Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'plötzlich'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 58 results

  1. xtc 3.04SPx, www.melahn.de Seit Montag früh ca. 10uhr haben wir in unserem Shop das Problem, das die Antwortzeiten für jede Webseite ca. 90 Sekunden betragen. Selten gibt es sogar MySql-Fehlermeldungen (wohl timeouts). Dieses Verhalten tritt bei allen gebräuchlichen Browsern auf (Firefox, IE, Chrome, Android-Browser, moderne Opera). Allerdings NICHT bei Opera12 der sich als User Agent/Browseridentifikation als Opera meldet. Damit läuft alles gut und flott ohne Fehler. Schaltet man die Browseridentifikation um auf "als Firefox melden" oder "als IE melden" so tritt der gleiche Fehler auf. Ich habe schon einiges durchprobiert: -Server Neustart -CPU, Speicher und IO Last sind alle im normalen Bereich, andere Webpräsenzen auf dem Server laufen normal, auch der xtc Admin Bereich laufen ohne Probleme -Shop-Datenbank einmal komplett per mysqlDump gesichert und neu einspielt, auch den Stand von Sonntag eingespielt -mit Wireshark mal den Traffic geprüft: die GET Anfrage wird in allen Fällen zum Server ausgeliefert und von ihm mit ACK bestätigt, lediglich die identisch ausgelieferte Webseite kommt mit ca. 70 bis 90 Sekunden verzögerung -mit httpheader Tools versucht manuell die unterschiedlichen GET Anfragen der Browser zu genieren: leider ohne Erfolg (unter Firefox habe ich das gar nicht hingekriegt; mit Opera gibt es immer schnelle Antworten, egal welche manuellen GET Anfragen ich geschickt habe) -ich habe den Shop nach Browser-Weichen/-Erkennungen durchsucht, bin aber nicht fündig geworden, was hier eine Auswirkung haben könnte -weder von uns noch vom Server-Admin wurden in der letzten Zeit irgendwelche Änderungen am System oder dem Shop durchgeführt. Kennt jemand so einen Störungseffekt oder hat eine Idee, worauf ich noch mal ein Auge werfen könnte?
  2. Hi, ich hab mich in der letzten Zeit leider wenig um unser Shopprojekt kümmern könnnen. Aber es fehlten ja eigentlich auch nur noch Bilder und Text. Artikel, Kalkulator, Preise usw. wurden schon angelegt und es lief auch alles PERFEKT. Jetzt wollte ich heute den Shop mit ein paar Bildern füllen, doch siehe da, kein Shop mehr da. Im Frontend sehe ich nur WEISS und im Backend auch. Aber seht selbst: www.24h-bigprints.de HILFEEEE. Was kann ich tun???? Danke, Andi
  3. habe meinen veyton umgestellt auf php 5.4 und bekomme plötzlich folgende fehlermeldung, was ist denn da los??? Mein shop läuft noch aber oben in den ersten zeilen: Strict Standards: Resource ID#3 used as offset, casting to integer (3) in /home/shirtse/www/mogsli.ch/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 487 Strict Standards: Resource ID#3 used as offset, casting to integer (3) in /home/shirtse/www/mogsli.ch/xtFramework/library/adodb/drivers/adodb-mysql.inc.php on line 487
  4. Hi, in unserem neu aufgesetztem Shop 4.1.00 (mit altem Template) tauchte auf der Startseite plötzlich ein Werbebanner mit fremden Produkten auf. Hier ein Screenshot davon. Ich habe nun schon die Plugins xt_multiconnect(magnalister) und eKomi deaktiviert in der Hoffnung, dass dieser Banner nun nie wieder auftaucht. In den Scripten in der index.html und default.html konnte ich keinen Hinweis finden, der diesen Banner lädt!! Kann mir bitte jemand sagen, was ich tun muss, damit so etwas nicht wieder passiert? Horrorvorstellung, dass, wenn der Shop nächste Woche online geht, Kunden so einen Banner angezeigt bekommen. Zudem wurde das Template "product_listing_v1.html" dadurch zerhauen. Auch seltsam Viele Grüße, Sandra
