Jump to content
xt:Commerce Community Forum

Search the Community

Showing results for tags 'bestellung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • xt:Commerce - Professionelle eCommerce Shopsoftware
    • Fragen zur Software
    • xt:Commerce Plugins
    • xt:Commerce 4 Sprachen
    • xt:Commerce Online Handbuch
    • Häufige Fragen (FAQ)
    • Fragen zur Software (Pre Sale)
    • Anleitungen - Patches - Downloads
  • xt:Commerce Office - Shop & Warenwirtschaft
    • Allgemeine Fragen
  • xt:Commerce Allgemein
  • xt:Commerce 3 Shopsoftware Community Area (nur Lesen)
    • Allgemeine Diskussionen
    • Installation und Konfiguration
    • Shopbereich
    • Admininterface
    • Modul Entwicklung
    • Template System
    • xt:Commerce Schnittstellen ERP Systeme
    • PHP & MysQL Forum
    • HTML & CSS

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 531 results

  1. Hallo zusammen, wir haben für einen Kunden das Gutschein Plugin angepasst, dass die Beträge im Warenkorb auch auf 0 Euro fallen können. Wenn der Gesamtbetrag nun 0 Euro beträgt, kann die Bestellung nicht abgeschlossen werden. Das gleiche Verhalten tritt auf, wenn ein kostenloser Artikel und kostenloser Versand angelegt werden. Es erscheint dann einfach eine weiße Seite im Checkout nach dem Klick auf "Jetzt bestellen". Gibt es eine Möglichkeit dieses Verhalten zu umgehen oder hat jemand das gleiche Problem? Gruß Steffen
  2. Hallo, bei Admin-Bestellungen kann ich nicht vorrätige Ware nicht in den Warenkorb legen, obwohl ich den Verkauf von nicht-vorräter Ware erlaubt habe. Im phpMyAdmin habe ich in der xt_config Datei die Einstellung überprüft. Dort steht _SYSTEM_ORDER_EDIT_ALLOW_NEGATIVE_STOCK=TRUE. Die Admin-Bestellungen erfolgen im Front-End des Kundens. Warum geht das nicht? Beste Grüße Manuel
  3. Hallo liebe Community, in meinem Shop (xt:Commerce v3.0.4 SP2.1, sorry, ich weiß, sehr veraltet ) tritt seit kurzem ein ganz komisches Problem auf. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen und danke euch schon jetzt! Problematik: Kunde Max Mustermann bestellt bei mir eine Foto-Tasse. Nach Abschluss der Bestellung erhält jedoch Kunde Erna Mustermann die Bestellbestätigung bzw. -details und Max Mustermann erhält keine Rückmeldung. Das Problem trat auf einmal auf, seit der Installation war nie etwas passiert und am Code bzw. im ACP des Shops wurde auch in der Hinsicht nix mehr verändert. Ich kann gerne auch Codeschnipsel posten, wenn erforderlich. Eine Neuinstallation mit der aktuellen Shopsoftware kommt leider nicht in Frage... Danke Danke schon jetzt für Eure Antworten
  4. Hallo, bin neu in der Entwicklung von xt:Commerce Plugins, Erweiterungen, ... Folgendes Szenario: Ein Kunde tätigt eine Bestellung im Shop. Diese wird vom System in die Datenbank, Tabelle _orders, eingetragen. Fragen: Welche Möglichkeiten gibt es nun diese Bestellung abzufangen? Das heißt, icht möchte nachdem eine Bestellung getätigt wurde in meinem Code landen und diese Bestellung mit allen Infos aus der Datenbank erhalten. Ist das mit einem Plugin möglich? Oder braucht es eine SOAP/JSON-Anbindung? Welche anderen Möglichkeiten gibt es? Ziel: Es soll nach einer Bestellung eine personalisierte Bestellabwicklung erfolgen. Vielen Dank! Alex
  5. Guten Tag ihr lieben Forumsbewohner, ich habe einen seltsamen Bug bei mir gefunden und wollte wissen, ob jemand das auch schonmal gesehen hat, bzw. vielleicht schon eine Lösung gefunden hat: Wenn man im Shop (frontend) ganz normal bestellt kommt es manchmal (!), ichhabe keine Regelmäßigkeit finden können, dazu dass die order zwar in xt_orders steht, aber keinen eintag in xt_orders_total bekommt. Meine 2 Versandarten sind richtig eingerichtet und funktionieren schon seit monaten gut. Das Problem tritt sehr sporadisch auf (5 Fälle seit Mai 2015) und auch nicht an einen bestimmten Kunden gebunden. Die Lieferadressen, Lieferkosten, etc sind alle meines Wissens nach korrekt (es gibt schon zwischen 10 und 20 Bestellungen/Tag und alles funktioniert). Deshalb meine Frage an alle: Kennt das jemand? Hat jemand ne Idee, wo ich noch nachschauen könnte, um dem Problem auf den Grund zu gehen? Gibt es dazu schon Threads und ich bin nur zu dumm sie zu finden? Eine kleine Hilfe wäre sehr hochgeschätz Beste Grüße Theo
