Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'gutschein'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 131 results

  1. Hallo, wir haben gerade ein Problem mit PayPal in Verbindung mit Gutscheinen mit Restwert gefunden. Der Betreiber des Shops gibt ab und zu größere Gutscheine für verschiedene Zwecke aus. Diese Gutscheinen können Werte von 300 € und mehr haben und demnach sollte es möglich sein, dass der Kunde diesen in mehreren teilen einlöst. Die Funktion bietet das Gutschein Plugin über Restwerte. Soweit so gut. Jetzt mussten wir aber feststellen, dass die Restwerte bei Zahlung über PayPal bei Gutscheinen nicht korrekt übernommen werden. Bei einem Test eines Gutscheins ohne die Option "Darf Versandkosten verringern" wurde nach einer Zahlung über PayPal mit eingelösten Gutschein der Restwert 0, sowie die Bestellnummer eingetragen statt des korrekten Restwerts ohne die Bestellnummer, wie es bei anderen Zahlungsweisen korrekt funktioniert. Somit kann der Gutchein, der eigentlich einen Restwert von ca. 250 € hat, nicht noch einmal verwendet werden. Das ist suboptimal. Wenn man dagegen die Option"Darf Versandkosten verringern" aktiviert, kommt es zu einer Fehlermeldung bei der Nutzung von PayPal. Wenn der Kunde nicht darauf achtet und keine andere Zahlungsweise wählt (was bei einer Rechnung über 0 € ja auch seltsam anmutet), steht die Bestellung so im Backend. Wenn der Bearbeiter nun nicht auf den Bestellverlauf achtet, sondern nur sieht, das ein Gutschein verwendet wurde, arbeitet er die Bestellung normal ab, der Kunde bekommt seine Ware und der Gutschein bleibt unangetastet. Was gibt es hier für sinnvolle Lösungen?
  2. Hallo Forum, gibt es eine Möglichkeit folgendes zu realisieren?: Wenn ein Kunde ein Gutschein über 50 Eur hat und für 45 EUR Ware einkauft, dass er dann inkl. der Versandkosten von z.B. 5 EUR dann auf 0 EUR rauskommt? Momentan wird der Gutschein nur auf den Warenwert angerechnet, d.h. es bleiben immer die Versandkosten stehen. Ist ein bisschen Mühsam für die Kunden da Sie dann immer was draufzahlen müssen. Hat da jemand ne Lösung für? Danke Johannes
  3. Wenn ich einen Gutschein erstelle der für Gäste ist kann den Gutschein dann auch ein Neukunde einlösen oder nicht? Muss ich gegebenfalls 2 Gutscheine machen mit gleichem Codewort?
  4. Hallo, ich muss hier nochmal wegen dem Gutscheinmodul anfangen. Daß ein Restwert überbleibt funktioniert ja recht einwandfrei. Das nunmehr eigentliche Problem ist doch das Folgende: Artikel um € 40.- soll bestellt werden Festwertgutschein im Wert von € 50,- wird eingelöst Es bleibt ein Restwert von € 10,- Beim checkout, wenn die Versandkosten mit z.B. € 5,- dazukommen, sieht der Kunde daß er € 5,- zu zahlen hat, die € 10,- aber als Gutschrift bleiben. Was ist das für eine Logik? Es gibt doch auf der ganzen Welt keinen Kunden der das verstehen würde....
  5. Manchmal vergisst ein Kunde einen Gutschein bei seiner Bestellung zu hinterlegen. Manche Kunden sind vielleicht auch einfach damit überfordert den Code einzugeben. Dafür ist die Funktion "Gutschein bearbeiten" direkt bei jeder einzelnen Bestellung ideal. Das Problem ist jedoch das Folgende: Ein Gutschein mit einem Festwert von 5,00 Euro kann problemlos der Bestellung hinzu gefügt werden. Ein Gutschein mit einem prozentualen Rabatt in Höhe von 19% leider nicht. Es erfolgt auch keine Fehlermeldung o. ä. Er wird schlicht und einfach ignoriert. Beide Gutscheine funktionieren natürlich, sofern ich diese bei der Bestellung direkt eingebe. Der Betrag in Höhe von 5,00 Euro bzw. die 19% werden ordnungsgemäß abgezogen!