  5. Hallo, Ich arbeite seit Jahren problemlos mit dem Shop, mache täglich Aktualisierungen per csv Datei. eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware Seit einiger Zeit, wenn ich einen Import machen will, wird bei Klick auf Datei hochladen die csv nicht mehr abgeholt, also die auf dem Server befindliche nicht mehr mit der neu erstellten überschrieben. Ich kann mir zur Zeit nur so helfen, dass ich die csv mit meinem eigenen ftp Programm in den Import Ordner lade, was auch nicht immer gleich funktioniert. Zusätzlich gibt es noch das Problem, dass der Import irgendwie auf 15 Zeilen begrenzt zu sein scheint. Egal, welche Datei, ich bekomme immer für die Zeile 16 die Meldung "no categorie", was aber nicht stimmt, und alle Zeilen danach werden ignoriert. Ich selber habe nirgendwo etwas geändert, die Firma, die den Shop installiert hat und hostet, angeblich auch nicht. Ansehen möchte man sich das schon für 59 Euro die Stunde, aber da der gute Mann schon so manche unqualifizierte Aussage gemacht hat, will ich mich und meine Geldbörse dem nicht ausliefern. Hat hier jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
  6. Hallo, ich habe gerade ein riesiges Problem mit der Ladezeit des Shops. Gestern stieg die Ladezeit plötzlich sprunghaft auf 11 Sekunden im Schnitt. Heute liegt der Tagesschnitt bei 14 Sekunden, allerdings wurde es fast stündlich mehr. Aktuell messe ich bis zu 25 Sekunden Ladezeit. Da die Performance nicht die beste war, habe ich am 8.August das Hostingpaket innerhalb 1und1 von einem alten Paket auf das größte Shared-Hosting Paket gewechselt. Da der Wechsel innerhalb von 1und1 war, musste ich eigentlich nichts tun, da alles gleich blieb. Schon ein paar Tage vor dem Wechsel wurde die Ladezeit um 1 dann zwei Sekunden schlechter. Nach dem Wechsel ging es dann aber weiter. Am Sonntag war die durchschnittliche Ladezeit 7 Sekunden. Am Montag dann sprunghaft 11 und heute geht es weiter mit dem langsamer werden. Ich habe aber im Shop Design / Backend nichts verändert. In dieser Zeit habe ich keine Anpassungen am Design gemacht, keine Plugins installiert. Nichts. Am Sonntag und am Montag hab ich gar nicht gearbeitet und das System nicht angefasst, bis auf kurz Bestellungen bearbeitet. Das war alles. Trotzdem plötzlich der Sprung der Ladezeit. Laut 1und1 liegt es nicht an ihnen Laut den Plugin-Herstellern der letzten zwei Plugins, die ich vor etlichen Wochen installiert habe liegt es auch nicht daran Einen Wordpress-Blog, der auf einem Unterverzeichnis liegt und eine eigene Datenbank hat läuft sehr flüssig und schnell. Also glaub ich auch net so recht an das Hosting. Habe mittlerweile den Slider und das laden der entsprenden javascript-Datei gestoppt. Habe den Filter und das obere Kategorie-Menü zwischenzeitlich raus genommen. Die Bestseller sind deaktiviert. Habe Plugins deaktiviert, wieder aktiviert. Teile im Design rausgenommen, die geladen werden. Ich weiss nicht woran es liegt, es wird langsamer. Wie gesagt, ich hab nichts geändert als das plötzlich anfing. Bin eigentlich so halb im Urlaub und wollte nichts machen außer Bestellungen bearbeiten. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte, was ich noch ausprobieren könnte? Es geht um www.weltenschatz.eu .... und wenn was komisch aussieht, dann vielleicht weil ich grad wieder was ausprobier....
