Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'windows'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 9 results

  1. Hi zusammen, ich habe hier ein Problem das mich wirklich in den Wahnsinn treibt. Artikelbilder die unter Windows im Explorer und jedem Grafikprogramm richtig erscheinen (Hochkant) werden im Shop gedreht, also quer angezeigt. Ich habe die Bilder bereits x-mal gedreht in allen Methoden, Kopien angelegt usw. Der Shop zeigt die Teile immer gleich an. Habe ich eine Chance dem Shop beizubringen die Position korrekt zu erkennen oder kann ich die Bilder im Shop irgendwie bearbeiten und um 90° drehen? (4.1.10). Besten Dank, Manuel
  2. Hallo Zusammen, ich habe seit gestern ein massives Problem mich im Admin-Bereich anzumelden, nachdem unsere PCs ein Windows Update bekommen haben. Selbst die Deinstallation der Updates hat nichts gebracht. Ältere PCs können sich jedoch im Admin-Bereich anmelden. Das ganze ist zudem Shopübergreifend. Ich habe vier separate Installationen im Einsatz. Überall das selbe Problem. Die Sessions-Tabelle habe ich schon geleert. Ebenso den Cache über den Admin-Bereich (von einem funktionierenden PC). Bis Freitag lief alles problemlos. Hoffe mir kann jemand helfen Browser: FireFox 26 OS: Windows 7 - 64 - Ult. Shop: XTC Veyton 4.1.0 PHP: 5.3.27 MySQL: 5.5.34
  3. Hallo, nachdem ich gestern ionCube erfolgreich auf Xampp installiert habe, bekomme ich nun meinen veyton-shop zwar installiert, aber nicht geöffnet. Fehlermeldungen siehe Thread von gestern ganz unten (worauf leider niemand gepostet hat, deswegen mein Versuch mit neuem Thread) http://www.xt-commerce.com/forum/fragen-zur-software/79377-installationspfad-wirft-leere-seite-aus.html#post363319 Irgendetwas stört die ganze xt Software an meinem neuen Rechner. Kann es am 64bit System liegen, oder an der PHP-Version 5.3 ? Liebe Grüße, Sandra
  4. Hallo, wir haben Veyton auf Windows Server 2003 (XAMPP-Umgebung) installiert und haben das Problem, dass freie Downloads (als Attachment zu Artikeln, z.B. Datenblätter) nicht heruntergeladen werden. Stattdessen kommt eine weiße Seite. Ich habe jetzt hier im Forum geforscht und gelesen, dass die freien Downloads auf Basis von SymLinks gemacht werden - geht das unter Windows überhaupt? Muss ich da jetzt was umprogrammieren in class.download.php oder gibt es eine schrecklich einfache Lösung für Windows Server 2003, die ich nicht bedacht habe? Grüße Thorsten
  5. Guten Abend, ich habe ein Problem XT Commerce auf einem VPS mit Windows und Plesk zum Laufen zu bringen. Habe auch schon die Suche sowie Google benutzt, nur leider keine Lösung gefunden. Die Installationsroutine von XT Commerce lief erst gar nicht, dann habe ich die application.php modifiziert und dann kam ich zur ersten Seite der Installation, aber beim Datenbankimport kam die Fehlermeldung mit dem timeout, daraufhin habe ich in der php.ini den wert "max_execution_time" auf false gesetzt, danach kam ein anderer fehler von fastcgi Dann habe ich meine Daten vom meinem lokalen Rechner mit xampp genommen, die Daten sowie die Datenbank importiert. Und die configure.php angepasst, aber es läuft nicht. Folgender Fehler erscheint: Ich habe dann nochmal ein unverändertes XTCommerce 3.04SP2.1 genommen und habe versucht nach dieser Anleitung hier im Forum vorzugehen, aber die Zeilenangaben passen irgendwie nicht: Ich habe keine Idee mehr, vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich ahbe Danke euch schon mal. LG Basti
  6. Hallo, ich habe diese Anleitung gesehen und die Rechte auf einem Windows Dateiserver entsprechend gesetzt. Ich weiß nicht wie z. B. ein Apache Webserver das macht aber bei Windows werden Rechte i. d. R. auf die Unterordner vererbt. Die Anleitung ist also in der Richtung verwirrend da einige Ordner genannt werden die aus darüber liegenden Ordnern automatisch schon Schreibrechte bekommen haben. Was ist mit den Unterordnern die nicht genannt sind ? Soll man bei denen einzeln die Schreibrechte entfernen ? 