Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'gerechnet'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 4 results

  1. Hallo zusammen, so jetzt habe ich noch eine Problem beim testen gefunden. Wenn ein Kunde EU-Ausland mit UST-ID Nummer sich registriert, kann dieser netto einkaufen. klappt einwandfrei. Nur wenn dieser Kunde jetzt eine Lieferadresse in Deutschland eingibt. Wird im XTC v3.0.4 SP2.1 bei mir auch ohne MwSt abgerechnet. Woran kann dies liegen? B2B Shop - Preise immer netto - Es gibt 2 Kundengruppen Online-Shop Kunde : mit MwSt berechnung Preisanzeige im Shop: Ja Preise inkl. Steuer: Nein UST in Rechnung: Ja Kunde EU - UST ID - ohne MwSt berechnung Preisanzeige im Shop: Ja Preise inkl. Steuer: Nein UST in Rchnung: Nein Im Konfig UST-ID ist wie folgt eingestellt: UST-ID prüfen: ja UST-ID live prüfen : ja Kundengruppe nach UST-ID anpassen: ja Eintrag falscher Nummer sperren: ja Kundenstatus für UST-ID Kunden Ausland: Kunde EU UST-ID Kundenstatus für UST-ID Kunden Inland: Onlineshop-Kunde Wenn sich jetzt ein Kunde mit UST-ID z.B. aus Österreich registriert, wird dieser in die Kundengruppe Kunde EU USt-ID gelegt. Und bekommt dadurch netto Preise. Nur wenn dieser Kunde jetzt als Lieferadresse Deutschland eingibt. Bekommt er auch Netto Preise. und das ist leider nicht richtig. Wo kann ich hier ansetzen? DANKE für Eure Hilfe. Schöne Grüße Andreas
  2. Hallo, ich habe nun wirklich gegoogelt und das Forum durchsuch wie ein weltmeister. Ich habe JEDES Thema hier gelsen. Aber ich finde keine Lösung. Veyton Version 4.0.1.2 Kundengruppe: Neuer Kunde. Versandzone: NUR DE Im Warenkorb liegt z.B. 1 x 155,40 EUR 1 x 252,00 EUR Zwischensumme: 407,40 EUR Standard Versand per DHL: 9,50 EUR MwSt. 19%: 1,52 EUR Gesamtsumme: 416,90 EUR Hier Stimmt die MwSt nicht. Wie kommt er den auf 1,52? Ich habe 19% eingestellt. Hilfe!!! Christine
  3. Hallo ich habe die Version 3.04 SP 2.1 und habe das Modul NN (Nachnahme) aktiviert. Nun musste ich aber feststellen, dass der Kunde die Nachnahme anhaken kann, aber zu den normalen Versandkosten gibt es keinen Zuschlag für die Nachnahmegebühren von 15.-- kann mir jemand helfen, damit das klappt.? Danke
  4. Habe eine Wissenslücke! 19% im Admin eingestellt - aber welche Dateien müssen noch geändert werden, damit 19% gerechnet werden und nicht 16%? Preisangaben werden brutto angegeben. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Im Forum habe ich gesucht, aber keine (passende) Antwort gefunden.
×
×
  • Create New...