Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'hosteurope'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 14 results

  1. hallo, Hosteurope hat eine php-version upgrade übernommen und die admin-seite unseres shops wird nicht mehr aufgerufen. angeblich sollen die scripte aktuallisiert werden. wie kann ich einen update manuell übernehmen? oder gibt es andere lösungen?! danke im vorraus!
  2. Bei den WEB_PACK Paketen ist es nicht möglich die Downloadartiekl zu nutzen. Das ist Fakt!. Symlink werden nicht aktiviert und es ist auch nicht möglich diese zu aktivieren. Erst ab einem Virtual Server im Preis von 14,99 EUR ist es möglich. Heute habe ich mit HE-Support telefoniert. Hosteurope möchte in den nächsten Monaten diese Funktion zu Verfügung stellen. Hier ist es für uns, die Hosteurope nutzen, vom Vorteil eine Email mit der Bitte dies schnellstmöglich durchzuführen, zu schreiben. Gruß
  3. Hallo Ihr, ich hoffe dass einer von Euch es geschafft hat, den Shop auf einem HE Packet zu installieren und dass dann auch die Mail Funktion funktioniert - ich nämlich nicht. Kann mir das vlt. jem. erklären ? Vielen Dank und beste Grüße
  4. Hallo, ich bin momentan leider bei Strato und da ich weder curl noch eine ssl-weiterleitung funktioniert will ich unbedingt wechseln. xtc 304SP2.1 Hosteurope ist momentan mein Favourit. Ich tendiere zum webpack 2.0 L Host Europe GmbH - Webhosting, Domains & E-Shops - Domain Basic - WebPack® 2.0 - WebPack® L 2.0 PHP-Info für die Webpacks phpinfo() curl ist aktiviert auch "Registered Stream Socket Transports: ssl" ist vorhanden. Mit diesem Setup ist es doch dann auch möglich Paypal und andere Module zu nutzen und auch die API zu nutzen, oder irre ich mich da? Wer hat eine bessere Empfehlung?
  5. Hallo Forum, ich habe einen laufenden Shop (3.04 SP2.1) von 1&1 zu Hosteurope umgezogen (Webpack Pro XL). Der Mailversand über das Kontaktformular funktioniert nicht: 1. In der Variante sendmail wird vom Kontaktformular der Versand gemeldet, es kommt jedoch keine Mail an. 2. In der Variante mailer kommt die übliche Fehlermeldung: Message was not sent, your email adress is faulty! Mailer Error Bestell-Emails werden jedoch versandt (sowohl mit sendmail als auch mit mailer)! Ich habe suhosin.mail.protect über die .htaccess im Shop-Verzeichnis ausgeschaltet (mit dem Eintrag php_flag suhosin.mail.protect 0 ). Leider funktioniert der Mailversand über das Kontaktformular trotzdem nicht. Hat jemand eine Idee, wo der Fehler zu suchen ist? Grüße Xtcfol
  6. Hallo, es würde ja schon oft hier diskutiert. Gibt es mittelweile eine Lösung für das Problem mit Symlinks auf Hosteurope Webpacks ? Gruß, Michael Stöcker
  7. Zu Beginn möchte ich direkt erwähnen, dass das Produkt Veyton nicht schlecht ist und es mit diesem Beitrag auch nicht mein Ziel ist, dieses Produkt schlecht zu reden. Ich habe Veyton Anfang Juni intensiv im Forum studiert. Danach besorgte ich mir einen Testaccount und testete dort das Produkt in etwa 4-7 Tage, bevor ich mich entschloß mit dem günstigsten Lizenz-Paket einen Versuch zu starten. Dies geschah am 17. Juni 2009, indem ich meinen Lizenz-Schlüssel erhielt. Natürlich habe ich mich im Vorfeld auch über die Systemvoraussetzungen usw. informiert und diese mit meinen technischen Gegebenheiten verglichen. Mit dem Test-Account konnte ich den kompletten UseCase "Kunde bestellt Download Ware, bezahlt über PayPal und lädt Sie dann herunter" nicht testen und musste mich beim Kauf hier auf das Marketing von XT:Commerce verlassen. Ich bin Informatiker und Programmierer einer großen deutschen Firma, von der jeder schon etwas gehört hat. Ich entwickel dort und