Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'mal'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 166 results

  1. Hallo zusammen, ich müsste in unserem Shop die Möglichkeit einer Mindestbestellmenge einbauen. Nich auf Slave-Ebene, sondern auf Master Ebene, d.h. am beispiel t-shirt (master): größe a (slave) größe b (slave) größe c (slave) die summe von größe a+b+c muss mindestens 20 ergeben, dass der Kunde den Artikel bestellen kann. In der Suche habe ich einige Treffer gefunden, nichts was mir jedoch weiterhilft. Bin auch gerne an einer Programmierlösung interessiert solange es ins Budget passt ;-)... danke, chris p.s. system, veyon multishop, derzeit 4.1.10, funktion wird bei zwei mandanten benötigt
  2. Hallo zusammen, leider komme ich derzeit nicht weiter. Seit dem Update auf 4.1.10 werden im Backend keine Bestellungen mehr angezeigt. Die Bestellungen ansich funktionieren, werden durchgeführt und auch entsprechend in die Wawi importiert. Im Backend wird jedoch kein Inhalt angezeigt.. ERROR-Log: PHP Fatal error: mysql error: [0: ] in EXECUTE("SELECT o.orders_source_external_id, os.source_name, CONCAT(acl.firstname, ' ', acl.lastname) AS order_edit_acl_user FROM xt_orders o LEFT OUTER JOIN xt_orders_source os ON o.source_id = os.source_id LEFT OUTER JOIN xt_acl_user acl ON o.order_edit_acl_user = acl.user_id WHERE o.orders_id = 116064")\n in SERVERPFAD/xtFramework/library/adodb5/adodb-errorhandler.inc.php on line 77, referer: http://shop.DOMAIN.de/xtAdmin/ejsadmin.php[/CODE] orders_id ist grundsätzlich die zuletzt durchgeführte Bestellung. Jemand eine Idee?
  3. Hallo an alle, vielleicht könnt Ihr uns helfen, wir haben das Problem, dass ein und der selbe Inhalt über mehrere Domains verfügbar ist und das obwohl man ja diese Version SEO tauglich machen wollte.... z.b. hier: http://www.r-tech24.de/de/categorie?cat=611 http://www.r-tech24.de/de/categorie?x66d8b=a30f0f91ea629fee9665c0de16e44d00&cat=611 http://www.r-tech24.de/de/samsung-galaxy-ace-2-611?x66d8b=a30f0f91ea629fee9665c0de16e44d00 Das ärgert mich mittlerweile so sehr, weil das ist einer der Gründe wieso wir bei google einfach nicht nach oben kommen, weil wir mega mäßig viel Doppelten Content haben... Hat jemand vielleicht eine Idee oder Erfahrungen? In diesem Zusammenhang wäre auch sehr hilfreich zu wissen, wie ich folgendes umsetzen kann: + Den Shop bei uns auf cookies um zu stellen (wie auch immer das gehen soll) + die doppelt generierten urls vermeiden (wie gehts am schnellsten, vor allem die jetzt schon generierten doppelten urls entfernen ??? ) 1000 DANK AN ALLE
  4. Hallo Forum, alle Monate wieder haben wir mal wieder gravierende Probleme mit Actindo. Neben den allgemeinen Performance Problemen ist seit dem Update auf 4.1 keine Artikelsynchronisation mehr möglich. Der Connector packt maximal 15 Artikel, danach schmiert er ab. Hat hier noch jemand Actindo und die neuste Veyton Version im Einsatz? Viele Grüße habbelle
  5. Ich würde die Bezahlart 'Vorkasse' gerne aufspalten in: Überweisung DE und Überweisung AT, CH und restliche EU Da ich das bereits installierte Modul 'prepayment' ja nicht mehrfach installieren kann, würde ich gerne wissen, ob es einen einfachen Weg dazu gibt?