  6. Hallo, wir wollen den xt Commerce START! Shop nutzen. Ich habe bei diversen Kundengruppen einen Rabatt hinterlegt. Dieser wird bei den Artikeln auch angezeigt. "Sie sparen xx%". Im Warenkorb und der darausfolgenden Bestellung ist dieser Rabatt gänzlich verschwunden. Im Backend sehe ich die neue Bestellung ebenfalls ohne Rabatt und kann dieses Feld auch nicht bearbeiten. Kann mir jemand helfen??? Besten Dank Ute
  7. Guten Abend zusammen, ich bin dabei einen Shop zu entwickeln, der später sowohl Bücher als auch andere Artikel wie Schreibwaren und Papier bzw. Bürobedarf anbieten wird. Nun soll es so sein, dass Bestellungen die ein Buch enthalten immer versandkostenfrei sind. Andere Artikel wie beispielsweise ein Bürostuhl aber nicht. Bestellt man allerdings zum Bürostuhl ein Buch dazu, ist die Bestellung des Stuhles auch versandkostenfrei. Kann mir diesbezüglich jemand weiterhelfen? Danke und beste Grüße Sebastian
  8. Hallo Leute ist es vlt möglich im Bestellformular, in dem der Kunde seine Daten eingibt, die standard Auswahl auf "Keine Auswahl" oder ähnliches zu stellen ,so das der Kunde gezwungen ist eine Auswahl zu treffen? Derzeit steht es standardmäßig auf "Deutschland". Es kam in letzter Zeit allerdings öfters vor das Ausländische Kunden vergessen haben das Land zu ändern und deshalb das Deutsche inlands Porto zahlen mussten. EDIT: Habe das Ganze jetzt mit einem Script gelöst das ich im Template angelegt habe. mit freundlichen Grüßen Crafter
  9. Hallo Leute, einige Kunden haben gemeldet das sie auf unserer Seite nichts mit ihrer Email Adresse Bestellen können, wenn sie vorher bei uns was im ebay Shop, mit der selben Email Adresse bestellt haben. Die Email Adresse wird dan als bereits vergeben angezeigt, als hätte der Kunde sich schon einmal bei uns Registriert. Das selbe passiert auch wen ein Registrierter Nutzer als Gast Bestellen möchte. Hat einer von euch vlt eine Idee wie man dies verhindern kann? ich freue mich über Antworten. mit freundlichen Grüßen Crafter
  10. Gibt es ein Plugin das es dem Kunden erlaubt die Bestellung nachträglich zu bearbeiten ? Wir sind gerade dabei den "Amazon Effekt" zu kopieren. Es muss eigentlich nicht für PayPal und andere sofortige zahlungsweisen möglich sein sondern nur für die Zahlungsart Rechnung (wir machen fast nur B2B) - Kunde kann Artikel nachträglich aus der Bestellung löschen oder hinzufügen - Kunde kann Stückzahlen ändern - Kunde kann RG oder LF Adresse ändern Im Optimalfall kann das Plugin auch einen "delay" einbauen bis die Bestellung auf Zahlung erhalten gesetzt wird >30 Minuten. Jemand eine Idee ? Bisher habe ich nur Backend Lösungen gefunden...
  11. Hallo, wir haben in letzter Zeit vermehrt das Problem, dass sich entweder die komplette Bestellübersicht im Shop nicht anzeigen lässt, oder einzelne Bestellungen nicht geöffnet werden können. Das Problem ist das folgende: (2015-03-06 09:52:20) mysql error: [0: ] in EXECUTE("SELECT status_name from xt_system_status_description WHERE language_code = "de" AND status_id = ")[/CODE] Weiß jemand, wie der Fehler zustande kommt? Es liegt wohl am "status_id = " da dies so ja nicht geht, aber warum passiert das? Aktuell klappt es dann nur, wenn ich die betroffene Bestellung aus der Datenbank lösche, aber das ist ja keine Lösung.