übernehme auch die WUP sowie sämltiche Produktionsphasen bis zum Werkstest. Ich sehe mich also auf jeden Fall in der Lage, solch ein System zu installieren und betreiben. Schon bei der Installation wird deutlich, dass man viel Hand anlegen soll. So gab ich alle angegebenen Verzeichnisse mit CHMOD 777 (komplette Berechtigung) frei. Leider ist es beim Betrieb immer wieder vorgekommen, dass Veyton weitere Berechtigungen forderte. Teilweise in Sub-Verzeichnissen von Ordnern, die ich bereits bei der Installation freigeben sollte, dort aber nicht ewähnt wurden. Wo Kritik ist, darf trotzdem Lob ausgesprochen werden. Der Support hier im Forum ist i.d.R. schnell und streckenweise auch hilfreich. Ob dies immer einem Laien helfen würde, verneine ich jetzt mal. Aber auf mich bezogen, war es in Ordnung, weil ich mich dank meiner beruflichen Entwicklung dort hinein denken kann. Ich habe jetzt 9 Tage lang versucht ein Produkt mit zwei Slaves so zu präsentieren, dass der Kunde es herunterladen kann. Der aktuelle Status ist leider vernichtend, denn es funktioniert nicht. Nach aktuellem Stand kann ich bei dem Hoster Hosteurope und meinem WebPack L diesen Shop nicht betreiben, da der sog. SYMLINK nicht eingeschaltet ist. Mit diesem extra Service kann man temporär einen Link erstellen lassen, welchem dem Kunden einen Link vortäuscht, denn es nicht gibt und intern eine Umleitung zum richtigen Pfad stattfindet, wenn man den temporären Link aufruft. Dies ist auch vom XT:Commerce-Team clever gedacht. Jedoch bin ich der Überzeugung, gehören solche Informationen in die Systemvoraussetzungen, da ich als Kunde nur so im Vorfeld die Chance habe, für mich individuell zu klären, ob ich die technische Infrastruktur bieten kann oder bereit bin, diese aufzubauen. Ich hatte nun einen konstruktiven und interessanten Kommunikationsaustausch mit HostEurope und hier im Forum mit XT:Commerce und muss leider zu der Erkenntnis kommen, dass ich jetzt zwar 100 Euro für ein Produkt ausgegeben habe, es aber leider nicht produktiv bekomme. Jetzt wird der ein oder andere über die Investition von 100 Euro schmunzeln. Kann ich verstehen. Denn viele hier betreiben große Shops und sind auch bereit einen Server zu betreiben. Ich nicht. Warum? Ich bin nebenbei Musik-Künstler - um es zu vereinfachen - und hatte die Idee über einen Shop nach deutschem Standard meine Track's und Screencast's anzubieten. Wer sich in dem Bereich ein bißchen auskennt, der kennt hier die Margen. Bei einem Track-Verkauf von 1,29 (was heute schon fast zu hoch ist) kommt bei mir 50 Cent an. Das ist aber noch nicht mein EBITA, mal von anderen Kosten abgesehen. Deshalb muss ich scharf kalkulieren und wollte nun mir einige Kosten ersparen. Und Veyton war mit dem Web-Paket für den Anfang die beste Lösung, da andere Shop-Systeme entweder zu groß oder zu teuer waren oder eben nicht 1 Feature angeboten haben. Nach aktuellem Stand ist aber "außer Spesen eben nix gewesen", denn ich habe ein Produkt, was ich nicht nutzen kann. Da die unvollständigen Systemvoraussetzungen mich nicht ausreichend darüber informiert haben, dass ich bei dem Hoster Hosteurope eben min. einen Virtual Server benötige. Dies würde in meinem Fall mtl. weitere Kosten in Höhe von 15 Euro bedeuten, die ich unmöglich wieder einsammeln kann. Und so bleibt mir am Ende des Tages nur eine große Enttäuschung darüber, dass ich jetzt viel Zeit und für mein Vorhaben auch zu viel Geld in die Hand genommen habe, und keinerlei Gelöd damit erwirtschaften kann. Aus diesem Grund bitte ich XT:Commerce mir jetzt eine Lösung vorzuschlagen. Die Probleme sind ja bekannt und wurden ja auch noch mal durch Hosteurope iroiert.
