Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'ust'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 97 results

  1. Hallo XT Gemeinde, mir ist aufgefallen dass bei der Live Prüfung der VAT ID (Ust ID) in unserem Shop nur das Vorhandensein der VAT ID (Ust ID) geprüft wird und nicht die Zugehörigkeit zur Firma. Kann die Komplexität der Prüfung um die Firmen Prüfung erweitert werden oder ist etwa ein Fehler in unserem Shop vorhanden. Bin für jeden Tipp dankbar
  2. Hallo Zusammen, wir betreiben einen reinen B2B Shop. Hierbei müssen B2B Kunden aus der EU immer die Ust. Id eingeben (einfache Prüfung). Kunden ausserhalb der EU (Europa/Asien,Amerika) sollen die ID natürlich nicht angeben müssen. Allerdings lässt sich diese Abfrage für spezifische Länder nicht deaktivieren ?! Hat hier jemand Ahnung / Erfahrungen wie so etwas umgesetzt werden kann ? Geht es eventuell doch mit XT direkt ? Wir nutzen die neueste Version 4.10.1 Grüße
  3. Hallo, ich möchte gerne unterschiedliche Text anzeigen, je nachdem ob ein Kunde als Endkunde oder als Händler im Shop angemeldet ist. Das berechnen, anzeigen usw. funktioniert ja problemlos, abhängig davon was ich für die Kundengruppe einstelle. Wenn man z.b. jedoch im Warenkorb ist, bekommt man unter der Gesamtsumme immer den Text "Ust." angezeigt. Ob die bereits in der Gesamtsumme enthalten ist (Für Verbraucher) oder noch dazu kommt (als Händler) das ist aus dem Text nicht ersichtlich. Bei den Bestell-Emails dann genauso. Ich möchte daher unterschiedliche Texte ausgeben, je nach Kundengruppe des angemeldeten Benutzers. Ich habe aber in der cart.html und auch in den E-Mail-Vorlagen noch keine Variable gefunden anhand der ich unterscheiden kann ob inkl. oder zzgl. Ust. Weiss jemand eine Lösung dafür? Vielen Dank im voraus, Matthias
  4. Hallo, bin derzeit wieder mal am basteln für unseren Shop. Jetzt habe ich folgendes Problem: beim Checkout zeigt er mir den Preis des Produkts an (inkl. Steuer), danach die Versandkosten (ohne Steuer) dann den Gesamtpreis inkl. aller Steuern und drunter die Steuer des Versands? Warum ist das so durcheinander, kapier ich nicht. Um es besser zu verstehen hänge ich mal ein Bild an. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Grüße, Andu
  5. Guten Tag liebe xtCommerce Community, hätte ein paar Fragen bzw. Probleme mit dem Webshop: 1. Gibt es irgendeine Möglichkeit USt im kompletten Webshop auf MwSt zu stellen? Irgendwie find ich dazu nichts 2. Gibt es eine Möglichkeit bei der Bestellung oder bei der Bestellungsübersicht (Bilder im Anhang) vor DPD und USt .. hineinzuschreiben, das die noch dazu gerechnet werden (z.B. mit zzgl. ..)? Ich hoffe mir kann jemand helfen
  6. Hallo, ich habe mich gerade 2h mit der Konfiguration der MwSt. rumgeschlagen, aber kein brauchbares Ergebnis erzielt. Folgendes möchte ich erreichen: Es gibt die 3 Standardkundengruppen Gast, Neuer Kunde, Händler. Es gibt nur den Standardsteuersatz von 19%. Gäste und neue Kunden sollen die Bruttopreise sehen, aber in der Bestellung die MwSt. ausgewiesen bekommen (auf Artikel sowie Versandkosten). Händler sollen die Nettopreise sehen und in der Bestellung die MwSt. ausgewiesen bekommen (auf Artikel sowie Versandkosten). Folgendes ist momentan eingestellt: Der Brutto-Admin ist auf true gesetzt. Der Steuersatz ist eingestellt. Der Steuersatz ist aber keinem Artikel zugeordnet. Bei den Artikeln sind die Bruttopreise angegeben. Bei den Kundengruppen Gast und Neuer Kunde sind die "Preis incl USt" und "USt in Bestellung ausweisen" deaktiviert. Ich habe mehrere Einstellungskombinationen ausprobiert: Brutto-Admin auf false gesetzt. Artikeln den Steuersatz zugewiesen. Bei den Kundengruppen "Preis incl USt" und "USt in Bestellung ausweisen" wahlweise (de)aktiviert. Was ich hinbekommen habe, ist, das bei einem eingeloggten Kunden Nettopreise, aber gleichzeitig bei einem Gast Bruttopreise angezeigt wurden. Beide Kundengruppen haben aber dieselben Einstellungen. Wie geht das? Zu keinem Zeitpunkt habe ich es bisher geschafft, die MwSt. bei einer Bestellung auszuweisen. Müssen dazu bestimmte Bedingungen erfüllt sein? Hat jemand die gleiche Konfiguration, die aber bereits läuft? Das Handbuch ist bisher keine wirkliche Hilfe und hier im Forum gibt es viele Fragen zu diesem Thema, aber zu wenige Antworten... Vielleicht kann mir jemand dabei helfen? Danke schon mal...
