Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'mysql'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 119 results

  1. Ich würde gern den Upgrade von 5.0.08 auf die neue 5.1 Version durchführen, und gleichzeitig Debian von Jessie auf Stretch, PHP von 7.0 auf 7.2 und MySQL von 5.6 auf 5.7. Ich habe irgendwo gelesen das neue Debian Versionen haben MariaDB als Standard Datenbank. Gibt es etwas zu beachten, wenn man ein Debian Stretch Upgrade durchführt? Funktioniert xtcommerce auch mit MariaDB? Oder muss man den MySQL package installieren? Viele Grüße, Joao
  2. Lieber Forum, ich habe im moment ein großes Problem mit dem Webshop, nämlich wenn ich 'top' in linux aufführe, läuft mysqld mit CPU immer über 100% (meistens 200%) und manchmal ist dauerhaft über 700%. In diesen Momente kann man im Shop nichts machen und hat man kein Zugrif zum Backend. Der Shop läuft mit Xt:Commerce 4.2 und cpu ist familie 6 und ich vermute hat 12 cores. wenn ich im MySQL SHOW FULL PROCESSLIST; die meist anfragen sind SELECT pc.code FROM xt_plugin_code pc INNER JOIN xt_plugin_products pp ON pc.plugin_id = pp.plugin_id WHERE pc.hook = 'class.template:getTemplate_assign_default' AND pc.code_status = 1 and pp.plugin_status = 1 order by pc.sortorder Wenn man den query SHOW GLOBAL STATUS aufführt, Threads_running zeigt auch mehr als 100. Handelt es sich um eine DDoS attack? Ich bitte um Eure hilfe. Vielen Dank, Martins
  3. Hallo xt:commerce da ihr ja grade eure Kreativität wieder entdeckt habt. Noch mal einen vorschlag für noch mehr performence. Warum nicht auch gleich dem neuen 5 xtc beibringen den Seiten Trafic auf mehrere Datenbanken zu verteilen - content - product - cart Um die aufrufe der Seite eben zu verteilen. Ich hoffe man versteht was ich meine (split database performence look like ma.....)
  4. Hallo Jungs, Seit kurzem habe ich ein Problem was mich verrückt macht. Der Shop ist nicht mehr erreichbar: Leider ist ein Fehler beim Aufruf unserer Webseite aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Vielen Dank für Ihr Verständnis - wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch. Warning: mysql_connect(): Ein Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen, da die Gegenstelle nach einer bestimmten Zeitspanne nicht richtig reagiert hat Das komische an der Nummer ist das http://localhost/phpmyadmin/ geht und der den selben nutzer hat wie der Shop. Kurzgesagt phpmyadmin geht aber der Shop über localhost geht nicht. System: Windows 10 xampp, apache, mysql Zonealarm Firewall Und diese Problem habe ich auf drei Rechnern seit igendeinem update win 10 oder Firewall habe alle einstellung kontroliert und das blöde ist ja das phpmyadmin geht aber der shop nicht
  5. Hallo Leute, ist es unproblematisch die Tabellen "adodb_logsql", "xt_system_log" und "xt_callback_log" zu leeren? Die Tabellen sind mittlerweile ziemlich groß geworden, besonders die "adodb_logsql" Tabelle. Grüße
  6. Hallo, ich bekomme immerwider diese meldung an meine Email Adresse und habe k. A woran das Liegen kann. mysql error: [1064: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'WHERE orders_id=2' at line 1] in EXECUTE("UPDATE xt_orders SET afterbuy_id= WHERE orders_id=2") Auch wenn jemand bei uns was bestellt zeigt der Checkout Success page (siehe Bild im Anhang). kann jemand mir helfen? vielen Dank im Voraus. Grüß Swen