  7. Hallo, seit wenigen Tagen sind ohne unser Zutun plötzlich die Buttons zur Größen- u.Farbauswahl und gleichzeitig die Möglichkeit ein Produkt in den Warenkorb zu legen weg. Was ist passiert? Wir verwenden die ältere Shopversion V 3.0.4 Hatte das schon mal jemand?Danke und Gruß P.S ich bin kein Programmierer, lediglich Anwender
  8. sorry, war im falschen Bereich
  9. Moin, kaum ist man eine Woche im Urlaub geht irgendwas schief. Niemand hat die Dateien oder das Backend angefasst. Ich rufe ganz normal das frontend auf und bekomme über dem Seiteninhalt Warning: include(/var/www/.../html/shop/conf/config_charsets.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /var/www/.../html/shop/xtCore/main.php on line 75 Warning: include() [function.include]: Failed opening '/var/www/.../html/shop/conf/config_charsets.php' for inclusion (include_path='.:/var/www/confixx/html/include:/var/www/confixx/html:/var/www/confixx/html/PEAR') in /var/www/.../html/shop/xtCore/main.php on line 75 Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/.../html/shop/xtCore/main.php:75) in /var/www/.../html/shop/xtFramework/database_handler.php on line 98 Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/.../html/shop/xtCore/main.php:75) in /var/www/.../html/shop/xtFramework/database_handler.php on line 98 angezeigt. Möchte dann mich dann bis ins Mark erschrocken ins Backend einloggen und sehe nur eine weisse Seite mit: Warning: include(/var/www/.../html/shop/conf/config_charsets.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /var/www/.../html/shop/xtFramework/admin/main.php on line 79 Warning: include() [function.include]: Failed opening '/var/www/.../html/shop/conf/config_charsets.php' for inclusion (include_path='.:/var/www/confixx/html/include:/var/www/confixx/html:/var/www/confixx/html/PEAR') in /var/www/.../html/shop/xtFramework/admin/main.php on line 79 Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/.../html/shop/xtFramework/admin/main.php:79) in /var/www/.../html/shop/xtFramework/admin/database_handler.php on line 64 Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/.../html/shop/xtFramework/admin/main.php:79) in /var/www/.../html/shop/xtFramework/admin/database_handler.php on line 64 Fatal error: mysql error: [: ] in EXECUTE("SET NAMES '_SYSTEM_DB_CHARSET'") in /var/www/...html/shop/xtFramework/library/adodb/adodb-errorhandler.inc.php on line 77 Sowas hatte ich noch nie. Kann mir jemand helfen wo ich anfangen soll zu suchen? Beim letzten Besuch war alles wunderbar. Gruss 13
  10. Hallo allerseits, seit 2 Tagen erhalte ich als Shopbetreiber keine Bestell-Mails mehr. Im Backend werden die Bestellungen ordnungsgemäß angelegt, auch wird die Paypalzahlung des Kunden richtig verarbeitet. Lediglich an mich als Händler erfolgt keine Benachrichtigung, das eine Bestellung eingetroffen ist. E-Mail-Manager und entspr. Mailadressen habe ich bereits kontrolliert, dort ist alles in Ordnung. Weiß jemand Rat? Schöne Grüße Willi PS: Der Kunde erhält ebenfalls keine Mail!!!