  6. Tach zusammen. Ich habe folgendes Problem und wollte nur wissen ob es dazu bereits einen Lösungsansatz gibt, oder hier inidivduell nachgeholfen werden muss. Es handelt sich dabei um einen B2B Shop. Grundsätzlich gillt, ab einem Bestellwert von 200€ fallen keine Versandkosten an. Das ist soweit nicht schwierig. Nun gibt es aber auch Produkt die Versandkostenfrei sind. Dafür gibt es ein Plugin, dass bereits eingesetzt wird und auch funktioniert. Jetzt ist aber eine neue Situation entstanden. Werden Produkte mit einem gesamtwert unter 200€ aber zusätzlich ein Produkt das Versandkostenfrei ist, sollen keine Versandkosten berechnet werden. Die Versandkostenfreien Produkte, kosten nebenbei nichts, sind "umsonst". Hat jemand eine Ahnung ob es dafür bereits ein Plugin gibt, oder wie es eventuell sogar ober die Shopeigenen Mittel realisiert werden kann? Wäre für jeden Hinweis wirklich sehr dankbar! Greetz
  7. Hallo, wie kommt es, dass bei einigen Neukunden in deren Bestellung die MWST nicht in der Rechnung ausgewiesen ist, obwohl in der besagten Kundengruppe der Haken dafür gesetzt ist?
  8. Hallo, werde noch verrückt. Die Bestätigungsmail für den Shop-Betreiber will einfach nicht ankommen. Alles ausprobiert (mail/sendmail/smtp). Alle Daten (E-Mail-Einstellungen/E-Mail-Manager) korrekt eingegeben - nichts! Der Kunde erhält die Mail, halt nur der Betreiber nicht. Suche schon seit Stunden ahc einer Lösung, doch die Einträge hier im Forum haben mir nicht weitergeholfen. Weiß jemand einen Rat? Danke im Voraus! 1stMagic
  9. habe vom support eine neue blogversion bekommen 1.1.0 die jetzt auch tatsächlich multishopfähig ist, nur leider kommet beim atomfeed aufruf: Fatal error: Call to undefined method xt_blog_helper::get_messages() in .../plugins/xt_blog/pages/xt_blog.php on line 81 jemand ne idee? ich hab so das gefühl das der support mir heute nichmehr wirklich brauchbar helfen kann. #EDIT: was soll ich sagen, ein wechselbad der gefühle mit XT:C sehr positiv, es kam doch gestern noch eine antwort vom support und die hatte sogar die lösung. installieren sie diesen patch: http://www.xt-commerce.info/index.php?_m=downloads&_a=viewdownload&downloaditemid=80&nav=0,3,13,18 der patch steht da seid Dezember 2011 und ich habe die "aktuelle version" vom blog am 16.2.2012 zugeschickt bekommen.... die eben den patch braucht. warum ist der nicht gleich drin? bzw, warum weist man mich wenn man mir den xt_blog schickt nicht gleich darauf hin? wieder sinnlose stunden in fehlersuche verplempert.
  10. Hallo zusammen. Da bei unserem Shop nicht wirklich viel läuft, und gerade mal wieder eine Bestellung eingetrudelt ist, ist mir erst jetzt wieder mal ein Fehler aufgefallen. Beim Import der Kundendaten wird offensichtlich kein neuer Kunde angelegt wegen fehlender Feldmappings: Hier der Auszug aus der vconnect.ini: Kann mir jemand sagen, wo hier der Fehler liegt??? DRINGEND! mfg Gordon Bartmann
  11. Hallo ich bin noch ziemlich neu in diesem Berreich ich frage mich wie man so was hier LINK> Ankle Boots Schuhtempel24 < rechte spalte hinbekommen kann also ich meine die Farb und Größen Auswahl habe ich auch noch in keinem xtc shop gesehen wäre mal was oder nicht? Oder giebts das schon? Vieleicht hat ja jemand ideen dazu. lg simone
  12. Habe 2 Master angelegt. Ok. Dann habe ich einmal 2 Slaves für den 1. Master und 3 Slaves für den 2. Master angelegt. Alles wird fast richtig angezeigt. Nur die Slaves werden beim entsprechenden Master 2 mal angezeigt. Wenn ich einen Slave anklicke, wird er angezeigt und der 2. gleiche Slave ist nicht mehr zu sehen. Bin schier am verzweifeln. An was kann das liegen? Veyton 4.14 Windows XP SP3.