  6. gibt es die moeglichkeit beim gutscheinmodul irgendwie als gutscheintyp ein "geschenk" festzulegen? ich moechte ab einem bestimmten warenwert dem kunden ein geschenk (mitversenden) also keinen gutschein oder so! geht das oder geht das irgendwie anders? danke ringo
  7. Hallo, ich habe hier einen ein kleines Phänomen. Eine Bestellung mit 'abgezogener Rabatt' -> 99.99% Also ein 100%-Gutscheincode wurde hier eingelöst (jaja, sowas gibt es bei uns - kann aber kein Vorlagencode sein sondern müßte ein generierter Code sein) Das Problem: Es taucht kein Code für diese Bestellung auf. Es ist so als ob gar kein Gutschein verwendet wurde.... In der Tabelle xt_coupons_token fand bei xt_coupon_token_order_id kein Eintrag für diese Bestellung statt. Hat das schonmal jemand erlebt? Und vielleicht auch noch eine Erklärung dafür? Danke mal vorweg und Grüße!
  8. hallo zusammen, wir verwenden das Plugin "xt_coupons_1_3_8". Funktioniert soweit alles bestens. Gibt es irgendeine Möglichkeit das Plugin so aufzubohren, dass der Gutschein nur für einen Artikel gilt, nicht für die gesamte Bestellsumme. Um das zu steuern könnten man festlegen das entweder der "teuerste/billigste" Artikel davon betroffen ist. Gibt es dazu eine Möglichkeit? Besten Gruß Schürmann
  9. Hallo, ich bin neu hier ;-) kann mir jemand weiterhelfen, wo ich die Einstellungen für einen Willkommens-Gutschein für Neukunden finde? Ich habe im create_account.php gesehen, dass es einen Parameter für NEW_SIGNUP_DISCOUNT_COUPON gibt, habe aber nirgendwo gefunden, wo und wie man diesen konfiguriert. Danke für jegliche Tipps
  10. Hallo, ich suche eine Erweiterung für xt:commerce womit ich dem Kunden anbieten kann selbst einen Gutschein zu kaufen. Z.B. gestaffelt mit €50/€100/€150 Beträgen. Im Hintergrund soll dann automatisch ein Gutscheincode generiert werden, den der Kunde per E-Mail zugesandt bekommt. Beim Einkaufen soll er den Code dann einlösen können. (Im Prinzip so wie bei Amazon) Ist das normale Gutscheinmodul dazu fähig? Soweit ich das verstanden habe muß ich dort im Backend die Gutscheincodes selbst generieren und das ganze geht damit mehr in Richtung Aktions oder Rabatt. -> Ich suche aber so etwas wie Geschenk-Gutscheine. Danke - Max
  11. Habe ein Problem mit Gutscheinmodul. Folgendes: Kunde hat Festwert Gutschein 20 EUR will kaufen Ware für 15 EUR. Kommt die Fehlermeldung: "Mindestbestellwert zum Einlösen dieses Kupons/Gutscheines noch nicht erreicht" fand jetzt über die Suche nichts passendes.
  12. Gutschein Modul probleme, Kupon/Gutschein Typ lässt sich nicht auswählen. habe es in verschiedenen Browsern versucht leider ohne Erfolg, es ist nach dem Systembackup passiert. Es gab schonn probleme mit Bestellungen im Admin Bereich, diese wurden dürch löschen der Fehlerhaften (Bestellungen) Zeilen im SQL wieder behoben. Welche Zeilen sind den für Gutschein Modul zustädig für diesen Gutschein Typ Auswahl ? Ich habe screenshoot gemacht damit es deutlich wird.
