Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'zoll'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 2 results

  1. Hallo, hat jemand eine Idee, wie man eine Gebühr für die Zollabwicklung erzeugen kann? Versandkosten werden als "Versandart international" nach Gewicht berechnet. Verzollung soll ab 1.000 EUR mit 30 EUR nach Wert berechnet werden. Da die Berechnungsgrundlage bei der Versandart festgelegt wird, kann man Verzollung und Versandkosten nicht in der gleichen Versandart anlegen. Lege ich eine weitere Versandart an, hat der Kunde im Checkout die Wahl zwischen Versand und Verzollung, was ja auch keinen Sinn macht. Versuche ich das als Gebühr bei der Zahlungsart zu hinterlegen, dann habe ich Probleme mit den Gebühren, die z.B. schon für Nachnahme hinterlegt sind, denn die Gebühren werden nicht addiert. Wie habt Ihr das gelöst? Hat jemand eine Idee, wie man diese zusätzliche Handlingsgebühr integrieren kann? Danke für Eure Hilfe!
  2. Hallo Zusammen Bin neu hier, und wollte mich einigen Fragen steuerlicher Art an Euch wenden. Wir haben unseren Firmensitz in der Schweiz. Wir werden aber die Produkte aus dem Shop zu rund 80% an Kunden im EU Ausland liefern. Kennt sich jemand mit den Zoll- und Mwst-Geschichten aus? Wir haben uns das so gedacht: 1. Kunde aus Deutschland (oder EU Ausland) bestellt. Er sollte dann den Preis in € ohne MwSt. bekommen. 2. Wir übernehmen aber die Zollgebühr, die wir dem Kunden natürlich in Rechnung stellen. 3. Die lieferung erfolgt per DHL/UPS oder Spedition. Der Kunden kann ja dann bei der Lieferung die MwSt direkt an den Lieferanten bezahlen. Soweit so gut, glaube das ist soweit korrekt!? was meint Ihr? Wie kann ich das am besten im Shop machen (Steuersätze, Zonen usw.) Wie muss eine Rechnung an den Kunden dann aussehen und was muss die enthalten? Bin ich sehr für Infos dankbar. gruss orca
×
  • Create New...