  7. Hej ihr, wir sind Kleinunternehmer - also keine Steuer im Shop. Nun hab ich 2% Gebühr auf die Zahlweise Rechnung - und darauf rechnet er mir 19% Umsatz-Steuer. Ich finde nichts, wo ich das abstellen kann, müsste das aber dringend tun. Könnt ihr mir helfen? Danke!
  8. Guten Tag, Mir ist aufgefallen, dass folgende Zahlen nicht korrekt sein könnten: Bestand Name Art.Nr. Einzelpreis Rabatt Gesamtpreis 1.00 Testprodukt1 1 59,36 € 10.00% 59,36 € 2.00 Testprodukt2 2 3,56 € 10.00% 7,12 € 1.00 Testprodukt3 3 12,15 € 10.00 % 12,15 € Zwischensumme: 78,63 € Versicherter Versand: 5,90 € USt 23%: 14,47 € Gesamtsumme: 84,53 € Wenn ich die USt.(23%) jedoch von Hand berechne erhalte ich 15,81€? Bei Bestellungen ohne Rabatt wird diese richtig berechnet. Ich kann den Fehler bisher auf nichts zurückführen!Ein Rundungsfehler kann dies nicht sein oder? MfG, Pawhi
  9. Ust- und Versandkostenangaben plötzlich weg. Hallo liebe Veyton-Gemeinde, trotz des intensiven Recherchierens im Forum konnte ich keine annähernde Lösung zu meinem Problem finden. Daher wende ich mich nun an Euch. Bis vor Kurzem war der folgende Text "Endpreis, Ust-frei gem. §19 Ab.1 zzgl. Versandkosten" unter den Produkten in meinem Shop zu sehen. Jetzt erscheint Dieser garnicht mehr. Es steht nur noch der Preis unter den Produktbildern und den Produktnamen. Das Einzige, was ich geändert habe, war das Plugin "Special Products" zu installieren. Der Sprachtext zu dem o.g. fehlenden Text ist noch im Admin vorhanden. Vielleicht wüsste jemand von Euch, was da nicht mehr in Ordnung ist ? Vielen Dank im Voraus. Nina
  10. Hallo, habe ein kleines Problem. In einem Shop will ich das der Endbetrag korrekt ausgegeben wird. Momentan wird die Produktsumme mit der UST nicht zusammengerechnet. Beispiel: Produktsumme 10 Euro + UST 2 Euro = Zwischensumme 10 Euro Also die UST wird einfach nicht dazugerechnet. Wo liegt der Fehler?? Danke für Tipps :-)
  11. Hallo Leute, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. ich arbeite seit kurzem mit Veyton 4.0.13 und bekomme es einfach nicht hin die USt. für Auslandsbestellungen auszuschalten. Das heißt: bestellt jemand einen Artikel aus Deutschland kommt zu dem Nettopreis 19% USt. hinzu. bestellt jemand aus dem Ausland z.B. aus Österreich sollen die 19% USt. ->nicht<- erhoben werden. Ich habe schon so einiges mit dem verschiedenen Steuerzonen probiert, aber nichts hat geholfen. Kann mir jemand bitte helfen?