  13. Hi @ all, gibt es eine simple Möglichkeit um beim Plugin xt_coupon den eingegebenen Coupon zu löschen und den eingegebenen Coupon im Warenkorb anzeigen zu lassen? Danke für Rückmeldungen
  14. Beim Gutschein Plugin gibt*s in der Vorlagen Übersicht das Feld "eingelöster Wert"...der steht bei mir konstant auf Null, obwohl bereits 4 Gutscheine eingelöst wurden..die Zahl 4 steht auch bei "eingelöst". soll das so sein? hier müsste nach meinem Verständnis 4x5 Euro = 20 stehen oder? In der "eingelöste Codes" Übersicht genau das gleiche...hinter jedem eingelösten Code steht ne Null! sind bugs bekannt mit "mehrfach einlösen pro Kunde"?! Habe von einem Kunden das feedback bekommen, dass er den gutschein nicht mehr einlösen konnte obwohl ich mehrmals pro Kunde zugelassen habe (bei unbegrenzter Menge und Laufzeit)?! noch ein bug?: ein zweiter angelegter Gutschein wurde jetzt 1x eingelöst...in der Vorlagen übersicht steht davon nichts..sowohl "eingelöst" steht auf Null, und bei eingelöste codes ist gar nichts zu finden...der Gutschein wurde aber angerechnet!? Welche bugs sind noch da von denen man erstmal nichts weiß? Danke
  15. Hallo! Ich nutze Veyton 4.0 und habe das Gutschein-Modul 1.3.4 installiert. Es ist nicht möglich, Vorlagen anzulegen. Wenn ich den Menüpunkt "Vorlagen" anklicke, öffnet sich zwar der Vorlagen-Reiter, aber der Inhalt ist leer. Habe das Problem schon vor mehr als einer Woche ans Helpdesk weitergeleitet - bisher ohne Erfolg. Dort kennt man das Problem angeblich nicht. Kann mir jemand helfen? VG, Caro
  16. Hallo, vorab weis ich gar nicht ob ich hier richtig bin, da ich noch ne ältere Version nutze und nicht die 4.0. Falls Thema in einer falschen Rubrik eröffnet, bitte den Thread umleiten..Danke! Ich nutze folgende Version: xt:Commerce v3.0.4 SP2.1 Jetzt wollte ich die Gutscheine anlegen im Admin und gebe dazu Gift_5 für 5.- Euro ein. Der Kunde wählt den Gutschein aus und geht zu Kasse und dann passiert das: Fatal error: Call to a member function xtc_get_quantity() on a non-object in /xxxxx/www.xxxxxxxxxxxxxxxxxx.de/includes/modules/order_total/ot_payment.php on line 172 Kann mir jemand mal den Code sagen was ich auswechseln / bzw. ändern muss...Danke!
  17. Hallo zusammen, ich möchte einen entsprechend generierten Code dem Kunden in seinem Kontobereich hinterlegen. Also das er nach dem Login den Code inkl. Wert sieht. Bräuchte diesbezüglich mal ´nen Denkanstoß. Gruß Alex.
  18. Leute...wiedermal bin ich kurz davor die Nerven zu verlieren mit dieser Software hier. Habe für 300 Euro das Gutschein Plugin gekauft....und kriege ständig Beschwerden von Kunden weil nichts funktioniert!? Ich habe einen Gutscheincode angelegt mit Max. insgesamt: 0 Max. pro Kunde: 3 Laufzeit bis 2012 Min.Bestellwert: 0 Kundengruppe: 0 Kampagne: 0 Und jetzt lege ich ein neues Kundenkonto an mit einem völlig neuen Datensatz, einer neuen - nie benutzten email Adresse - will den Gutschein einlösen und er gibt mir "Sie haben den Gutschein zu oft eingelöst"?! Was soll das? Woran orientiert sich das Kupon Plugin? email? IP Adresse? Das Kundenkonto ist komplett neu und mit der email Adresse wurde nie irgendwas angelegt oder eingelöst!? Was bitte schön mache ich falsch???
  19. Liebe xtc-Versteher, Hinweis: xtcModified 1.05 Habe das Modul Gutscheine installiert und einen Gutschein-Artikel angelegt (GIFT_10). Den hat mein Testkunde gekauft und eine Bestellbestätigung (ohne Gutschein-Code) erhalten. Aber wo finde ich die in der Dokumentation erwähnte Gutschein Freigabe Warteschlange??? Erst nach der Freigabe erhält der Kunde dann wohl noch ein Mail, die dann den Code enthält. Vielen Dank im Voraus. Gruß, Renate
  20. hallo gibt es ein plugin oder ähnliches mit dem es realisiert werden kann das Leute einen shop weiterempfehlen und wenn dann auch gekauft wird der empfehler einen Gutschein erhalten???
  21. Kann es sein das es Probleme mit Billpay und der Einlösung von Gutscheinen gibt. Bei mir Bestellte heute ein Kunde und Löste dabei einen Festwert Gutschein. Für 5 EUR ein. Daraufhin wurde der Kunde bei Billpay abgelehnt. Dazu habe ich im Admin dann Folgende fehlermeldung. "Zeit: 2011-07-12 15:30:19 Transaktions ID: Status: Denied Status Detail: Fehler: Die übergebenen Bestelldaten sind ungültig" Und hier noch aus dem IPN Loog "HAENDLER: Fehler: Die übergebenen Bestelldaten sind ungültigKUNDE: Fehler: Bitte wählen Sie eine andere Zahlart oder versuchen es später erneut. Es ist ein interner Fehler aufgetreten. ERROR CODE: 53" Hat jemand die gleichen Probleme oder weis Herr Zainer was dazu?
