Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'vorschlag'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 12 results

  1. https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/x/9QAO Verbesserung der Dokumentation im Handbuch bei der Lieste der Variablen einfach besser erklährt: Info: Die Varibale für den Exportmanager setzt sich folglich so zusammen z.b. der Export der Bestellungs Komentare. {$data.order_data.comments} $data. wird der Variable aus der Liste vorangestellt um aus dem Array data zu lesen in dem die Bestelldaten übergeben werden.
  2. Hallo wäre es nicht möglich einen Button Cache löschen in den Adminbereich einzubauen? Ich habe derzeit eine Lösung über ein php Script, das ich über einen extra Adminbereich aufrufe um den Cache zu löschen. Allerdings wäre es schöner (wie bei TYPO3) den cache direkt aus dem xtAdmin Bereich zu löschen. Wäre dies über ein Plugin zu realisieren? Wo bekommt man Infos zur Plugin Entwicklung?
  3. Warum nicht bei der konkurenz abkucken. In prestashop gibt es einen Produktgenerator für die Slaves(bei presta=Attribute) und was ich noch gut finde: eine lustige spielerei. bei klick auf den kaufbutton wandert das produkt sichtbar in den warenkorb. am anfang ist es mir schwer gefallen von presta wegzugehen, da es wirklich viele spielereien gibt. aber das problem sind einfach die undurchsichtigen quellcodes und css. hier kann ich ändern und im quellcode schreiben wie ich will. meine eigenen datenbankabfragen machen und und udn.... echt gut. Danke...
  4. Ist aktuell ein Plugin in Planung welches automatische Vorschläge bei der Eingabe eines Suchwortes macht? Also wenn jemand bereits "Au" eingegeben hat, dass er dann Auto, Autositz, Autoradio u.s.w. vorschlägt. Viele Grüße
  5. Hallo ich habe eine Idee wie man die Produktvariationen in xtc verbessern könnte. Im WaWi sind Artikel alle einzeln gelistet jede Produktvariation hat eine eigene Artikelnummer. bei export / import Funktionen oder Abgleichung zwischen WaWi und XTC besteht ein Problem. Alle Artikel z.B. Textilien in allen Größen erscheinen im Shop als einzelner Artikel für jede Größe. Bei verwenden der (bis jetzt) in den e-Shop eingebauten Artikelmerkmale kann man diese nicht wieder ins WaWi importieren. hier ein Lösungsvorschlag für WaWi User wie z.B die von CAO Faktura. Lasst doch alle Artikel aus CAO als eigenständige Artikel auch in XTC erscheinen, in allen Variationen. Natürlich nicht alle mit STATUS auf grün setzen, sondern z.B. nur den kleinsten Artikel im Shop einblenden. Nun fehlt mir ein Contrib (Modul), welches etwas Einfaches ermöglichen soll: unter Bearbeiten von Artikeln im XTC, sollten weitere Felder ermöglichen, eine Produkt ID einzugeben und das Feld zu benennen, z.B. Größe. nach dem ausfüllen eines Feldes, soll dann ein weiteres Feld entstehen, oder es sind genügend vorhanden. und was dann? ganz einfach, diese Product_id sollte dann in Form des Produktnamens, in einem Pulldownmenü, als Link, zu den Ausgeblendeten variierenden Produkten erscheinen. Als andere weitere Artikeloption macht man das gleiche mit dem verlinktem Artikel ;-) Vorteile: - Der Kunde wird nicht mit Optionen und Pull down Menüs erschlagen. - Die Preise werden sofort passend angezeigt. - Einfache Administration, die links sind schnell angelegt. - jede Variation ist eigens komplett bearbeitbar (eigene Bilder, eigener Test usw.) - die links können völlig individuell gestaltet werden, gibt es z.B. Größe XXX nicht in Blau oder überhaupt keine anderen Farben, so braucht man von der ebene einfach nicht weiter verlinken. Nachteil: die Navigation zwischen den Variationen ist nicht immer in alle Richtungen gegeben. Ich habe von einem Contrib für OSC gehört namens (Family Products) welches ähnliches ermöglicht allerdings ohne Pull down Menü sondern in Form einer Tabelle mit Ausführungen und dahinter stehendem Preis. EINE NOCH BESSERE IDEE Wäre, wenn in den Standard Artikeloptionen von XTC etwas geändert wird, werden viele XTC nutzer froh: im Admin Interface von XTC unter: -> Artikelkatalog -Attribut Verwaltung Attribute Editieren sollte Die Eingabe der Artikelnummer eine andere Funktion bekommen: hier sollte man die Artikelnummer des variierenden Artikels eingegeben können, um den Kunden nach Klick auf diese Variation, auf den (sonst ausgeblendeten) Artikel zu verlinken. Liebe Grüße Jens Ps. Ich hoffe das so etwas umgesetzt wird.
  6. Da ja ab und an sich fehlerhafte Dateien in den Shoparchiven einnisten und diese danach nachträglich aktualisiert werden, wäre es vlt ganz gut eine Verteilerliste oder Newsgroup oder sonst was einrichten kann wo immer groß steht, wenn eine fehlerhafte Datei vorhanden war und man die Dateien neu laden muss oder wenn eine neue Version erscheint oder so.