  7. Hallo Leute, unser Shop wurde vor ca 2 Wochen auf die Version 4.2 geupdatet. Allerdings mussten wir aufgrund von Problemen mit Actindo zurück auf die Version 4.1.1. Dazu wurde dan ein Backup der Server Daten und der Datenbank wieder eingespielt. Allerdings blieben dabei wohl neue Daten erhalten, gleichnamige die vorher schon da waren wurden aber wieder durch die alten Dateien ersetzt. Kann dies zu Problemen beim Update führen? Die Datenbank wurde ja soviel ich weiß auch geupdatet. Es sind also nun schon die neuen Tabellen in der Datenbank enthalten. Sollte ich die besser löschen und wisst ihr vlt welche Tabellen neu hinzugekommen sind bei der Version 4.2? Mit freundlichen Grüßen
  8. Hallo Zusammen, wir haben einen Veyton Shop 4.1.10 mit derzeit 130.000 Artikeln im Master/Slave System zu laufen. Wir benutzen eine MySQL Datenbank mit Version 5.5.43. Der Server ist mit SSD Raid und 6 Kern Xeon Prozessoren und 32 GB Ram. Leider ist die Performance von unserem Shop unterste Schublade. Hat da jemand Tips zur Verbesserung der Performance? Bei gecachten Seiten liegt die Ladezeit Serverseitig bei 0,6 Sekunden. Ungecacht liegt sie Serverseitig bei 23 Sekunden!!! Wir wissen nicht so richtig woran das liegen könnte. Wir haben schon die Plugins durchgetestet und sie nach und nach ausgeschaltet aber ohne Erfolg. Wir haben auf die `Product_to_Categories` einen Index gesetzt...ohne Erfolg. Kennt jemand solche Probleme? zum Shop Die Startseite ist kein Maß. Wenn man es live sehen möchte dann einfach mal eine Produktseite öffnen. Am besten wenn man eine Nieschenkategorie wie Software oder Kabel aussucht. MFG Oliver
  9. Hallo euch allen, heute habe ich das System von 4.1.10 auf 4.2.00 geupdatet. lief alles ganz gut, jedoch habe ich nun ein Problem, was ich vorher nicht hatte. Ich bekomme folgende Meldung per Mail: mysql error: [1062: Duplicate entry '78.52.254.39' for key 'check'] in EXECUTE("INSERT INTO xtv_failed_pages ..usw..[/PHP] hier ein Datenbankauszug aus der xtv_failed_pages: Der Shop funktioniert fehlerfrei, nur wird jede Seite die man öffnet in der failed_pages Tabelle gespeichert (und man bekommt ne Mail)... warum?! jemand eine Idee? Zudem, wenn ich mir die Einträge in der failed_pages anseh, ist dort kein Einträg älter als der Updatezeitpunkt
  10. Hallo, seit 4.1 bekommt ich regelmäßig folgenden Fehler per mail... mysql error: [1048: Column 'orders_id' cannot be null] in EXECUTE("INSERT INTO xt_callback_log ( MODULE, ORDERS_ID, CLASS, ERROR_MSG, ERROR_DATA ) VALUES xt_paypal', null, 'error', 'get data error', 'Array&TOKEN= manchmal ist zum angegeben Zeitpunkt eine paypalbestellung ohne Fehler zu finden, machmal nicht. musste die fehlermeldung verstümmelt eingeben weil mich sonst http://www.incapsula.com/incapsula-errors?src=23 nicht posten liess. was ist das denn schon wieder für ein quark
  11. Hallo Leute, ich hätte diesen Thread gerne im PHP & MySQL Forum verfasst, dort kriege ich allerdings eine Meldung über fehlende Rechte, naja egal. Ich würde gerne wissen, wie der original bei der Produkterstellung eingetragene Preis eines Produktes in der MySQL Datenbank gespeichert ist bzw wie ich ihn rekonstruieren kann. Bei 19% Mwst. wird jedenfalls der angegebene Preis abzgl. der Steuer in der Tabelle products gespeichert und ich finde nirgends (auch durch Suchen in einer exportierten SQL-Daten) den originalen Preis. Möglich wäre nur die Steuerklasse und den Satz zu ermitteln, aber mit den gespeicherten gerundeten Werten kommt halt auch nicht der genaue Preis raus - beispielsweise nach Rückrechnen der 19% Mwst. ~9,89€ statt 10€ Originalpreis. Es wäre schön, wenn mir jemand hierbei helfen könnte.