  22. Hallo zusammen, im Code-Generator gibt es ja den Button "Export" für die ganzen Codes, aber leider tut sich bei mir nichts wenn ich drauf klicke. Ich müsste halt ein paat Tausend Codes exportieren und sie an meinen Drucker überreichen, wie schaffe ich das denn? Im Handbuch finde ich dazu leider nichts Danke schonmal!!!! habbelle
  23. Hallo Gemeinde, es gibt mittlerweile zwar genügend Einträge zum Thema Gutschein-Plugin, aber kein Eintrag konnte mir bei meinem Problem weiter helfen. Daher eröffne ich einen neuen Thread. Sorry falls das jetzt irgendwie doppelt laufen sollte aber ich benötige dringend eure Hilfe! Wir haben das Gutschein Plugin vor zwei Tagen gekauft und sollten daher auch die aktuellste Version haben. Nach langem hin und her und Suche hier im Forum habe ich es nun geschafft, dass zumindest der Button "Einlösen" neben meinem Gutschein Feld auftaucht. War eine schwierige Geburt und mir stellt sich die Frage, warum so etwas nicht von vornherein im Handbuch oder zumindest beim Erwerb eines 250,- EUR Plugins dabei steht. Nun ja, mein Problem ist nun folgendes: Gutscheincode eingegeben und auf Einlösen gedrückt und es geht sofort und ohne Abzug des Gutscheinbetrages zu PayPal. Was mach hier falsch. Den Gutschein habe ich auch, wie im Handbuch und im Forum beschrieben, angelegt. Koupon Code: xxxxxxxxx Kampagne: keine Auswahl Kundengruppe: 0 (soll für alle gelten) Erstellungsdatum: heute Anzahl Einlösungen: nur Anzeigefeld Max Insgesamt: 0 (auch mit 5000 probiert) Max pro Kunde: 1 Min.Bestellwert: 50.000 (Bestellung ist auch drüber) Status: aktiv Gültig von: gestern Gültig bis: 31.05. Gutschein Typ: Fix Gutscheinwert: 5.000 Kouponname: Eröffnungsgutschein Kouponbeschreibung: blabla Frage: Muss ein Festwertgutschein mit einer Nummer für viele Anwender noch zusätzlich unter Codes angelegt werden? Hab ich auch schon probiert aber funktioniert auch hier nicht. Ich habe folgendes in meiner coupons_form.html {if $arr_coupon == ''} <h1>Gutschein/Kupon</h1> {form type=form name=process action='checkout' method=post conn=SSL} {form type=hidden name=action value=process} {form type=hidden name=special value=coupon} Ihr Kupon/Gutschein Code: {form type=text name=coupon_code params='maxlength="20" size="20"'}<br /> {button text='Einlösen' file='_redeem.gif' type='form'}</p> {form type=formend} {else} {if $arr_coupon.coupon_token_code != ''} Eingelöster Code = <b>{$arr_coupon.coupon_token_code}</b> {else} Eingelöster Code = <b>{$arr_coupon.coupon_code}</b> {/if} {/if} Bitte dringend um Hilfe, da wir eine große Aktion starten wollen und nix funktioniert!
  24. Hallo gestern haben wir das gutschein plugin installiert. Bei der Berechnung der MwSt. fällt mir auf, dass der Gutschein Abzug nicht eingerechnet wird!? Die MwSt. müsste doch gezogen werden von der Endsumme, d.h. Artikelpreis + Porto - Gutschein (z.B. 5 Euro) ----------------- Summe und diese Summe zählt dann zur Berechnung der MwSt!? Konkretes Beispiel: Preis 51,97 Versand 5,99 Nachnahme 4 Gesamt 61,96 Gutschein -5 gesamt 2 56,96 Netto 47,86554622 Mwst 9,094453782 Veyton gibt mir als MwSt. aber 9,892773109, d.h. ohne Abzug des Gutscheins!? Wie lässt sich das Problem lösen? Danke, Gruß
  25. Hallo ich biete jedem Neukunden einen Rabatt Kupon im Wert von 10,00 Euro. Jedoch habe ich als Mindestbestellwert 50,00 Euro eingegeben. Jedoch habe ich festgestellt, das xt-commerce die 50 Euro Mindestbestellwert um den 10 Euro Kupon zu nutzen einfach übergeht. Somit kann momentan ein Kunde für 10,00 Euro kostenlos einkaufen. Sobald er den Kupon einsetzt. Was mach ich falsch???
×
×
  • Create New...