  7. ich vermisse hier einen chat :dafuer: w?re das nicht in betracht zu ziehen hier nen channel einzurichten ? :grml: so zum netten plausch zwischendurch
  8. Gr??ere Webshops bieten oft "Live Support" an - siehe z. B.: ==> LandsEnd.com - Page Gute Sache, oder? K?nnte man sowas ?hnliches nicht als zus?tzliches Modul(e) in XTC integrieren? 1. Skype: ==> Skype-Me - Buttons Skype Calls von PC zu PC kosten nichts, mehr und mehr Leuten nutzen es und die Zahl der noch win98, ME nimmt ab. Gut man m?sste da gewisse Modifikationen einbauen: if:Live Operator anwesend + arbeitswillig elseif: checken des Operating Sytems XP - win2k - OK? elseif: Skype vorhanden - OK? ==> zeig dem Kunden den Skype-Me button an 2. LiveChat Aber es hat nicht jeder Skype - dann w?re ein herk?mmlicher Textchat nicht ?bel. F?r den Fall des Falles: Ich entwickle gerade mit einem Java Developer einen neuen Virtuellen Classroom [also genauer gesagt: er entwickelt, ich teste ] f?r meine Online-Sprachschule und ich denke wir k?nnten da evt. abgespeckten Code frei zur Verf?gung stellen - l?uft in Java, nutzt Streams ?ber Sockets (also serverfreundlich), klitzikleines Verbindungsmodul muss auf Server installiert werden. ... was sich alles er?brigt, wenns so was schon irgendwie gibt. :dafuer:
  9. Hi, ich habe da eine sehr dringende Frage. Kann man die neuen Produckte die man aufruffen kann resetten. Das z.B. die alten Produckte weg sind und wenn ich neue einsetze das die dann da stehen. Mein Vorschlag: Ich habe da ein Vorschlag k?nnte man nicht ein Modul entwich?keln das man beispiel sein Lagerbestand ausdrucken kann und das es gleich den kompletten Wert im Lager ausrechnet.
  10. Vorschl?ge weniger ge?bten Anwendern ein update zu erleichtern. Es gibt updates, die komplett, mit allen Ordnern nach dem entpacken in den Ordner auf dem Server kopiert werden (templates glaube ich) Bei dem Spaw Sicherheitsupdate ist nach dem entpacken auch die Ordnerstruktur vorhanden. Meine Unsicherheit beginnt nun, da einige Ordner leer sind und vorhandene ?berschreiben w?rden. Soll das so sein? Die Antwort erschlie?t sich nicht aus der Installationsanleitung. Wenn nur die PHP Datei kopiert werden muss, welchen Sinn haben die anderen Ordner? Wahrscheinlich die Funktion des Pfadhinweises. Sicher bin ich aber nicht. Ordner admin Ordner inludes Ordner classes - htaccess Datei Ordner Spaw PHP Datei Mein Vorschlag f?r den Installationshilfetext Spaw security update: Vorschlag 1: wegen eines ernsten Sicherheitsproblems in dem "Spaw" Wysiwyg-Editor muss dieses update durchgef?hrt werden: 1) entpacke die 2 Dateien (spaw_control.class / htaccess ) 2) kopiere die Datei spaw_control.class in dir: admin\includes\classes\spaw\ 3) kopiere die Datei htaccess in dir: admin\includes\ Nach der Installation erscheint im WYSIWYG-Editor eine 403er Fehlermeldung (forbidden), wenn Du versuchst, ein Bild einzuf?gen. Dies ist gewollt und soll Hackerangriffe abwehren. Wenn du ein Bild einf?gen willst, benenne f?r die Dauer der Bearbeitung mit diesem Editor die .htaccess um. Vorschlag 2: wegen eines ernsten Sicherheitsproblems in dem "Spaw" Wysiwyg-Editor muss dieses update durchgef?hrt werden: Nach dem entpacken erh?lst du folgende Ordner: Ordner admin (leer) Ordner inludes (leer) Ordner classes - htaccess datei (kopieren) Ordner Spaw (leer) PHP Datei (kopieren) kopiere die Datei spaw_control.class in dir: admin\includes\classes\spaw\ kopiere die Datei htaccess in dir: admin\includes\ Nach der Installation erscheint im WYSIWYG-Editor eine 403er Fehlermeldung (forbidden), wenn Du versuchst, ein Bild einzuf?gen. Dies ist gewollt und soll Hackerangriffe abwehren. Wenn du ein Bild einf?gen willst, benenne f?r die Dauer der Bearbeitung mit diesem Editor die .htaccess um. Soweit wie ich es verstanden habe. Aufgetretene Fehler oder ausgelassenes m?gen andere korrigieren. gru? Abacho
  11. http://www.webtemplates.ws/download/pafile...tion=file&id=42 sieht prof. aus und w?re bestimmt einfach zu portieren (psd dabei)
  12. Es w?re sicher nicht schlecht wenn man Insatallation und Konfiguration trennen w?rde. Und noch dazu den Bereich Layout (ist zwar Tamplates aber verwirrt Newbies nur) hinzuf?gen k?nnte. Bzw. umbenennen ( Tamplates -> Layout) Nur sone Idee Gru? Haxley
×
×
  • Create New...