2. Behauptet der installierte Shop nun hartnäckig die includes/configure.php wäre nicht geschützt da in die Datei schreiben kann. Das kann der XTC gerne probieren aber mein Webserver sagt mit unter Berechtigungen eindeutig das der WEB-User in Windows keine Schreibrechte hat. Sogar die Rechte explizit auf "Verweigern" zu setzen bringt XTC nicht dazu von seiner Meinung ich hätte ein mögliches Sicherheitsrisiko ab. Gibt es dazu schon eine Möglichkeit die Rote Meldung abzuschalten ? Gibt es vielleicht eine aktuellere Anleitung zu XTC Rechten vielleicht auch speziell für Windows-Server ? Viele Grüße Basti __________________________________________________________ "Folgende Rechte m?ssen Sie nun vergeben: Verzeichnis Rechte Zweck /cache 777 Cache Dateien von Smarty /templates_c 777 Smarty Verzeichnis /images 777 Bilderverzeichnis /images/content 777 Bilder aus Spaw Editor /images/product_images/info_images 777 Info-Bilder /images/product_images/original_images 777 Original-Bilder /images/product_images/popup_images 777 Popup-Bilder /images/product_images/thumbnail_images 777 Thumbnail-Bilder /media/content 777 Dateien aus Content-Manager /media/products 777 Dateien aus Produkt-Manager /admin/backups 777 Datenbank Backups /admin/images/icons 777 Kundengruppen Icons /admin/rss 777 Dateien aus Admin Info Datei Rechte Zweck /includes/configure.php 777 Konfigurationsdatei Shop /includes/configure.org.php 777 Backup der Konfiguration /admin/includes/configure.php 777 Konfigurationsdatei Admin /admin/includes/configure.org.php 777 Backup der Konfiguration Anmerkung: Rechte 777 bedeutet Lesen/Schreiben/Ausf?hren f?r Besitzer/Gruppe/Andere."
  7. Für die Installation des IonCube zur Entschlüsselung der Dateien von xt:VEYTON benötigt man: - aktuelle XAMPP- Version (http://www.apachefriends.org/de/xampp-windows.html) - den aktuellen IonCube Loader für Windows (http://www.ioncube.com/loaders.php) - Das xt:VEYTON Server-Testscript (http://www.xt-commerce.com/forum/showthread.php?t=65387) Installation: 1. APACHE server ggf. installieren 2. IonCube Loader Ordner in das XAMPP Verzeichnis kopieren (*LAUFWERK*:\*PFAD*\XAMPP\) 3. php.ini Datei editieren: (*LAUFWERK*:\*PFAD*\XAMPP\apache\bin\php.ini) 3.1. Suchhe nach: [Zend] 3.2. Danach (direkt als 1.Zeile nach [Zend]) folgende Zeile einfügen und anpassen: zend_extension_ts = "*LAUFWERK*:*PFAD*\ioncube\ioncube_loader_win_5.2.dll" 3.3. Sche nach: zend_optimizer.enable_loader = 0 Ersetzen mit: zend_optimizer.enable_loader = 1 4. Apache-Server neu Starten. 5. xt:VEYTON Server Test Script in das Document Root (htdocs) entpacken und im Browser ausführen.
  8. Hallo zusammen, ich entwickle für einen Kunden ein Webportal indem unter anderem xtc als Shopsoftware eingesetzt wird. Die Architektur Windows 2003 Server R2, Apache2.2.x, php5.2.x als mod_php Innerhalb dieser Konfiguration ist allerdings die Datumsanzeige die über function xtc_date_long( ) erzeugt wird nicht nutzbar. Da die Direktive setlocale,die in den lang.php Dateien gesetzt wird, nicht für den Thread in dem das Skript läuft sondern für den gesamten Prozess (indem mehrere Threads laufen)wirkt, kann und kommt es vor, dass das Datumsformat einer anderen Sprache (also z.B. Sprache Deutsch ausgewählt, aber Wochentag und Monatsname in Englisch) ausgegeben wird. Nach bisherigen Tests kommt das in bis zu 30% Aufrufe von xtc_date_long vor. Dieses Phänomen ist auch so in der PHP Doku beschrieben. Da eine Änderung der Systemarchitektur nicht in Frage kommt (Apache with prefork oder php als cgi) bleibt wohl (bis php6 dann soll setlocale auch in multithreaded umgebungen laufen) erst mal keine andere Lösung als Datumsanzeigen mit Wochentag und Monatsnamen per Skript abhängig von der $_SESSION['language'] zusammen zusetzen.
  9. Hallo Gemeinde, wir ziehen in betracht das wir uns einen XT commerce Shop zulegen. Aufgrund der Suchmaschinen Taktik sind natürlich "reale URLS" anzustreben. Aufgrund der Tatsache das wir einen wechsel auf ein Linux System oder Apache nicht in erwägung ziehen beschäftige ich mich gerade damit mittel "ISAPIREWRITE" dies vom Apache zu emulieren. Für Typo3 funktioniert das auch tadellos. Wie sieht es hier mit XTC aus? Gibt es hierfür auch Rules für ISAPIREWRITE? Gruß Christian
×
  • Create New...