  12. Hallo zusammen, wenn man im Admin einen Artikel bearbeitet und den Reiter Kundengruppen/Staffelpreise aufrufen möchte, lädt die Seite nicht. "loading... " mit wheel of death... Mit eingeschaltetem Debug erscheint Fatal error: mysql error: [0: ] in EXECUTE("SELECT * FROM xt_products_price_group_4 WHERE products_id='21' ORDER BY discount_quantity ASC") in /var/.../html/xtFramework/library/adodb5/adodb-errorhandler.inc.php on line 77 Also nachgesehen, die _4 Tabelle gibt es nicht. Ich habe sie auf Basis der _3 angelegt. Nächste Fehlermeldung ergab _5, dann _6 usw usf... bis _9 habe ich die Tabellen angelegt, dann kam _10 fehlend. Hat jemand eine Idee oder Anhaltspunkt dazu? In 2 anderen Installationen gibt es nur die Tabelle nur bis _3. Vielen Dank dc23
  13. Guten morgen, ich habe ein riesen mysql Problem. Und zwar verdoppeln sich alle \ Backslashes bei jedem speichern. Das führt dazu, dass z.B. meine Hookpoints nach mehrfachem Laden nicht mehr so \r\n\tif(XT_MASTER_SLAVE_ACTIVE == \\'true\\'){\r\n\t\t\tglobal $current_product_id;\r\n\t\t\trequire_once _SRV_WEBROOT._SRV_WEB_PLUGINS.\\'xt_master_slave/classes/class.xt_master_slave_products.php\\';\r\n\t\t\t$xt_ms = new master_slave_products();\r\n\t\t\t$xt_ms->setProductID($current_product_id);\r\n\r\n\r\n\t\t\tif (!$_GET[\\'action\\'][\\'select_ms\\'] && !$_POST[\\'action\\'][\\'select_ms\\']) {\r\n\t\t\t\t$xt_ms->unsetFilter();\r\n\t\t\t} elseif (is_array($_POST[\\'id\\'])) {\r\n\t\t\t\t$xt_ms->setFilter($_POST[\\'id\\']);\r\n\t\t\t}\r\n\r\n\t\t\t$xt_ms->getMasterSlave();\r\n\t\t\techo $xt_ms->productOptions;\r\n\t\t\techo $xt_ms->showProductList;\r\n\t}\r\n sondern so \\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\tif(XT_MASTER_SLAVE_ACTIVE == \\\\\\\\\\\\\\\'true\\\\\\\\\\\\\\\'){\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\tglobal $current_product_id;\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\trequire_once _SRV_WEBROOT._SRV_WEB_PLUGINS.\\\\\\\\\\\\\\\'xt_master_slave/classes/class.xt_master_slave_products.php\\\\\\\\\\\\\\\';\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t$xt_ms = new master_slave_products();\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t$xt_ms->setProductID($current_product_id);\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\tif (!$_GET[\\\\\\\\\\\\\\\'action\\\\\\\\\\\\\\\'][\\\\\\\\\\\\\\\'select_ms\\\\\\\\\\\\\\\'] && !$_POST[\\\\\\\\\\\\\\\'action\\\\\\\\\\\\\\\'][\\\\\\\\\\\\\\\'select_ms\\\\\\\\\\\\\\\']) {\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t$xt_ms->unsetFilter();\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t} elseif (is_array($_POST[\\\\\\\\\\\\\\\'id\\\\\\\\\\\\\\\'])) {\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t$xt_ms->setFilter($_POST[\\\\\\\\\\\\\\\'id\\\\\\\\\\\\\\\']);\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t}\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\t$xt_ms->getMasterSlave();\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\techo $xt_ms->productOptions;\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t\\\\\\\\t\\\\\\\\techo $xt_ms->showProductList;\\\\\\\\r\\\\\\\\n\\\\\\\\t}\\\\\\\\r\\\\\\\\n[/code] aussehen. Habe ich mir gedacht okay, schreibst du es eben mit phpMyAdmin. Pustekuchen. Wenn ich da über die normale Oberfläche den Code einfüge steht in der Abfrage schon wieder jeder Backslash doppelt. Er zeigt allerdings nachher beim Anzeigen des Eintrages in phpMyAdmin nur einen an . Wenn ich mir jetzt den Eintrag allerdings im VEYTON Backend anschaue sind da wieder alle doppelt. Was ist das nur? Hängt das mit magic_quotes zusammen?