  8. Hallo, ich habe das Webpack XL bei Hosteurope. Funktioniert hier ioncube auch oder brauch man eines der Webpack Pro Pakete jetzt? Danke im Voraus
  9. Hallo zusammen, gestern gab es zwischen 13:30 und 18:30 einen Serverausfall bei hosteurope. Leider war auch mein Shop betroffen und war nicht mehr aufrufbar. Zunächst einmal ärgerlich, sowieso - aber nun habe ich gestern viele SQL Fehlermeldungen bekommen und zwar NACH 18:30 als der Shop schon wieder lief. Hier die Meldung: mysql error: [144: Table './meinedatenbank/adodb_logsql' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed] in EXECUTE("insert into adodb_logsql (created,sql0,sql1,params,tracer,timer) values( NOW(),'129.-1938306343','SELECT * FROM xt_system_status st, xt_system_status_description std where st.status_id=std.status_id and std.language_code = \'de\'','','<br>www.meinedomain.de/index.php','0.073411')") Meldungen in dieser Art (waren z.T. leicht unetrschiedlich) bekam ich gestern mehr als 20x. Heute dann noch diese Meldung: mysql error: [0: ] in EXECUTE("INSERT INTO xt_customers_basket ( BASKET_ID, CUSTOMERS_ID, PRODUCTS_KEY, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_INFO, DATE_ADDED, TYPE, STATUS, ORT_ORDER ) VALUES ( 240, 118, '8_XT', 8, 2, null, '2009-04-18', 'product', 1, 0 )") Die kam etwa zeitgleich mit einer Bestellung. Habe nun Angst, dass die Datenbank zerschossen ist. Die Hosteurope Hotline ist duarebelegt, kein Durchkommen. Wahrscheinlich bin ich nicht die Einzige:confused: Kann mir von Euch jemand was zu den Meldungen sagen? Lieben Dank
  10. Bei Hosteurope WebPacks ist die Funktion "PHP-Magic-Quotes-GPC" Standardmässig auf Off. Das wird im Installer auch angezeigt. Folge ist: Im adminbereich bekommt man lediglich den header angezeigt, sonst bleibt alles weiss. Diese kann jedoch wie folgt behoben werden. 1. Im KIS einloggen 2. Unter "Administration" -> "Webhosting" -> *DEIN_WEBPACK* -> "Scripte" -> "Script einstellungen" gehen 3. Die Funktion PHP-Magic-Quotes-GPC von "Serverstandard" auf "On" ändern. HINWEIS: die Änderung dauert ca. 15 Minuten bis sie verfügbar ist. That's all
  11. @all mein Shop ist bei Host-Europe gehostet ( webpack L ) und ich wollte gerne den SSL-Proxy von HE benutzen. Leider fehlen mir die kompletten Änderungen ( wo & was ), welche ich dafür brauche. MFG finest-24
  12. Hallo, habe einen XT 304.SP2.1 bei Hosteurope laufen, nach Installation der Shopstat habe ich folgende Fehlermeldung: Forbidden You don't have permission to access /abc.html on this server. Additionally, a 403 Forbidden error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request. Der Support bei Hosteurope hilft mir auch nicht weiter.... Auf einen anderen Server funzt es super, muß wohl wieder weg von Hosteurope..... Wer kann helfen?? Gruß Bentlin
  13. Hallo, hat jemand von euch den XT Commerce 2.x unter HostEurope mit dessen SSL Proxy am laufen? Wenn ja, welche da Dateien müssen bei XT Commerce geändert werden so das SSL funktioniert? Über einen hilfreichen Tipp wäre ich dankbar. Habe leider keine Infos über die Suche gefunden.
×
×
  • Create New...