  12. Hallo zusammen, ich würde gerne die Bestätigungsemail ein wenig ändern. Wir möchten dort gerne die Artikelbeschreibung mit anzeigen lassen. Wie kann ich mir die E-Mail mit den ganzen Smarty und PHP Codes ausgeben lassen, ohne dass ich direkt eine Testbestellung ausführen muss? D.h. die Variablen sollten auch direkt mit ihrem Inhalt angezeigt werden. Die E-Mail wird ja mit der Bestellung erst generiert. Grüße
  13. Hallo Zusammen, der Shop funktioniert bei der Zahlungsoption mit PayPal. Aktiviere ich jedoch als Zahlungsotion "BARZAHLUNG", erhalte ich nach dem "Zahlungspflichtig bestellen" auf der Checkout folgende Fehlermeldung: Fatal error: Smarty error: [in db:html line 4]: syntax error: unrecognized tag: font-size: 9px (Smarty_Compiler.class.php, line 449) in /home/www/xtFramework/library/smarty/Smarty.class.php on line 1095 Ich habe eigentlich an dem Shop nichts verändert :-( Freundliche Grüße aus Stuttgart ARSSHOP
  14. Seit heute lässt sich der Bestellstatus bei vohandenen Bestellungen nicht mehr ändern. Erst geht es, sobald ein Filter bei den Bestellungen gesetzt ist, nicht mehr. Die Statuszeile wird nicht mehr angezeigt. Egal auf welchem Rechner, egal unter welchem User.
  15. Hallo, ich richte für einen Kunden gerade xt-commerce 4.1 ein (VEYTON - Merchant), es geht alles auch soweit, leider ist es aber nicht möglich Bestellungen anzusehen/bearbeiten. Zwar werden alle Bestellungen aufgelistet wenn man aber (egal welche) Bestellung doppelklickt oder bearbeiten wählt kommt ein neues Tab mit "Loading ..." mehr passiert nicht. Das memory_limit ist 256Mb daran kann es also nicht liegen. Das Problem bestand schon mit 4.1.0 und leider auch mit dem aktuellen 4.1.1.
  16. Hallo, gibt es eine Möglichkeit das Feld "Kommentar" im Backend unter >Kunden >Bestellungen editierbar zu machen? Gruss maldus
  17. Hallo Leute. Ich entwickle derzeit ein Plugin für xt:Commerce und würde gerne für die Berechnung der Versandkosten folgendes wissen: Ist es in allen Fällen so, dass einer order ein Betrag x an Versandkosten zugeschrieben wird und fertig? Also dass zB nie der Fall auftreten kann, dass durch eine Kombination an Artikeln eine einzige Bestellung in zwei Versandpakete gesplittet wird. Für das Plugin muss ich nur wissen, ob eine Bestellung in der Tabelle orders mit den Produkten in orders_products immer nur eine Angabe zu Versandkosten enthalten kann. Schöne Grüße
  18. Manchmal vergisst ein Kunde einen Gutschein bei seiner Bestellung zu hinterlegen. Manche Kunden sind vielleicht auch einfach damit überfordert den Code einzugeben. Dafür ist die Funktion "Gutschein bearbeiten" direkt bei jeder einzelnen Bestellung ideal. Das Problem ist jedoch das Folgende: Ein Gutschein mit einem Festwert von 5,00 Euro kann problemlos der Bestellung hinzu gefügt werden. Ein Gutschein mit einem prozentualen Rabatt in Höhe von 19% leider nicht. Es erfolgt auch keine Fehlermeldung o. ä. Er wird schlicht und einfach ignoriert. Beide Gutscheine funktionieren natürlich, sofern ich diese bei der Bestellung direkt eingebe. Der Betrag in Höhe von 5,00 Euro bzw. die 19% werden ordnungsgemäß abgezogen!