  13. Hallo, es ist unglaublich wie wenig implementiert das Master/Slave Plugin im System ist. Nicht nur das es im Crosselling keine Einstellungen hierfür gibt - nein Masterartikel und Slaves werden auch nicht im Bestseller Plugin berücksichtigt (wohlgemerkt sind beide Plugins von XTC dirket). Was soll ich jetzt damit anfangen? Wir nutzen wie wohl fast jeder Shop das Master/Slave System. Die Bestsellerlisten sind aber ohne Master/Slave Artikel. Wird hier nicht mitgedacht? Schlampig programiert? Es muss hier einfach eine Option im Bestsellerplugin geben für Master/Slave um das ordentlich und transparent abzubilden: - Anzahl der verkauften Slave Artikel im Master vereinen und dezugehörigen Master in den Bestsellerlisten anzeigen - Slave Artikel in Bestsellerlisten anzeigen Die diversen Workarounds hier im Forum verstehe ich nicht und ich denke das muss Standard sein. Wie erklärt man denn einem Kunden das das Bestellerplugin bei nutzung von M/S schlichtweg nicht zu gebrauchen ist? Verstehe nicht das hier nicht schon viel eher reagiert wird von Hersteller Seite. Wie man hier im Forum ja liest ergeben Anfragen bei XTC immer das gleiche: Lassen Sie doch ein Plugin programmieren Wenn ich für jede essentielle Grundfunktion die nicht funktioniert bei VEyton ein Plugin in Auftrag geben würde wäre ich glaube ich bei 10.000 Euro - und dann nicht mehr bei Veyton sondern Magento oder Oxid.... MfG
  14. Hi Finde hier immer nur dezente Hinweise, bin aber wahrscheinlich nur zu doof für die Suche.... Ich möchte einen alten OSC 2.2 auf einen Veyton migrieren. Habe auch shcon die Demo von Cart2Cart getestet, allerdings haut er mir die Subkategorien auf die oberste Ebene und noch andere Problemchen. Wenn ich mit Skripten arbeiten will muss ich wohl von osc auf xtc3.03, dann auf 3.04sp2 und von da auf Veyton, ist das richtig? Was bleibt dabei alles auf der Strecke ausser den Kundenpasswörtern? Wo bekomme ich die benötigten alten Installfiles für XTC sowie das skript für osc zu xtc?
  15. Hi an alle. Ich habe folgendes Problem: Manchmal werden die Downloadartikel mit Versandkosten berechnet. Ich habe dafür KEINE Erklärung. wenn ich mich selbst einlogge oder sogar ein Konto eröffne klappt es wunderbar und ich gelange sofort zu Bezahloptionen, jedoch können die Zusammenstellungen und die Email von Kunden nicht lügen! Tatsächlich passiert es manchmal dass ein Kunde einfach nur einen Downloadartikel bestellt und trotzdem dei Versandkosten berechnet werden. Ich konnte das Problem nicht reproduzieren. Gruß
  16. TinyMCE 3.4.2 bereitet mir Kopfzerbrechen. ich rufe "Insert/Edit Image" und gebe manuell eine gültige URL zu einem Bild ein (wird auch in der Preview angezeigt). Dann klicke ich auf insert. Mal wird das Bild angezeigt und ein gültiger html img tag erzeugt. In ca. 2/3 aller Fälle wird aber nur eingefügt "<img border="0" />". Ein System wann es funktioniert und wann nicht habe ich noch nicht gefunden. Kennt jemand das Problem und gibt es eine Lösung? Im Editor sieht das dann so aus (3x das gleiche Bild eingebunden): und der HTML Code dazu: <p><img src="../upload/images/nobrain.png" border="0" width="102" height="77" /> <img border="0" />lklkjjkl <img border="0" /></p> <p><span></span></p> <p> </p> <p></p>[/PHP] Für das erste Image okay, aber alle folgenden sind nur noch Müll. Ich habe eine kleine tinymce.html gestellt und nur den tinymce mit möglichst den gleichen Parametern aufgerufen. Da klappt alles. Den Fehler habe ich beobachten auf Firefox 4.01 und Opera 11.11 (mehr Browser habe ich noch nicht getestet). Wie läuft der tinymce bei Euch?