  14. mysql error: [1054: Unknown column 'sort_price' in 'order clause'] in EXECUTE("SELECT p.products_id FROM xt_products p INNER JOIN xt_products_to_categories p2c ON p2c.products_id = p.products_id LEFT JOIN xt_products_price_special pps ON p.products_id = pps.products_id and (pps.date_available <= '2014-06-11 20:52:28' or pps.date_available = 0) and (pps.date_expired >= '2014-06-11 20:52:28' or pps.date_expired = 0) and (pps.group_permission_1=1 or pps.group_permission_all=1) left JOIN xt_products_permission group_permission ON (group_permission.pid = p.products_id and group_permission.pgroup = 'group_permission_1' ) left JOIN xt_products_permission shop ON (shop.pid = p.products_id and shop.pgroup = 'shop_1' ) LEFT JOIN xt_seo_url su ON (p.products_id = su.link_id and su.link_type='1') WHERE p.products_id != '' and p2c.categories_id = 127 and group_permission.permission IS NULL and shop.permission IS NULL and p.products_fsk18!=1 and p.products_status = '1' and su.language_code = 'de' and p.products_quantity > 0 ORDER BY sort_price LIMIT 0,20") Hervorgerufen wird dieser Fehler wenn im Backend in den Kategorie-Einstellung die Sortierungs-Metohde auf Preis gestellt ist. Bin ich der einziege mit diesem Fehler nach dem Update auf 4.1.10??? Bitte um Rückmeldung
  15. Hallo, ich habe ein hartnäckiges Problem mit meiner mySQL Datenbank und Veyton. Immer mal wieder bekomme ich folgende (besser ähnliche, da sich ja die Werte jedesmal ändern) Meldung von meinem Webserver: mysql error: [1062: Duplicate entry '97' for key 1] in EXECUTE("INSERT INTO xt_customers_basket ( BASKET_ID, CUSTOMERS_ID, PRODUCTS_KEY, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_INFO, DATE_ADDED, TYPE, STATUS, SORT_ORDER ) VALUES ( 97, 64, '73_XT', 73, 6, null, '2011-10-03', 'product', 1, null )") Hat jemand ähnliche Meldungen? Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich tun kann, damit das Problem nicht mehr auftritt? Vielen Dank für Eure Hilfe!
  16. Hallo an alle, wir wollten uns mal erkundigen, wenn wir Artikel aus unserer eigenen DB nun auch in unserem XTC Shop verkaufen wollen, obs ne Art Anbindung (CSV, FTP, XML irgendetwas halt) gibt, wo wir schnell und einfach alle Artikel importieren könnten... (Evtl. auch mit Kategorisierung, ist ne Spalte in unserer DB, könnten wir aber auch danach manuell erledigen) Danke vorab für jeden Vorschlag... Greetz
  17. Seit dem ich von XT 4.016 auf XT4.1 aktualisiert habe, bekomme ich ab und zu diesen Fehler: mysql error: [2006: MySQL server has gone away] in EXECUTE("SELECT COUNT(*) AS cnt FROM xt_sessions2 WHERE sesskey = 'e62b24f0176a4ce28e27fe4c6c134f8c'") Leider konnte mir weder mein Provider noch der XT Support eine Ursache dafür nennen. Hat jemand von Euch ein ähnliches Problem gehabt? Noch besser: eine Lösung dafür gefunden?
  18. Hallo alle zusammen! Ich habe folgendes Problem: Bisher haben wir alle Preise im Backend als Preis inkl. Steuer eingetragen. Die Zuweisung 19% MwSt. über das Dropdown Menü wurde nicht gemacht. Nun möchten wir das nachholen und für 4500 Produkte die Steuer im Dropdown Menü zuordnen. Die Zuweisung über das Backend klappt prima: Produktpreis inkl. Steuer eingeben und "19% MwSt." auswählen. Nun erscheint der eingegebene Preis aus dem Backend im Shop mit dem Zusatz "inkl. 19% MwSt.". Das macht jedoch manuell für 4500 Produkte keinen Sinn! Da wir gemerkt haben, dass bei uns die ID4 für 19% steht und diese nur im MySQL eingetragen wird bei "products_tax_class_id", haben wir das per SQL Befehl selbst für alle Produkte übernommen. Doch was passiert nun? Alle Produkte bekommen ein zweites mal die 19% drauf gerechnet. Wenn wir die 19% über das Backend zuordnen macht er selbst auch nichts anderes als die entsprechende ID für die 19% in die products_tax_class_id reinzuschreiben - mit dem Unterschied dass die Steuer nicht nochmal drauf gerechnet wird. Beispiel für Preiseingabe über das Backend: Preis (inkl. Steuer): 10 Euro Steuer: 19% Speichern... in der Datenbank wird die "4" als ID für 19% hinterlegt. Der Preis im Shop ist: "10 Euro inkl. 19% MwSt." Tragen wir in SQL selbst die 4 ein, so erscheint im Shop: "11.9 Euro inkl. 19% MwSt." Was machen wir falsch? Über Ideen oder Anregungen würde ich mich sehr freuen. LG aus Mainz Tommy
  19. Hallo leider zeigt die Änderung der Zugangsdaten im der conf.php keine Wirkung. Über phpMyadmin und über webmin habe ich jedoch den Zugriff. Sehr seltsam Alles!