  11. Hallo zusammen, installiert ist XT Commerce 3.04 SP 2.1 und das ipayment-Modul 1.0.2 Bis vor knapp einer Woche lief alles problemlos. Jetzt erhalte ich allerdings bei der Bezahlung mit Kreditkarte als eingelogter Kunde die Fehlermeldung: "The Transaction Security-Hash doesn't match or is empty. Manipulation?" Als Gast funktioniert die Bestellung weiterhin einwandfrei. Ich habe das Modul bereits neu installiert, alle Daten (Kundennummer, Benutzer.ID usw.) darin auf Richtigkeit kontrolliert und auch alle möglichen Caches gelöscht. Änderungen am Quellcode oder am Server (Updates etc.) wurden in der fraglichen Zeit nicht vorgenommen. Hat jemand noch eine Idee, woran das liegen kann? Danke vorab. SSH
  12. Hallo Forum, hab hier ein ganz seltsames Problem: Der Export funktionierte immer einwandfrei. Jetzt plötzich, ohne Update/Änderung, geht der Export bestimmter Daten nicht mehr bzw sind die Datenfelder leer. Hier mein Body: {foreach item=array from=$data.order_products name=produkte} {capture name=id} {$data.ticket} {/capture} {if ($smarty.capture.id == $array.products_id)} {$data.order_data.orders_id}; {$data.order_data.date_purchased}; {$data.order_data.last_modified|date_format:"%d.%m.%Y"}; {$data.order_data.delivery_firstname} {$data.order_data.delivery_lastname}; {$data.order_data.email}; {$array.products_name}; {$data.order_data.orders_status}; {$array.products_quantity | string_format:"%.0f"}; {$array.products_price.plain | number_format:"2":",":"}; {$data.order_total.data_total.plain | number_format:"2":",":""}; {$array.products_final_price.plain | number_format:"2":",":""}; {/if} {/foreach} Wobei $data.ticket ein feld ist, in dem man ein Produkt auswählen kann. Der Parameter wird auch übergeben. Das sehe ich daran, dass bei Aufruf von cronjopb.php, immer die entsprechende id der ausgewählten Produkts angezeigt wird. Das bekloppte ist, dass er auch wass macht, nur ist in der csv statt der daten immer 4 Leerzeichen, und dann 8 Leerzeichen. Was mir aufgefallen ist: Wenn ich im backend, den Export bearbeite und auf auf "Neu laden" klicke, dann dreht XTCommerce komplett durch und fügt mir bei jedem Klick Backslashes ein: Aus (zB) {$array.products_final_price.plain | number_format:"2":",":""}; wird dann {$array.products_final_price.plain | number_format:\\\\\"2\\\\\":\\\\\",\\\\\":\\\\\"\\\\\"}; wenn ich 5 mal auf "Neu laden" klicke. Hat jemand einen Tipp?
  13. Hallo, habe heute einen bösen Anruf von einem Kollegen bekommen, dem ich den Shop eingerichtet habe. Die Shop-Frontend-Seite ist einfach nur noch weiß bzw. steht nur noch der xt.Commerce-Satz dran. Im backend bekomme ich folgende Fehlermeldung: Warning: fopen(/srv/www/vhosts/.../cache/xt_newsfeed.xml): failed to open stream: Permission denied in /srv/www/vhosts/.../xtAdmin/rssreader.php on line 0 Error creating feed file, please check write permissions. Warning: fopen(/srv/www/vhosts/.../cache/xt_newpluginfeed.xml): failed to open stream: Permission denied in /srv/www/vhosts/.../xtAdmin/rssreader.php on line 0 Error creating feed file, please check write permissions. Warning: fopen(/srv/www/vhosts/.../cache/xt_toppluginsfeed.xml): failed to open stream: Permission denied in /srv/www/vhosts/.../xtAdmin/rssreader.php on line 0 Error creating feed file, please check write permissions. Kann damit irgendwie nichts anfangen. Weiß jemand woran das liegen könnte? Am Shop selbst wurde nichts gemacht, war vor ein paar Tagen plötzlich tot. Über die Schnittstelle von xtc und GDI kommt scheinbar die Nachricht, dass die Lizenz ungültig wäre. Aber weiß nicht, ob das was mit dem Shop zu tun hat. Wäre über Hilfe äußerst dankbar!