  17. Hallo, ich verzweifel noch... ;-) Ich hab es geschafft, bei einem Master Artikel nur die DropDownListen anzuzeigen und keine Slaves als Listing drunter. Wie ich das gemacht habe, weiss ich nicht mehr... Bei einem anderen, neu angelegten (Master-)Artikel kommen die DropDownListen, und darunter alle Slaves als Listing. Im PlugIn ist das Listing an, und das soll auch so bleiben! Templates sind identisch. Ich kann keinen Unterschied erkennen bei den Einstellungen - Warum ist das so, was habe ich übersehen? Was soll ich prüfen? Eigentlich möchte ich die Variante OHNE Listing haben, aber wie gesagt, das PlugIn soll an bleiben, weil es für andere Artikel benötigt wird. Vielen Dank + Beste Grüsse Rainer
  18. Hallo Community, zu diesem Thema wurde ja schon viel geschrieben, aber bisher zumindest von xt:Commerce seiten keine hilfreiche Antwort gegeben. Ich bekomme als Admin bei jeder Bestellstatusänderung eine E-Mail mit dem Fehlercode looked for e-Mail Type:update_order-admin lang:de group:1 Special:33 Shop:1[/CODE] und der Kunde bekommt natürlich keine Mail, weil das Template nicht gefunden wurd. Ich bekomme die Meldung aber NUR bei den Statusänderungen (Template update_order-admin), die Bestellbestätigung an sich wird korrekt und ohne Fehlermedlungen versendet (Template send_order). Die Rechte für beide Templates sind unter Inhalte->E-Mail Manager identisch gepflegt (Grundeinstellung) und beide Templates sind vorhanden. Also eigentlich alles perfekt. Wieso werden dann die Bestellbestätigungen problemlos versendet und die Statusänderungen nicht? Irgend jemand eine Idee? @xt:Commerce Support: nein, an der Rechteverwaltung wurde nichts umgestellt, alles Standardeinstellung Viele Grüße Michael
  19. Hallo liebe Community, ich würde gern folgendes verwirklichen: 1 Cross Selling Plugin für Artikel als "Kombinierbar mit" (Zubehör quasi) und 1 Cross Selling Plugin für Artikel als "Vergleichbare Produkte" (Also zB ein ähnlicher Schuh und beim 1. Cross Selling würde Schuhcreme drinn sein). Ich hoffe der Grundtenor ist erst einmal verständich ;o Nun habe ich einfach alle Daten vom Cross Selling Plugin kopiert und überall in den Dateien bei den Codes immer hinter cross_sell und cross_selling und crosssell ein "b" hinzugefügt. In der Datenbank habe ich die notwendigen Einträge ebenfalls vorgenommen und bei cross_sell, cross_selling, crosssell immer ein "b" angehangen. Als Referenzdateien dienten mir dabei die "de_en.sql" und "enterprise.sql" Dateien, welche bei der Installation des Veyton genutzt werden (unter: ../xtInstaller/sql). Plugin installiert. Nun noch einen Hookpoint mit "product_aehnlich" angelegt sowie global $current_product_id; $cross_sellingb = new cross_sellingb(0); echo $cross_sellingb->_display($current_product_id); Den Hookpoint in mein Artikeltemplate eingefügt. Wenn ich nun den Artikel aufrufe zerschießt es die ganze Seite, alles ist weiß, nur Die Daten stehen noch dort, Hintergrund weiß, komplettes Design weg. Im Adminbereich lassen sich auch keine Artikel hinzufügen wenn ich auf den nun sichtbaren 2. Cross Selling Button klicke. Wenn ich in der DB direkt ein Artikel zuweise, wird der dennoch nicht im Adminbereich angezeigt und an der Seite im Frontend ändert das auch nichts. Hat das ganze schoneinmal jemand probiert und weiß einen Rat? Wäre um jede Hilfe dankbar.