  20. Mit diesem Text ::::: wie wir Ihnen bereits vor Kurzem per E-Mail an die Adresse haben, werden wir mit Beginn der nächsten Woche mit der Abschaltung von MySQL 4 anfangen :::: Haben uns die Jungs von 1&1 erschreckt. Frage: wer kann mir helfen oder welche FIRMA hat ahnung von ....eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware....Für tip´s oder unterstützung auch gegen bezahlung wäre ich dankbar ....
  21. Hallo, wie schon in diesem Forum nachzulesen war kann man mit update products set products_price=products_price+(products_price*.5);[/PHP] die Preise in mysql um 5 % erhöhen. Kann man diesen Befehl zu modifizieren, dass die Preise zusätzlich gerundet werden, nämlich von 297,58 € auf 298 € o.ä. oder gibt dies mysql nicht her. Vielen Dank im voraus.
  22. Liebe Community, ich habe gerade folgende Email von 1&1 bekommen. "Ab dem 01.05.2013 werden wir die Version MySQL 4 nicht mehr unterstützen. Dafür können Sie ab sofort die Version MySQL 5.1 einsetzen. Damit Sie schnellstmöglich von der neuen MySQL-Version profitieren, sollten Sie Ihre Datenbanken schon jetzt auf die neue Version umziehen. Wichtig: Die sukzessive Abschaltung von MySQL 4 beginnt ab dem 01.05.2013. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Datenbanken auf MySQL 5.1 umzustellen, damit Sie am Umstellungstag auf der sicheren Seite sind." Ich benutze die Shopsoftware xt:Commerce v3.0.4 SP2.1 mit MySQL 4 und habe ehrlich gesagt nicht sehr viel Ahnung und sehr große Angst, dass meine Daten dabei verloren gehen. Ich bin mit meinen Shop sehr zufrieden und möchte auch nicht wirklich Änderungen vornehmen. Für meinen Zweck reicht der Shop so wie er ist sehr gut aus und ich habe Angst das er nach der Änderung nicht mehr richtig läuft. - Wie kann ich die Daten der alten MySQL 4 Version in eine neue 5.1 Version übertragen? - Sind danach weitere Änderungen nötig? - Unterstütz xt:Commerce v3.0.4 SP2.1 überhaupt MySQL 5.1 ? Ich wäre Euch für jede Hilfe/Infos sehr sehr dankbar. Danke
  23. Hallo Zusammen, ich habe schlechte Nachrichten von meinem Web Hoster bekommen. Dieser schreibt mir, das die Handler Werte der Datenbank zu hoch seien, was auf einen Fehler oder schlecht indizierte Datenbank hinweist. Hatte schon jemand solche Probleme?? Es laufen immer wieder Abfragen von Become und anderen Portal Anbietern über die DB und den Shop, die unseren Server Phasenweise bis aufs Blut auslasten. Haben auch schon nachgerüstet (8GB Speicher etc, MySQL optimiert etc...) Hilft aber alles nichts. Die Aussage von become Europe ist jedoch, das der Server die Requests der URLs, Images und Heads abkönnen sollte... Oder bin ich hier auf dem Holzweg und die Ursache liegt an einer anderen Stelle??? Gibt es vielleicht ein DB MySQL Update das die DB sauber indiziert?? Bin leider sehr Ratlos... Mit der Bitte um Antworten und Hilfestellungn. Vielen Dank...
  24. ich habe Mist gebaut... ich habe das Passwort von meinem Datenbankzugang geändert. nun bekomme ich folgende Fehlermeldung: Warning: mysql_connect(): Access denied for user 'web172'@'localhost' (using password: YES) in /var/www/html/web172/html/shop/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 366 ich kann mir schon denken, dass ich das Passwort jetz in meinem shop irgendwo neu hinterlegen muss... aber wo? bin momentan ziemlich aufgeschmissen... habe in der SUFU leider nur eine ähnliche frage gefunden... aber das hilft mir nich wirklich... http://www.xt-commerce.com/forum/php-mysql-forum/48226-probleme-bei-xtc_db_connect.html
  25. Hallo, ich habe eine xtcommerce 3.04SP2.1. Jetzt kam von HostEurope eine email, dass folgende updates eingespielt werden: MySQL: 5.1.49 => 5.5.20 Ruby: 1.8.7 => 1.8.7 und 1.9.1 Perl: 5.10.0 => 5.10.1 Python: python 2.5 => 2.5 und 2.6 TCL 8.3 => 8.3, 8.4 und 8.5 Hat das Auswirkungen auf meinen shop? Danke im Voraus.
×
×
  • Create New...