  14. In meinem Shop (xt:commerce v.3.03) tritt plötzlich das Problem auf, dass der Warenkorb nicht mehr vollständig angezeigt wird. Bei manchen Bestellungen wird nur der 1. Artikel angezeigt, bei manchen auch mehr. Es fehlen auch die Buttons, um den Warenkorb zu aktualisieren etc. In der Warenkorb-Box ist alles komplett. Ich habe einmal testweise die "shopping_cart.php" mit der Originaldatei überschrieben, das hat aber nichts gebracht. Ebenso habe ich auf andere Templates umgeschaltet, aber auch dort taucht der Fehler auf. Da mich Kunden erst seit 2 Tagen wegen dieses Problems anschreiben, kann es noch nicht lange existieren. Auf dem Server kann ich keine Datei finden, die in der letzten Zeit geändert worden ist - ich bin somit völlig ratlos. Hat jemand eine Idee? Über Anregungen würde ich mich sehr freuen. :-)
  15. Hallo, Wir haben plötzlich folgende fehlermeldung bei unserem xtc shop 3.04 SP 2.1 auf 1und1, sobald man die bestellübersicht aufruft: Warning: main(/kunden/homepages/8/d2288432/htdocs/inc/xtc_get_colors.inc.php) [function.main]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/8/d2288432/htdocs/checkout_confirmation.php on line 42 Fatal error: main() [function.require]: Failed opening required '/kunden/homepages/8/d2288432/htdocs/inc/xtc_get_colors.inc.php' (include_path='.:/usr/lib/php') in /homepages/8/d2288432/htdocs/checkout_confirmation.php on line 42 Woher kommt das und wie kann ich das fixen? Es haben keine Arbeiten am System stattgefunden, ein selbstverschulden kann ausgeschlossen werden. Danke! Gruss, E
  16. Hallo zusammen, ich habe ein großes Problem mit einem laufenden Shop und bitte dringend um eure Hilfe, falls ihr Ideen habt/ähnliche Probleme hattet - habe schon hier im Forum und per Google gesucht/gelesen, nichts hat bisher geholfen: Nachdem nur Produkte editiert wurden sind plötzlich alle Seiten leer (kein html-Code, kein Fehler), egal ob im Front- oder Backend. Der Shop lief schon einige Monate ohne Probleme. Soweit ich weiß gab es außer an Produkten (Beschreibungen/Bilder) keine Änderungen, auch der Hoster sagt an der Server-Software/Config hat sich nichts geändert, server_test zeigt auch keine Probleme, phpinfo sagt ionCube geladen usw. Details zum Shop/Server: Shop-Version: 4.0.13 Ultimate Linux mit Apache 2 bei ebiz-webhosting, PHP Version: 5.2.17, mySQL: 5.0.51a Verwendete Nicht-xt-Plugins: janolaw_agb_hosting, pay_ipayment, vt_paymorrow Änderungen am Shop: Nur bei den Produkt-Beschreibungen zusätzliche Html-Felder in der DB, Standard-Template kopiert und nur im Aussehen/Texten etwas verändert, lief aber schon ein paar Monate mit allen Änderungen, an Dateien/DB schon länger nichts mehr gemacht. Was ich schon versucht habe: in xtCore/main.php am Ende vor ?> eingefügt: error_reporting(E_ALL & ~E_NOTICE); ini_set("display_errors", "1"); in der Datenbank xt:config: _SYSTEM_DEBUG = true in .htaccess: php_flag display_errors on Trotzdem bekomme ich noch nicht mal eine Fehlermeldung! Logs gibt es leider keine oder ich habe keinen Zugriff. Zuletzt habe ich noch versucht /templates_c und /cache zu leeren, Templates bis auf Standard gelöscht, Plugins entfernt - hat nichts gebracht, ich komme noch nicht mal in den Admin-Bereich (/xtAdmin), auch hier nur leere Seiten. Hat jemand noch Ideen / ähnliche Probleme gehabt? Vielen Dank! Gruß Martin
  17. Sehr geehrte Foren Mitglieder, ich lese schon seit Jahren in eurem Forum mit. Nun habe ich selbst ein Problem, für das ich keine Lösung finde. Seit gestern funktioniert unser Shop [url="http://getbig.de"]nicht mehr bzw. die Startseite unseres Shops. Wir haben keinerlei Veränderungen durchgeführt, uns lediglich in den Shop eingeloggt um unsere Bestellungen zu sehen. Das interessante an der Sache ist, dass wenn wir eine Unterkategorie des Shopes benutzen funktioniert der Shop problemlos. Ebenfalls können wir uns über die Adminseite problemlos einloggen. Auch die Eingabe von domain.de/index.php führt nur zu einer leeren Seite, in welcher sich im Quellcode keinerlei Text befindet. Als wir Spasseshalber das Lizenzfile herausnahmen hatten wir die übliche Warnung, dass wir kein gültiges Lizenzfile besitzen. Die Verlinkung auf den Shop ist also weiterhin richtig (wir haben auch wirklich nichts geändert) doch leider ist unsere Startseite verschwunden. Keyfacts: 1) Keine Startseite 2)Nichts verändert 3)Shopunterkategorien und Admininterface funktionieren ohne Probleme Vielen Dank im vorraus für das Lesen und hofffentlich hoffentlich weiß einer woran das Problem liegt bzw. durch was es verursacht wird oder hatte ein Ähnliches Problem.