  20. hallo, ich weiss zwar nicht, ob ich hier richtig bin, aber das ist der einzige teil, wo ich einen thread eröffnen kann ...wenn es falsch ist, bitte verschieben. ich habe folgende probleme bzw. bräuchte hilfe in: habe den veyton shop. problem1: habe das afterbuy plugin installiert und auch eingerichtet. auch habe ich das forum zum thema afterbuy durchgelesen doch keine richtige antwort (passende) gefunden. problem ist: sobald einer bestellt, (klick auf weiter beim letzten bestelldurchgang) passiert nix. es erscheint eine weiße seite. sobald ich das plugin deaktiviere, kann ich den bestellvorgang abschliessen. eigentlich habe ich alle nötigen angaben beim plugin gesetzt. problem2: habe das mail gedöhne auf smtp stehen, bestellmails an kunden gehen raus doch leider nicht zu uns ! ( habe auch dort alles eingestellt, so dass man denken sollte, alles ist ok problem3: habe beim plugin das "gate2shop..." deaktiviert doch es ist immer noch beim bestellen zu sehen.... ja, das sind ja nu ersteinaml genug dinge die ich net weiss wie man die hinbekommt und hoffe, das ihr mir ein wenig helfen könnt. danke schonmal im vorraus
  21. Hallo, leider bin ich bei dem Thema trotz zahlreicher Einträge hier im Forum noch nicht zu einer Lösung bei mir gekommen. Unser System: - XT Veyton, auf Linux Dual Core bei 1&1 installiert, eigener Server - Plesk Zugang vorhanden - mehrere Mandanten im Einsatz (derzeit 8) - Anlegen der URL im Plesk, weiterleiten durch die vhosts im entsprechenden Verzeichnis des Servers klappt auch, jeder Shop ist erreichbar unter www.shop1/2/3/4/5/6/7/8.... - erster Shop (1) erreichbar unter www.shop1.de und auch nur unter shop1.de Genau dies hätte ich gerne auch bei allen weiteren Mandanten. Mit Suffix "www" im Browser funktioniert jedes Routing in den richtigen Shop, ohne die Eingabe im Browser von "www" landet jeder weitere Mandant immer im ersten Hauptshop (www.shop1.de). Ich verfasse auch gerne eine Anleitung dafür, wenn´s mal geklappt hat.. Kann mir hier bitte jemand helfen? chris
  22. Hallo Zusammen, wie bringt man den hardcodet options in die plugin xml unter ? Weder <value>Hersteller</value> <value>Marke</value> noch <value>Hersteller,Marke</value> funktionieren Gruss
  23. Schönen Sonntag euch allen, ich habe nun etliche Threads in diesem, als auch in anderen Foren studiert, doch leider ging es dort immer um das genaue Gegenteil dessen, worin sich mein Problem definiert. Ich habe Hauptkategorien und Unterkategorien ganz normal in der linken Navigationsleiste. Klickt man nun eine Hauptkategorie an, öffnet sich der Baum mit den Unterkategorien. Genau dies möchte ich verhindern. Die Unterkategorien sollen zwar aktiv sein, beim anklicken der Mutterkategorie aber eben nicht ausgeklappt und angezeigt werden. Meine Versuche in der inc/categories waren durchweg erfolglos. Im Template habe ich auch nichts entsprechendes finden können. Ich hoffe jemand kann mir einen Lösungsansatz geben. Vielen Dank vorab.....
  24. Hallo allerseits, ich habe gerade die Veyton4-Version hochgespielt und den IonCube-Installer nach Anleitung aus dem HelpDesk installiert. Lt. Installer ist IonCube korrekt installiert. Nach Aufruf meiner Domain (www.vereinsbedarf-jansen.com/xtinstaller/index.php) erscheint dann die lästige Meldung Site error: the file /var/www/web134/html/veyton_4013/index.php requires the ionCube PHP Loader ioncube_loader_lin_5.2.so to be installed by the site administrator. Die Suchfunktion habe ich schon rauf und runter bemüht, ich lese viel von php.ini etc., kann aber keine für mich passende Lösung finden. Meinen Shop möchte ich übrigens bei Weblino.de - Internetservice Agentur betreiben. Kann mir jemand helfen?! Vielen Dank und schöne Grüße Willi
  25. Hallo, habe im Backend einigen Kategorien Bilder zugewiesen. Diese werden im Backend auch korrekt angezeigt, wenn ich nun allerdings den Mediamanager (Bilder bearbeiten) anklicke erscheint dort kein Eintrag. Wie bekomm ich die Bilder da jetzt wieder raus? Gruß Christian
×
×
  • Create New...