Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'verknüpfen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 7 results

  1. Hallo *, ich will das erste mal ein größeres Template in XTCommerve umbauen und stoße jetzt schon auf ein konzeptionelles aber nicht technisches Problem. Ich habe ein Design, indem im Header feste Kategorien stehen die auf jeder Seite zu sehen sind (natürlich dennoch dynamisch hinterlegt). Nun habe ich Items, die von verschiedenen Brands kommen. Die Brands werde ich vermutlich auch als Kategorie hinzufügen, da es von einem Brand natürlich mehrere Produkte geben kann. Nun sollen zu jedem Produkt aber auch die Information Brand (Kategorie) hinterlegt, was ja noch nicht das PRoblem ist. Jetzt soll aber auch zu dem Item einer der oben festen genannten Eigenschaften bestimmt werden. D.h das Item "Spaghettisauce" ist von der Firma Knorr. D.h diese ist in der Kategorie Knorr hinterlegt. Da das Item aber noch das Attribut "Sauce" hat, sollte beim anklicken auf die obige Kategorie/Attribut Sauce die Kategorie "Knorr" angekreuzt werden, da darin ein Produkt enthalten ist mit dem Item. Natürlich kann es auch sein, dass Knorr auch angekreuzt wird unter der Kategorie/Attribut "Sauce" UND "Fertiggerichte". Ausserhalb XTCommerce und einem frei verwendbaren Datenbankschema würde ich das ganze in der 3. Tabellenform bauen: Datenbank: - Tabelle Items - - UniqueID - - Name - - BrandID - Tabelle Brands - - UniqueID - - Name - Tabelle Oberkategorie/Attribut/Whatever - - UniqueID - - Name - Tabelle Verknüpfung Items/Attribut - - ItemID - - AttributID Danach beim anklicken auf die AttributID alle ItemID auslesen, die das Attribut besitzen und anhand der ItemsID dann die GruppenID auslesen. Ich hoffe das war irgendwie verständlich. Ist sowas technisch möglich und wenn ja, wie wäre die beste Lösung bei XTCommerce für sowas? Anliegend ein kleiner Beispielscreen: Oben die Attribute, links die Brands, mitte die Items edit: natürlich muss das nicht über ajax möglich sein. wenn ich alle items direkt auslesen kann im template dann kann ich die mittels javascript die beziehungen generieren. problem ist nur, dass es doch viele items sind, d.h der quelltext würde dadurch ziemlich aufgebläht werden
  2. Ich denke es wird irgendwie möglich sein aber ich habe leider noch nichts gefunden. Das Problem ist, dass die Mengen im XT Shop nicht mit den Mengen von Afterbuy übereinstimmen. (Afterbuy wird nur für Ebay genutzt) Irgendwie muß es doch möglich sein, wenn jemand etwas bei Ebay über Afterbuy kauft, dass der Artikel auch im Shop XTcommerce vermindert wird. Vielen dank schon mal für die Mühe.
  3. Hallo! Ich teste gerade die dEmao am Server des Herstellers. und mir raucht der Kopf beim Thema Auswahl Versandart und Zahlung zuerst soll der Kunde entscheiden und dann folgende Zahlungsoption erhalten. Versandart: Abholung falls dann "Rechnung" oder "Barzahlung bei Abholung" Standardversand hier "Vorkasse" "Rechnung" "Nachnahme" Unter Option der Zahlungsarte-Nachnahme kann ich bei Standard oder Abholung ein Hackerl setzen jedoch merkt es sich das Modul nur beim ersten Hackerl(Standardversand) wenn ich es beim Nachnahme setze ist es nach dem speichern wieder weg. Man sollte doch hier sagen können Also Zahlungsart Nachnahme bei Auswahl Abholung deaktivieren. Ist da ein bug oder geh ich die Sache falsch an. danke tom
  4. Hallo! Eine Frage an euch alle! Folgendes Problem und bestimmt eine ganz ganz einfache Lösung. Ich mache einen xt commerce Shop für Klamotten. Nun habe ich zum Beispiel ein Modell eines T-Shirts, welches es in 3 Farben gibt und von S-XXL. Wie kann ich dem jetzt beibringen, dass es zum Beispiel Farbe "blau" nur in S-L gibt? Gibt es eine Möglichkeit, ganz bestimmte Attribute, von anderen Attributen innerhalb eines Artikels abhängig zu machen? Bitte um Antworten über Antworten und danke euch jetzt schonmal! Grüße!
  5. Guten Abend, habe die Anleitung vom smart-guestbook alle samt ausgeführt bis auf die Verknüpfung zur guestbook.php. Habe im content-manager eine neue Seite angelegt (Gästebuch), aber wie soll ich eine Verknüpfung mach? Wäre für Hilfe oder einen Ansatz dankbar. hpz
  6. Hallo zusammen:) Bin Neueinsteiger und habe folgendes Problem: In meinem Shop müssen einige Artikel bestimmten Versand & Zahlungsarten zugeordnet werden, d.h. für Produkt A soll es eine Zahlung via Paypal geben, für Produkt C nicht... Dann möchte ich Zahlungs- und Versandoptionen kombinieren: Beispiel: Express und Nachnahme nicht möglich, Normalversand & Nachnahme jedoch schon... Wie kann ich das hinkriegen? Mein altes Shopprogamm konnte das Lieben Dank wurstmaxe
  7. Hallo. Ich verkaufe über meinen Shop unter anderem Download-Produkte. Doch wie kann ich die einzelnen Artikel zu den jeweiligen Dateien im Verzeichnis "download" zuweisen? So wie es im Handbuch steht, die Felder werden gar nicht angezeigt?? Danke im Voraus!
×
  • Create New...