  19. Hallo, ich habe 4.1.00 installiert und habe gemerkt, dass nach Bestellungen der Bestand nicht angepasst wird. Habe ich vor der Bestellung 20 Stück eines Produkts auf Lager, sind es nach der Bestellung noch immer 20 Stück. WaWi wird keine eingesetzt. Woran kann's liegen? Ich erinnere mich, dass ich das Problem in einer früheren Version auch schon hatte. Damals konnte ich es beheben (weiß leider nicht mehr wie) und jetzt nach einer Neuinstallation ist es natürlich zurückgekehrt :/ Viele Grüße, fnolting
  20. Nach Monaten des Stillstandes soll der Shop meines Kunden nun fertig gestellt werden. Beim erneuten Vorzeigen bemerkten wir auf einmal das man nichts mehr bestellen kann? Da es offensichtlich keinerlei fehlermelungen gibt stehen wir vor einem Riesen Problem. In meiner Localhost Installation geht es aber noch? Gab es das schon einmal? Shop ist 4.1 mit allen Updates.
  21. Hi, wir haben unseren Shop neu aufgesetzt (4.1) und die Probleme reißen nicht ab. Öffnet man eine Bestellung im Backend (in Firefox), werden die Buttons nicht angezeigt (wir können also keine Bestellung bearbeiten und das bei gut 3000 Kunden) und keine weitere Seite im Menü lässt sich danach mehr öffnen, sondern bleibt weiß. Einzig ein erneutes Einloggen in den Shop ermöglicht das Öffnen anderer Seiten. Im Frontend sieht alles sauber aus. Gestern habe ich eine Kategoriedescription reingesetzt, wollte die Kategorie wieder öffnen, ging nicht. Erst, nachdem ich das Feld in der DB geleert hatte, ließ sich die Kategorie im Backend wieder öffnen. Es waren keine Sonderzeichen ausser <strong> in der Beschreibung enthalten. Auch das Umstellen des Texteditors auf "no html" brachte keine Verbesserung. Aber wesentlich ist die Sache mit den nicht erscheinenden Buttons in einer Bestellung und dass man danach jede weitere Seite nur weiss angezeigt bekommt, bis man sich wieder erneut eingeloggt hat. Es werden keine Fehler ausgeworfen. Hilfe dringend erbeten. Vielen Dank, liebe Grüße, Sandra
  22. Hallo, wir haben unter www.dieakkuprofis.de einen XT:Commerce Shop (Version v3.0.4 SP2.1) und haben folgendes Problem: manchmal wird eine Bestellung zwei- oder mehrmals ausgeloest. Einmal korrekt und dann noch ein weiteres mal ohne Artikel, Adresse oder Versandkosten, also quasi leer. Sowohl wir als auch der Kunde bekommen zu beiden Vorgaengen eine Email. Auch hat jede Bestellung eine eigene Bestellnummer. Es laesst sich jedoch kein Muster erkennen. Die Artikel sind immer wieder unterschiedlich und die Bezahlweise auch (PayPal, Nachnahme, Vorkasse). Einige Kunden konnten wir dazu befragen, aber angeblich wurde weder doppelt geklickt noch aktualisiert oder aehnliches. Kennt jemand das Problem und eventuell eine Loesung? Danke und Ciao! Bjoern
  23. Hallo ich habe den Shop soweit eingerichtet. Wenn ich nun auf den Button "Zahlunspflichtig bestellen" klicke, erhalte ich die Meldung Liebe Kundin, lieber Kunde. Leider ist ein Fehler beim Aufruf unserer Webseite aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Vielen Dank für Ihr Verständnis - wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch. Der Links zeigt auf http://1234x/shop/index.php?page=checkout Kann mir jemand helfen?
  24. Hallo! Gibt es eine Möglichkeit im Shop (4.0.16) eine Bestellung nach Bestelleingang im Backend nachträglich zu ändern (z.B. Menge, Artikelentfernung; Artikel hinzufügen,...)? Gruß Christoph
  25. Hallo, ich habe hier einen ein kleines Phänomen. Eine Bestellung mit 'abgezogener Rabatt' -> 99.99% Also ein 100%-Gutscheincode wurde hier eingelöst (jaja, sowas gibt es bei uns - kann aber kein Vorlagencode sein sondern müßte ein generierter Code sein) Das Problem: Es taucht kein Code für diese Bestellung auf. Es ist so als ob gar kein Gutschein verwendet wurde.... In der Tabelle xt_coupons_token fand bei xt_coupon_token_order_id kein Eintrag für diese Bestellung statt. Hat das schonmal jemand erlebt? Und vielleicht auch noch eine Erklärung dafür? Danke mal vorweg und Grüße!
×
×
  • Create New...