  12. Hallo ich hätte da mal ne Frage: In meinen Shop wird auf der Seite Bestätigen "Bestätigen Sie Ihre Bestellung" die Ust. für die Versandkosten richtig ausgewiesen: Zwischensumme: 28,00 EUR GLS: 5,95 EUR USt. 19%: 1,13 EUR USt. 7%: 1,96 EUR Gesamtsumme: 37,04 EUR Bei der "Bestellbestätigungs Mail" und der "Bestellhistorie" fehlt aber dann die Angabe: Zwischensumme: 28,00 EUR GLS: 5,95 EUR USt. 7%: 1,96 EUR Gesamtsumme: 37,04 EUR hat jemand eine Idee?
  13. Hallo liebe Community, ich sitze jetzt schon seit einiger Zeit an desn UST-Einstellungen für Händler und ich verstehe es einfach nicht. Alles Netto anzeigen und nur in der Rechnung mit Ust anzeigen lassen ist scheinbar nicht das Problem. Jedoch muss irgendwo ein Fehler bei der Berrechnung sein... Ich habe in meinem Shop ein Produkt für 149,00€ inkl. UST UST habe ich testhalber auf 10.0000 (10%) gestellt für Standardsteuersatz Nun zeigt er mir im Frontend tatsächlich an, dass 10% von 149,00€ = 13,55€ ist... Ich benutze Veyton 4.0.14 Für Tips in jegliche Richtung wäre ich äußerst dankbar! Dienstag soll es online gehen und die UST ist der letzte mir bekannte Fehler. Bei der Suche bin ich leider auf keine helfenden Beiträge gestoßen, sollten dennoch welche dabei sein entschuldige ich mich und bitte um den Link Mfg, Moritz
  14. Hallo, Ich habe ein Problem mit dem Ust ID check. Dieser scheint nicht richtig zu funktionieren. Bei Eingabe einer falschen Ust-ID für Österreich kommt die Meldung Bitte überprüfen Sie Ihre USt-ID - soweit ok Bei Eingabe einer falschen Ust-ID für Frankreich kommt keine Fehlermeldung und der Kauf kann trotzdem Netto durchgeführt werden. Bei Eingabe einer richtigen Ust-ID für Belgien kommt die Meldung "Bitte überprüfen Sie Ihre USt-ID". Shop-Einstellungen/Mandanten/Ust-ID optionen: Check aktiv: ja Live-Check aktiv: ja falsch/ungeprüft blocken: ja Kundengruppe anpassen: ja Mit Ust-ID (ID Inland): Händler Mit Ust-ID (ID Ausland): Händler Ist das System noch nicht ausgereift ? Gibt es eventuell ein Plugin für diese Prüfung ?
  15. hallo bekomme folgende ausgabe Zwischensumme: 139,33 EUR DHL: 5,00 EUR Sperrgutzuschlag: 12,00 EUR USt. 20%: 0,83 EUR Gesamtsumme: 156,33 EUR wie kann das sein ? 0,83 EUR??? 2. wie soll ich es regeln wenn ich sperrgut habe dieser aber bei 3 artikel zb nur einmal hinzugefügt werden soll. so wie ich das sehe geht das nicht. also wieder nur möglich mit ITEM ? Ohne Gewicht ? wär es nicht einfacher man würde dem artikel im admin platz geben und einfach den preis dahinter schreiben zu können was man verlangt. und das nocht mit tabelle? HELP!!! Grüsse
  16. Schönen guten Morgen, ich bin schon seit längerem am einrichten meines OnlineShops. Nun ist seit heute der Menüpunkt Ust unter Knofiguration im Adminbereich verschwunden. Woran könnte das liegen ? Danke!
  17. Weiß jemand, wie man einstellen kann, dass auch Kunden mit falscher UST ID automatisch in die entrechenden Kundengruppe gelangen. Bisher funktioniert das nur für geprüfte Kunden. Kann man den UST ID Check deaktivieren?
