Bestellabläufe und Anmeldungen heruntergeladen werden können. Das Ganze soll ja laut Beschreibung mit Veyton auch machbar sein. Nur habe ich jetzt 2 Probleme damit. 1. Werde ich beim Downloadversuch immer auf die Shop-Startseite gleitet ohne das die Datei heruntergeladen wird obwohl sich diese im Mediamanager befindet und dem Artikel zugeordnet wurde. Beim anlegen des (Download)Artikel bin ich genauestens der Handbuchbeschreibung gefolgt. 2. Warum wird eigentlich bei kostenlosen Downloadartikeln zusätzlich zum Downloadlink auch noch "In den Warenkorb" angezeigt? Das macht meiner Meinung nach doch überhaupt keinen Sinn und verwirrt die Kunden nur.
  23. Habe bei meinem Downloadartikel eine Beschränkung von 1mal und einem Tag. Der Dowload geht, aber herunterladen kann man es x-fach, obwohl eine Beschränkung von einem Mal drin steht. Was mache ich den da falsch? Ist das bei Euch auch so?
  24. Hallo Kann mir jemand sagen ob man beim Downloadartikel im Shop die Artikel zum Download erst freischalten kann wenn die Zahlung des Kunden eingegangen ist? Zum Beispiel bei überweisungen. Vielen Dank für eure Antwort.
  25. Natürlich ist der Verkauf von digitalen Artikeln mit der kommenden Version weiterhin Möglich, dieses Feature wurde von uns sogar forciert und weiter ausgebaut. So ist hier nun auch die automatische Vergabe von Lizenznummern bei Downloadprodukten Möglich. (Basis Umfang). Für spezielle Anforderungen ist auch bereits ein Modul zur automatischen Generation von ionCube Lizenzfiles in Entwicklung um zb. verschlüsselte Webapplikationen mit automatischer generierung von Domain/IP/MAC gebundenen Lizenzfiles innerhalb von wenigen Sekunden automatisiert zu verkaufen. Anbei Screenshot der Seriennummernverwaltung bei einem Produkt.
×
×
  • Create New...