  18. von heute auf morgen, ohne mein (wissentliches) Zutun ein Masterartikel zu gewiesen. Wie kann ich; möglichst in EINEM Arbeitsschritt die Artikel wieder von ihrem imaginären "Masterartikel" befreien??? lG EMail4You
  19. Faszinierend war es: nach dem Update auf 4.0.14 war plötzlich oben auf allen Seiten ein kleines n zu sehen. Im Quellcode stand es einfach so nach </head> und vor <body>. Nur wo kam es her? Find mal ein n, wie soll das denn gehen Für alle, die dieses dumme n ebenfalls finden müssen, hier ein Tipp: Schuld war ein Plugin, bei dem exakt laut gekauftem Praxishandbuch (siehe Seite 295) folgender Code eingebunden war: <phpcode><![CDATA[ echo '<link rel="stylesheet" type="text/css" href="plugins/blabla/css/blabla.css" />' "\n"; ]]> </phpcode> Löscht man hier das n, verschwindet es auch wieder von allen Seiten. Der Code muss also so aussehen: <phpcode><![CDATA[ echo '<link rel="stylesheet" type="text/css" href="plugins/blabla/css/blabla.css" />'; ]]> </phpcode> Gruß bitsy24
  20. Ust- und Versandkostenangaben plötzlich weg. Hallo liebe Veyton-Gemeinde, trotz des intensiven Recherchierens im Forum konnte ich keine annähernde Lösung zu meinem Problem finden. Daher wende ich mich nun an Euch. Bis vor Kurzem war der folgende Text "Endpreis, Ust-frei gem. §19 Ab.1 zzgl. Versandkosten" unter den Produkten in meinem Shop zu sehen. Jetzt erscheint Dieser garnicht mehr. Es steht nur noch der Preis unter den Produktbildern und den Produktnamen. Das Einzige, was ich geändert habe, war das Plugin "Special Products" zu installieren. Der Sprachtext zu dem o.g. fehlenden Text ist noch im Admin vorhanden. Vielleicht wüsste jemand von Euch, was da nicht mehr in Ordnung ist ? Vielen Dank im Voraus. Nina
  21. Hallo, ich weis nicht was ich machen soll... muss viele Aufträge bearbeiten und rausschicken!!!! Nun kommt GANZ PLÖTZLICH folgender FehlerError: Warning: require_once(/home/strato/http/premium/web6/63/72/52557972/htdocs/bungeeshop/inc/xtc_db_connect.inc.php) [function.require-once]: failed to open stream: No such file or directory in /mnt/webd/d3/72/52557972/htdocs/bungeeshop/admin/includes/application_top.php on line 221 Fatal error: require_once() [function.require]: Failed opening required '/home/strato/http/premium/web6/63/72/52557972/htdocs/bungeeshop/inc/xtc_db_connect.inc.php' (include_path='.:/opt/RZphp5/includes') in /mnt/webd/d3/72/52557972/htdocs/bungeeshop/admin/includes/application_top.php on line 221 Dieser erscheint DIREKT, wenn ich auf den Button "Admin" klicke, Shopversion: v3.0.4 SP2.1 Brauche sehr schnell hilfe, bitte helft mir!