  18. Hallo zusammen, bei uns im Shop werden die Netto-Preise zzgl. USt. angezeigt, da wir nur an Geschäftskunden liefern. Wenn ich jedoch z.B. 100 x Artikel A für je 1 € zzgl. USt. in den Warenkorb lege, findet man im Warenkorb 100 x Artikel A für je 1 € jedoch bereits inkl. USt. Was machen wir hier falsch? Gruß Jens
  19. Hallo zusammen, ich habe dass Problem, dass bei mir die Umsatzsteuer in der Bestellbestätigung doppelt angezeigt wird und zwar so: USt. 0%: 0,00 EUR USt. 19%: 0,56 EUR Die Angabe mit den 0% bekomme ich aber nicht weg. Entferne ich aus dem Template der Bestätigungsmail nämlich die foreach-Schleife erhalte ich logischerweise gar keine Ausgabe mehr. Wo liegt hier der Fehler? Bitte helft mir Unser Kunde wird schon ungeduldig...
  20. Versuch schon die ganze Zeit die UST ID des Shopbetreibers einzutragen, diese wird aber jedes mal nach dem speichern wieder gelöscht. Versionen der UST DE123456789 -> nix DE 123456789 -> nix 123456789 ->nix Weiß jemand rat dazu?
  21. Hallo zusammen, habe hierzu schon einen älteren Beitrag gefunden, aber heute bei der 4.12er Version auch diesen Fehler bemerkt. http://www.xt-commerce.com/forum/installation-und-konfiguration/55631-falsche-ust-berechnung-bei-inlandslieferung-von-nicht-eu-kunden.html Ein Kunde aus Bosnia and Herzegowina hat Ware bestellt und diese sollte innerhalb von Deutschland versendet werden. Die deutsche USt wurde dabei nicht berechnet. Habe ich hier ein Einstellungsproblem bei "Einstellungen/Steuersätze" oder liegt das an tieferer Stelle? Standard DE 19% Standard Zone EU 19% Standard Zone 2 0% Nach eigenem Test wurde selbst bei Auswahl "Lieferadresse/Rechnungsadresse" im Adressbuch, die USt. falsch berechnet. ??? Kennt jemand dieses Problem? Steffen
  22. Hallo, ich versuche gerade einen Shop zu füllen. Ich habe dabei folgendes Problem. Ich möchte Nettopreise anzeigen, und unter dem Preis soll zzgl. 19% UST stehen. Unter dem Preis steht aber immer incl 19% UST. der Preis selber ändert sich aber wie gewünscht, und in den Kundengruppen eingestellt netto/ brutto. Warum ändert sich der Text unter dem Preis nicht in incl. oder excl.?? Viele Grüße Michael
  23. Bei mir erden neuerdings bei der Anlage von neuen Artikel die UST doppelt berechnet. Im Admin-Bereich wird alles korrekt dargestellt und im Fronted wird die UST noch einmal drauf geschlagen. Gibt es diebezüglich einen Lösungsansatz. Gruß Rene
  24. Hallo zusammen, ich hab das ganze Forum schon durchsucht, aber leider keine Lösung gefunden für mein Problem. Ich hab v3.0.4 SP2.1 im Einsatz. Ich möchte neben normalem B2E Verkauf auch B2B Verkäufe tätigen. Dabei sollte wie das im EU-Binnenmarkt üblich ist, bei vorhandener UStID keine USteuer berechnet werden. Habe leider keine explizite Einstellungsmöglichkeit gefunden wie man das regeln kann. Brauch ich da ein zusätzliches Modul oder gibt es nen Trick? Schon mal vielen Dank und Gruß Hans-Peter Straub
  25. In meinem Shop ist vorerst ein Artikel vorhanden, der mit 7% besteuert wird. Versandkosten sind mit 19% besteuert. Bei der Bestellung werden mir in der Bestellübersicht beide USt angezeigt (siehe Anhang). In der Bestätigungsmail wird jedoch nur die 7% USt angezeigt, die Zeile mit den 19% fehlt. Ebenso fehlt diese Zeile, wenn sich der Kunde einloggt und sich seine Bestellungen ansieht.
×
×
  • Create New...