  22. Hallo! Heute bin ich auf ein seltsames Problem mit dem cc Modul gestoßen. Version 3.0.4. SP1 Plötzlich steht in allen Bestellungen statt "Zahlungsweise:cc" jetzt "Zahlungsweise: alt" Außerdem sind alle gespeicherten Daten verschwunden. Auch längst vergangene Bestellungen, wo früher alle Daten immer angezeigt wurden scheinen in der Datenbank nun mit der payment_method "alt" auf. Ich habe gleich eine Testbestellung mit Kreditkarte gemacht und siehe da, alles verlief normal und die Zahlungsmethode lautet wieder "cc" und die Daten wurden gespeichert. Aber wo sind plötzlich alle alten Daten hin und wie kann soetwas passieren? Es wurde in letzter Zeit nichts im Shop installiert oder verändert, daher bin ich völlig ratlos. Vielen Dank für eure Hilfe!
  23. Hallo zusammen, ich bitte euch um Hilfe bei folgendem Problem: Es ist nun schon das zweite Mal vorgekommen, dass von einem Tag auf den anderen Artikel in unserem Shop doppelt auftauchen. Diese Artikel sind nicht neu angelegt, sondern existieren schon eine Weile und wurden nicht verändert. Ein Beispiel: Der Master-Artikel mit der Artikel ID 1134 gehört in die Kategorie ID 26 und ist plötzlich ebenso in der Kategorie ID 17 mit der gleichen Artikel ID zu finden. Wird er in der Kategorie 17 deaktiviert, so ist er ebenfalls in der Kategorie 26 inaktiv. Wir betreiben eine VEYTON Merchant-Installation mit der Versionsnummer 4.0.13. Nachtrag: Ich habe gerade den Master-Artikel 1134 gelöscht und als Master-Artikel 1150 neu angelegt. Nun habe ich den Effekt, dass der Artikel 1135 (ein Slaveartikel des alten 1134) in der falschen Kategorie ID 17 auftaucht, in die er nicht gehört. Da niemand außer mir den Shop bearbeitet, kann eine doppelte Verlinkung oder Kopie nicht erfolgt sein, da ich sie nicht vorgenommen habe. Hat dazu jemand eine Idee? Besten Dank!
  24. Hallo Leute, wir haben plötzlich ein Problem bei einigen Artikel bei der Anzeige von Artikelinfos bekommen. Wenn man den betroffenen Artikel anklickt, zeigt der Webserver eine HTML Seite wo nur der Code für den <div id="productInfoModules"> Tag enthalten ist. Das ganze Shop Layout rundherum fehlt. Man kann diese Artikel dann auch nicht in den kaufen, weil die Buttons fehlen. Bsp "Street Fahrwerk" in dieser Liste D2 oder gleich hier auf den Link: http://gt-power.net/index.php?page=product&info=1001222 Wenn man den Artikel kopiert, funktioniert die Kopie wieder einwandfrei. Hat das schon jemand erlebt und was kann man da tun? LG Chris
  25. Hallo zusammen, wie im Titel beschrieben funktioniert die Weiterleitung nicht mehr. Bis jetzt überhaupt kein Problem und ohne dass am Shop irgendwelche Änderungen vorgenommen wurden kommt keine Weiterleitung mehr an. Das Kontaktformular, das an die selbe E-Mail Adresse gesendet wird, funktioniert tadellos, auch alle anderen E-Mails kommen auf diesem Account an. Hat jemand eine Idee, wo ich mit der Fehlersuche anfangen soll? Bitte dringend um Hilfe, danke!!! Grüße, Alex
×
×
  • Create New...